Linksys WET610N Bridge

Ratings and opinions for Linksys WET610N Bridge

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 70%
3.80 of 5
based on 5 ratings and 1 user reviews.
Product recommendations:
66.67% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    1
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 1 Nutzerkritik
  • negative rating
    vertraeglich on 12/17/2010, 11:44

    Hardware gut Firmware schlecht!

    Overall rating: (3.50)
    Mein Ziel: Ich wollte meine 3 Receiver mit je einer dieser Bridges in mein Netzwerk einbinden!

    Auf der Hardwareseite gibt es nichts Schlechtes zu sagen. Ordentliche Verarbeitung, das Gehäuse aus Plastik wirkt trotzdem stabil und wertig!
    Die Bedienknöpfe und Anschlüsse sind an logischen Stellen angebracht und das Design lässt die Bridge auch neben anderen Heimgeräten wie DVD- und BD- Player gut aussehen.

    Nun zu dem weniger guten Eigenschaften.
    Die Softwarelösung:
    Die von Cisco (Mutterkonzern von Linksys) gewählte Installationsart ist scheinbar für Technik-Neulinge gedacht aber leider im Versuch es dementsprechend einfach zu halten, unnötig komplex geraten!
    So rennt man von einem Gerät zum anderen und steckt die Bridge einmal dort und einmal da an, am Ende wirkt das ganze, die nötigen Räumlichkeiten vorausgesetzt, wie ein Marathon und man installiert anstatt wie geplant 3 Bridges in 30 Min, eine Bridge in 3Std! Denn bei den ganzen Rennen funktioniert nicht jeder Schritt auf Anhieb so dass es nötig ist manche Schritte 3 o. 4 mal zu wiederholen und teils wieder am Start zu beginnen!
    Will man zudem die Installation wie vorgesehen mit der InstallationsCD durchführen so ist ein Windows Pc oder ein Mac-Gerät von Nöten. Was vielleicht nicht in jedem Haushalt der Fall ist!

    Hat man keinen Windows PC Zuhause bleibt einem nur die Möglichkeit die Bridge direkt am Laptop oder PC anzuschließen und diese über die default-IP zu konfigurieren. Was meiner Ansicht nach eigentlich auch die einfachste Lösung darstellt!

    Kleine Hürde, die default-IP ist nicht leicht zu finden da sie nirgends angeschrieben ist und liegt in einem für ein Home Consumer-Gerät dumm gewählten Bereich!

    169.254.1.250
    255.255.0.0

    So heißt es die IP der eigenen internen Netzwerkkarte auf diesen Bereich einzustellen und über den Browser das Webinterface der Bridge aufzurufen!

    Erfahrung:
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Bridge scheinbar nicht zu 100% den Standard WLAN Zertifizierungen folgt und dass es demnach zu Problemen im Betrieb mit Geräten anderer Hersteller kommen kann. Deswegen gilt auch hier zu testen und mit den Einstellungen zu spielen.

    Was mir noch schlecht auffiel, was jener Umstand, dass man mit der alten Firmware lediglich ein Gerät hinter die Bridge hängen konnte und auch nur dieses Gerät von der Bridge bedient wurde. Dies hat sich mittlerweile, Gott sei Dank, mit der akt. Firmware 1.0.0.3 geändert. Mann kann also mit Hilfe eines Switch unzählig viele Gerät nach Wunsch anhängen!

    Was mir fehlt:
    Da wie gesagt die Hardware wirklich gut ist und es nur auf der Softwareseite hapert wäre eine alternative Firmware wünschenswert! Vielleicht wäre dann die Verwendung als Access Point auch möglich!



    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG