HP Pavilion 2309m, 23" (FV588AA)

Ratings and opinions for HP Pavilion 2309m, 23" (FV588AA)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 86%
4.46 of 5
based on 15 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
100.00% recommend this product.
Showing 3 user reviews
  • HH-Andreas on 01/19/2010, 21:45
    positive rating
    Guter Monitor für Spiele und Office. Klare und gute Darstellung, hoher Kontrast und hohe Leuchtstärke. Gut bei Spielen (keine Schlieren) und entspannend bei der Arbeit. Gute Haptik und Optik.
    reply
  • T-Mobile on 10/16/2009, 23:46
    positive rating

    TFT-Display mit Licht & Schatten

    Overall rating: (3.25)
    Positives:
    - Full HD Auflösung mit 1920x1080px (Format 16:9).
    - 23" oder ~58cm Bildschirmdiagonale.
    - Sehr stabiler Standfuß.
    - Insgesamt ein elegantes Design.
    - Alle relevanten Anschlüsse vorhanden: VGA, DVI sowie HDMI, außer DisplayPort (für die Lautsprecher: 3,5mm Klinkenbuchse).
    - Nicht sichtbare, versteckte Lautsprecher; den Klang habe ich nicht getestet, aber Lautsprecher von TFT-Displays klingen ohnehin fast nie gut und stören oftmals markant das Design.
    - Keine merkbare Schlierenbildung beim Betrachten von Filmen.

    Neutrales:
    - Die Spiegelende Display-Oberfläche (Glossy) lässt Farben prächtig aussehen. Bei schwarzem Hintergrund kann man den Bildschirm aber beinahe als Spiegel verwenden.
    - Die technischen Daten (Herstellerangaben) sind für das verwendete Panel in Ordnung, aber auch kein Highlight (Helligkeit: 300cd/m², Kontrast: 3000:1, Reaktionszeit: 3ms, Blickwinkel: 160°/160°).

    Negatives:
    - Das verwendete TN Panel ist nicht gerade ein technologischer Hit (wird meist bei billigen TFT-Displays verbaut).
    - Die angegeben Blickwinkel bestätigen auch den Praxistest. Die prächtigen Farben kann man nur durch Frontalansicht genießen.
    - Bei schwarzem Bild bzw. dunklem Hintergrund ist eine zu starke Beleuchtung zentral im unteren und oberen Bereich des Displays zu erkennen.
    - Kein HDMI Kabel im Lieferumfang. So teuer kann das doch nicht sein? Immerhin sind VGA-, DVI- und Klinke-Kabel mit dabei.
    - Display nicht schwenkbar (swivel) und auch nicht höhenverstellbar. Gepaart mit der spiegelnden Display-Oberfläche sind das katastrophale Ergonomiewerte.


    Fazit:
    Legt man Wert auf Design, Full HD Auflösung, angemessene Display-Größe zum niedrigen Preis, so ist der HP Pavilion 2309m durchaus zu empfehlen. Empfohlenes Einsatzgebiet: Internet & Filme.

    Ansonsten würde ich klar zum Dell UltraSharp 2209WA greifen: Ausgezeichnete Ergonomiewerte, sehr gutes Panel, nur 1" kleiner und zusätzlich erhält man noch vier USB 2.0 Anschlüsse. Dafür ist es etwas teurer, hat kein Full HD und ein eher schlichtes Design. Empfohlenes Einsatzgebiet: (Aktuelle) Spiele, Office & Internet (evtl. auch Grafikbearbeitung im semi-professionellen Bereich).

    Nach langem Suchen und Abwarten sind mir in der Größenordnung und zu dem Preis bislang keine besseren Displays begegnet.

    Der Umstieg von einem 19" Philips 109 E5 Röhrenmonitor zum HP Pavilion 2309m hat sich aber auf jeden Fall gelohnt.

    Ein Test aus Norwegen:
    http://translate.google.com/translate?hl=en&sl=no&u=http://www.hardware.no/artikler/hp_2309m/68987/5
    (recht gut von Google übersetzt) ;-)
    reply
  • hachre on 08/08/2009, 19:17
    positive rating

    Preis/Leistung gut aber 2 Haken

    Overall rating: (4.00)
    1. Haken: die Umschaltzeit zwischen den Anschlüssen des Monitors ist sehr hoch (über 15 sec). Die Einschaltzeit aus dem Standby auch. Wenn man einen schnellen Computer hat muss man Glück haben beim Einschalten des Computers noch das Windows Boot Logo zu sehen... Wenn man im BIOS Screen erfahren möchte welche Taste man wann drücken muss um ins Setup zu gelangen ist das mehr als nervig.

    2. Haken: der HDMI Anschluss unter Windows Vista und 7 sowohl mit NVIDIA als auch mit ATI Karte bietet die Auflösung von 1920x1080 nicht an. Ich habe es nicht zum laufen gebracht und bin auf den DVI Anschluss umgestiegen mit dem es problemlos geht. Unter Mac OS geht der HDMI aber perfekt.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG