Panasonic Lumix lens G vario HD 14-140mm 4.0-5.8 OIS (H-VS014140E)

Ratings and opinions for Panasonic Lumix lens G vario HD 14-140mm 4.0-5.8 OIS (H-VS014140E)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 93%
4.75 of 5
based on 18 ratings and 2 user reviews.
Product recommendations:
94.12% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    2
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 2 user reviews
  • positive rating
    Springdale on 12/28/2010, 20:16
    Das 14-140mm ist an und für sich ein brauchbares Objektiv, aber maßlos überteuert. Mindestens 200 € zuviel. Man bedenke, was Superzooms mit Stabi anderer Hersteller kosten. Das 14-140mm bildet zwar halbwegs scharf ab und der Stabi arbeitet gut, aber es hat auch Macken.
    Zum einen haut der AF gelegentlich daneben. Mag auch an der GH1 liegen. Zum anderen hat der AF bei mir sich auch schon mal komplett abgeschaltet(beim Zoomen) und war scheinbar festgehakt, da er erst nach Ein- und Ausschalten der Kamera wieder ging.
    Sollte für den Preis nicht sein.

    Zum unbedarften Filmen ist das Objektiv allerdings derzeit ohne Alternative, da es das einzige ist, was fürs Filmen optimiert wurde. Das heißt, es gibt keine Blendensprünge, einen lautlosen und zumeist(!) genügend schnellen AF und ein sanftes Zoomen.
    Profis werden die Kamera sicher eh aufs Stativ packen und mit Festbrennweiten filmen.

    Panasonic hätte aber gerne leichtere und kleinere Alternativen mit geringerer Brennweite anbieten können. Mit dem 14-140mm schielt man wohl Richtung der Camcorder-Besitzer, die oft auch Geräte mit protzigen Zoomwerten besitzen.
    Ich habe den 10x Zoom aber eher selten gebraucht, zumal das lange Ende relativ unscharf ist, besonders die Ränder. 140mm ist leider eine ziemliche Enttäuschung, selbst auf F8 abgeblendet. Sagt auch DPreview.
    Mir wäre ein 14-60mm lieber gewesen, welches leichter und kompakter ist. Denn das 14-140mm ist auch im Größenverhältnis der m4/3-Kameras ein ziemlicher Knüppel und sorgt an der GH1 für ein gewisses Ungleichgewicht nach vorne.
    reply
  • negative rating
    oluv on 02/09/2010, 10:21
    dieses "superzoom" ist offenbar nur für video optimiert, denn die optische leistung an sich lässt sehr zu wünschen übrig. ich habe 3 exemplare durchprobiert und alle hatten unterschiedliche "macken". eines war rechts extrem unscharf, ein weiteres eigentlich nur mittig scharf, wo nicht mal abblenden half. ein drittes hat wiederum eine deutliche unschärfe links. panasonic sollte ein wenig die endkontrolle verbessern, denn auch mein erstes 14-45 hatte von links nach rechts einen ungleichmäßigen schärfeverlauf.

    bei brennweiten über 100mm reicht nicht mal abblenden auf f/8, das bild bleibt trotzdem weich, die ecken matschig. bei 14mm ist es bei offenblende mittig extrem scharf und fällt dann zu den rändern auch extrem schnell wieder ab, bilder wirken dadurch sehr inhomogen. am besten scheint es um die 50mm zu sein, da liefert es auch bei offenblende eine anständige leistung.

    zugute halten muss man, dass der AF sehr schnell ist, vielleicht sogar schneller als beim 14-45. er muss auch bei längeren brennweiten nicht lang rumsuchen. der OIS ist sehr effektiv, so habe ich abgestützt bei vollem tele durchaus auch aufnahmen mit 1/15 scharf gschafft, auf der anderen seite habe ich aber auch welche mit 1/800 verwackelt.

    vielleicht gibt es auch bessere exemplare, das kann ich nicht beurteilen, aber nach meiner erfahrung gleicht der kauf von panasonic-objektiven fast schon einem roulette-spiel. ich würde mir das teil sicher nicht nochmal kaufen vor allem nicht um diesen preis. maximal 600 euro wäre es mir wert, und dann auch nur wenn man ein gutes exemplar erwischt!
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG