Western Digital Caviar Green 1.5TB, 32MB cache, SATA 3Gb/s (WD15EADS)

Ratings and opinions for Western Digital Caviar Green 1.5TB, 32MB cache, SATA 3Gb/s (WD15EADS)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 72%
3.89 of 5
based on 68 ratings and 34 user reviews.
Product recommendations:
69.35% recommend this product.
Showing 34 user reviews
  • ZenMaster on 04/30/2012, 08:19
    negative rating

    Zuuuuu langsam....Schnarch !

    Overall rating: (2.50)
    Eco hin oder her...

    Ich habe bei mir hauptsächlich Seagate (verschiedenste Modelle), Samsung und Western Digital verbaut...

    Dieses Modelll ist leider so dermaßen lahmhintrig, daß ich ganz klar ne negative Note abgeben muß, kann ja nicht sein, daß ich nach dem Doppelklick über 10 Sekunden warten muß, bis sich was tut...andere können das mit denselben Leistungsdaten schneller!
    reply
  • phiber66 on 01/04/2011, 17:42
    positive rating

    Top Eco Platte!

    Overall rating: (5.00)
    habe sie jetz fast ein 3/4 Jahr und bin zufrieden
    -unhörbar
    -stromsparend
    -nach einem 3/4Jahr noch alle Sektoren grün
    -ausreichend schnell für HTPCŽs & Office PCŽs
    reply
  • dusty128 on 12/07/2010, 15:18
    positive rating

    Offenbar mit Firmware-Bugs

    Overall rating: (4.25)
    Die Platte hat offenbar Firmware-Bugs, wie man im diesem Thread verfolgen kann:

    http://community.wdc.com/t5/Desktop/WD15EADS-00P8B0-Really-slow-Or-am-I-just-cra
    zy/td-p/1547

    Der Bug macht sich in extrem langsamen Schreib-/Leseleistungen bemerkbar, es gibt dann Aussetzer, wobei sich die Platte auch wieder erholen kann.

    Es ist unklar, ob die neu ausgelieferten Platten diesen Bug haben, oder nicht, eine Stellungnahme seitens Western Digital ist leider ausständig.

    Wie es aussieht, betrifft der Bug aber auch das 2TB-Modell.

    Ansonsten ist die Platte super, tolles Preis-Leistungsverhältnis.
    reply
  • Möhre on 10/20/2010, 00:30
    positive rating
    Habe diese Platte inzwischen 4x und die 1000er Version inzwischen 3x Mal in meinem Linux-Server verbaut.
    Die älteste Platte läuft seit nunmehr 16 Monaten im 24/7 Betrieb, die neueste inzwischen seit 6 Monaten (der Rest irgendwo dazwischen).
    Die Platte läuft nahezu kontinuierlich bei gemütlichen 25°C bei einer durchschnittlichen Raumtemperatur von 18°C.
    Der Datendurchsatz liegt nach den ersten Gigabytes bei durchschnittlich 102MB/s lesend und 86MB/s schreibend (laut Filezilla).
    Bin mit dem Datenmassengrab also vollends zufrieden - Performance stand bei der Anschaffung definitiv hinter stromsparend und leise. (Und leise sind sie wirklich).

    Ein aktueller, kleiner SMART Bericht:
    SMART Attributes Data Structure revision number: 16
    Vendor Specific SMART Attributes with Thresholds:
    ID# ATTRIBUTE_NAME RAW_VALUE
    1 Raw_Read_Error_Rate 0
    3 Spin_Up_Time 7158
    4 Start_Stop_Count 288
    5 Reallocated_Sector_Ct 0
    7 Seek_Error_Rate 0
    9 Power_On_Hours 15674
    10 Spin_Retry_Count 0
    11 Calibration_Retry_Count 0
    12 Power_Cycle_Count 75
    192 Power-Off_Retract_Count 26
    193 Load_Cycle_Count 288
    194 Temperature_Celsius 26
    196 Reallocated_Event_Count 0
    197 Current_Pending_Sector 0
    198 Offline_Uncorrectable 0
    199 UDMA_CRC_Error_Count 0
    200 Multi_Zone_Error_Rate 0

    P.S. Support nicht bewertet, weil nicht genutzt
    reply
  • musarati on 10/12/2010, 19:52
    positive rating

    läuft

    Overall rating: (4.25)
    von 4 laufen nach 14 Monaten noch 2 Problemlos, eine wird sporadisch nicht erkannt, die andere hat schon einige defekte Sektoren...

    Zum Glück ist FreeNAS so tolerant sonst wär schon alles weg...

    reply
  • ewald1 on 09/07/2010, 21:12
    negative rating
    Ich habe insgesamt 3 Stück der WD15EADS-00R6B0 gekauft. Nach ca. 5. Monaten wurde eine davon vom Raid Controller als defekt erkannt und abgeschatet. Die Ersatzplatte (Vorabtausch - wieder die Version 00R6B0, Dauer ca. 2 Wochen) hat nach ca. 3 Wochen mit einem Controller Error ihren Dienst quittiert). Platte #3 (Standard RMA, ca. 3 Wochen, wieder 00R6B0 - diesmal allerdings aus Malaysia und nicht aus Thailand) schaltet sich bereits nach 3-4 Stunden gut gekühlt aber unter Last aus.

    Fazit: Offensichtlich gibt es (zumindest bei der Rezertifizierung der Platten doch erhebliche Mängel in der Qualitätskontrolle).

    Ich sende die Platte heute ein letztes Mal ein, denn so langsam übersteigen die bisherigen Versandkosten den Warenwert (mal ganz abgesehen vom Zeitaufwand für Fehlerdiagnosen, Datenwiederherstellungen und den RMA Prozess)
    Ich habe mir als Systemplatte inzwischen einen Satz Samsung 3 Spinpoint F4 (HD320GJ) gekauft (2x fürs Raid 1 und 1x Ersatz). #1 hat sich nach 2 Tagen leider auch bereits mit beissendem Gestank und klackerndem Geräusch verabschiedet. So wie's aussieht kocht Samsung also auch nur mit Wasser. Auf eine RMA Abwicklung werde ich in Anbetracht meiner bisherigen Supporterfahrungen mit Samsung und des Preises einer Spinpoint F4 (<EUR 35,-) aber gleich von vonherein verzichten.

    reply
  • waldo555 on 08/12/2010, 19:12
    positive rating

    OK für Storage

    Overall rating: (4.00)
    HD Tune daten:
    min: 52MB
    max: 116
    Averag: 87MB/sec
    Mittlere Zugriffszeit: 15,4ms
    Burstrate: 164 MB/sec

    Temp kann ich nix sagen - wird bei mir alles gekühlt - daher egal.

    Wie gesagt: für Storage od. Backup ok, da bracht ma auch keine Performance.
    reply
  • lucabrasi on 06/05/2010, 15:27
    positive rating

    Gute Platte, wird aber zu warm.

    Overall rating: (2.00)
    Habe die Platt seit ein paar Wochen in meinem Acer H340 Nas im Einsatz, ist jetzt 360h gelaufen. Eingesteckt, WHS formatieren und einbinden lassen und los. Seitdem rennt sie ohne Probleme (keine SMART Auffälligkeiten, wie sie hier andere berichten). Nur: Die Temperatur im NAS geht gar nicht. An so nem schönen Sommertag wie heute zeigt Smart 46 Grad, obwohl direkt davor ein 12cm Fan mit 1200 u/min arbeitet.
    Die WDS10EADS direkt darunter zeigen 40° und 39°, die Samsung HD502IJ darüber 34° (Samsung sind dafür bekannt, dass sie untertreiben).

    Man muss jetzt berücksichtigen, dass die Konstruktion des H340 nicht gerade den Temps förderlich ist: Die vier Platten sitzen eng aneinander über dem Mainboard mit dem heißen Chip und der CPU. Nur reisst die WD15EADS deutlich im Vergleich zu den anderen nach oben aus, und vor allem als 5400er Platte, sollte sie das schon abpacken können. Vor allem weil in Tests immer wieder der niedrige Stromverbrauch genannt wird, der zumeist mit einer niedrigen Verlustleistung einhergehen sollte.

    Zu den Geschwindigkeiten kann ich nicht wirklich viel sagen, im NAS ist das nicht so wichtig.
    Alle Platten machen eine durchschnittliche Transferrate von ca. 100MB in HDTune.

    Bottom line: Empfehle die Platte bei entsprechender Belüftung als Datengrab im PC.
    reply
  • Sepheta on 04/02/2010, 02:06
    positive rating

    Großartig, auch der Support

    Overall rating: (5.00)
    Habe die Platte seit 3 Monaten im Betrieb.
    Im Gegensatz zu meiner 1TB EADS ist sie nicht lauter, vom Speed her etwas schneller.
    Load Cycle Count ist bei 3095, also im Rahmen.
    Das einzige was gestört hatte war das die Platte für den US Markt gedacht war. Nach zwei Emails und Bild von der Rechnung wurde sie für den deutschen Markt vom WD Support umgeändert, und hat jetzt nach der Online Prüfung volle 3 Jahre Garantie.
    reply
  • pandula on 03/23/2010, 23:47
    positive rating

    Super leise Festplatte

    Overall rating: (4.50)
    WDIDLE 1.3 vor 5 Tagen ausgeführt, seitdem keine Änderrung bei Load Cycle Count ;)

    Festplatte 1:

    HD Tune: WDC WD15EADS-00P8B0 Health

    ID Current Worst ThresholdData Status
    (01) Raw Read Error Rate 200 200 51 0 Ok
    (03) Spin Up Time 181 174 21 5933 Ok
    (04) Start/Stop Count 100 100 0 648 Ok
    (05) Reallocated Sector Count 200 200 140 0 Ok
    (07) Seek Error Rate 200 200 0 0 Ok
    (09) Power On Hours Count 97 97 0 2626 Ok
    (0A) Spin Retry Count 100 100 0 0 Ok
    (0B) Calibration Retry Count 100 100 0 0 Ok
    (0C) Power Cycle Count 100 100 0 165 Ok
    (C0) Power Off Retract Count 200 200 0 50 Ok
    (C1) Load Cycle Count 197 197 0 10242 Ok
    (C2) Temperature 115 109 0 35 Ok
    (C4) Reallocated Event Count 200 200 0 0 Ok
    (C5) Current Pending Sector 200 200 0 0 Ok
    (C6) Offline Uncorrectable 200 200 0 0 Ok
    (C7) Ultra DMA CRC Error Count 200 200 0 0 Ok
    (C8) Write Error Rate 200 200 0 0 Ok

    Power On Time : 2626
    Health Status : Ok

    HD Tune: WDC WD15EADS-00P8B0 Benchmark

    Transfer Rate Minimum : 43.8 MB/sec
    Transfer Rate Maximum : 99.0 MB/sec
    Transfer Rate Average : 75.0 MB/sec
    Access Time : 13.6 ms
    Burst Rate : 111.4 MB/sec
    CPU Usage : -1.0%


    Festplatte 2:

    HD Tune: WDC WD15EADS-00P8B0 Health

    ID Current Worst ThresholdData Status
    (01) Raw Read Error Rate 200 200 51 0 Ok
    (03) Spin Up Time 186 181 21 5658 Ok
    (04) Start/Stop Count 100 100 0 173 Ok
    (05) Reallocated Sector Count 200 200 140 0 Ok
    (07) Seek Error Rate 200 200 0 0 Ok
    (09) Power On Hours Count 97 97 0 2630 Ok
    (0A) Spin Retry Count 100 100 0 0 Ok
    (0B) Calibration Retry Count 100 100 0 0 Ok
    (0C) Power Cycle Count 100 100 0 167 Ok
    (C0) Power Off Retract Count 200 200 0 45 Ok
    (C1) Load Cycle Count 194 194 0 20910 Ok
    (C2) Temperature 113 108 0 37 Ok
    (C4) Reallocated Event Count 200 200 0 0 Ok
    (C5) Current Pending Sector 200 200 0 0 Ok
    (C6) Offline Uncorrectable 200 200 0 0 Ok
    (C7) Ultra DMA CRC Error Count 200 200 0 7657 Ok
    (C8) Write Error Rate 200 200 0 0 Ok

    Power On Time : 2630
    Health Status : Ok

    HD Tune: WDC WD15EADS-00P8B0 Benchmark

    Transfer Rate Minimum : 43.7 MB/sec
    Transfer Rate Maximum : 103.8 MB/sec
    Transfer Rate Average : 74.8 MB/sec
    Access Time : 13.5 ms
    Burst Rate : 113.9 MB/sec
    CPU Usage : -1.0%
    reply
  • tom-1 on 01/31/2010, 14:52
    negative rating
    Eine WD15EADS hat nach 8 Wochen fast 12.000 Load_Cycle_Counts (WD gibt Garantie bis 300.000).
    RMA - Vorabtausch, neue Platte mit neuerer Firmware, lautes Spindelgeräusch, 2 Tage Betrieb, Headcrash.
    Können auch "Ausreißer" sein. Aber ob die Vorabtauschplatte je eine Endkontrolle gesehen hat bleibt geringfügig zweifelhaft.
    reply
  • KingPing on 01/21/2010, 10:06
    positive rating
    Platte 1 dient einzig als Backupplatte (wöchentlich kurz an)
    Platte 2 als Datenspeicher (täglich an die 6-10 Stunden)

    beide werden nicht großartig im externen Gehäuse warm, mit eSata angeschlossen und ne lockere Transferrate von 80-90 MB/s. Also mir reicht die Platte vollkommen und da es WD Platten sind, halten sie hoffentlich auch 5+ Jahre (reine Erfahrung - keine intensiven Tests oder so - wahrscheinlich auch viel Glück dabei, aber so isses halt mit HDDs.)
    reply
  • Third Life on 01/19/2010, 17:01
    positive rating

    Kurzer Test

    Overall rating: (4.50)
    Rein objektiv betrachtet ist die Platte kein Rennwagen, aber man kann sagen gehobene Mittelklasse. Hier wird Wert auf Effizienz und Geräuschentwicklung gelegt und nicht auf Performance.

    So als Datengrab in einem NAS sicher ganz okay.

    http://i10.photobucket.com/albums/a148/horizondj/HDD Tests/WesternDigitalCaviarGreen1500GB32MB.png
    reply
  • Pharma$e on 01/14/2010, 17:19
    positive rating

    gute Datenplatte

    Overall rating: (4.75)
    mit Ø 89 MB/s gut für backups geeignet. als systemplatte wäre sie mir einen tick zu langsam. sie läuft leise und wird in meinem chieftec tower max. 40 ° warm (getestet bei 22 ° raumtemp. und transfer von 1 TB am stück).

    rund-um-zufrieden
    reply
  • Kausalat on 01/09/2010, 14:00
    positive rating

    Auch als Systemplatte brauchbar

    Overall rating: (4.50)
    Ich habe mir auf Wunsch die WD15EADS-00P8B0 bei VV-Computer bestellt und habe sogar eine Festplatte mit dieser Modellnummer erhalten, allerdings mit einer Garantie "außerhalb der Region". Das Gerät scheint aus den USA importiert worden sein, also werde ich in den nächsten Tagen versuchen, den WD-Support zu bitten, die Festplatte auf Europa "umzumelden".

    Zur Festplatte selbst: Sie hat ein kaum wahrnehmbares Leerlaufgeräusch; wer davor eine 7200-UPM-Festplatte nutzte, der wird glatt vermuten, die Western Digital würde gar nicht anlaufen. ;-) Auch die Zugriffsgeräusche sind nur leicht hörbar. Vibrationen überträgt sie kaum ans Gehäuse.

    Auch als reine Systemplatte für Windows 7 ist sie hervorragend geeignet (Windows-Leistungsindex der Platte: 5.9).

    Was mich aber gestört hat, war die als "Intellipark" beworbene Kopf-Park-Funktion, die standardmäßig im Leerlauf nach acht Sekunden ein Klackergeräusch verursachte. Zur Deaktivierung gibt es einige Mittel, wobei ich "wdidle3" und "QuietHDD" ausprobiert habe. Das erste Tool müsste in DOS aufgerufen werden, worauf ich aber wenig Lust hatte; deshalb habe ich mich für QuietHDD entschieden, das ich nun via Aufgabenplanung standardmäßig mit Administrator-Rechten mit Windows mitstarte — weg sind die Parkgeräusche und nebenbei wird der Verschleiß miweiter minimiert.
    reply
  • hahirsch on 01/04/2010, 23:50
    positive rating

    Eine gut, eine schlecht

    Overall rating: (4.00)
    2x WD15EADS-00P8B0 gekauft, eine läuft prima, die andere ist Neu-Schrott ;-) Mal schauen wie lange WD beim Vorabtausch braucht. Es sind noch zwei Stück zu mir unterwegs, mal schauen welche Modelle kommen und ob die funzen. Habt das Gefühl das die 1,5TB Platten noch hier und da Probleme haben (über die anderen Hersteller liest man ähnliches). So long, we will see... An sich ist WD eigentlich ne gute Marke...
    reply
  • fume on 01/01/2010, 23:32
    positive rating

    Echt empfehlenswert

    Overall rating: (5.00)
    Habe mit der Platte meinen Technisat HDD Receiver aufgerüstet.
    Die Platte dient als Ersatz für eine Seagate 160GB.
    Die WD ist wesentlich leiser, im direkten Vergleich merkt man erst, wie rauh die Seagate auftritt.
    Und dass sie wesentlich genügsamer ist, was den Stromverbrauch betrifft, macht sich positiv bei der Gerätetemperatur bemerkbar.
    Alles in allem wirklich ein empfehlenswertes Teil.
    reply
  • versis on 12/24/2009, 11:27
    positive rating

    wird recht warm, sonst prpblemlos

    Overall rating: (4.25)
    Seit 2 Wochen habe ich eine P8B0 im Einsatz (externes USB2-Gehäuse), zur Geschwindigkeit kann ich also nichts sagen. Auffällig ist die hohe Temperatur (Smartmontools misst max 53° im Vergleich zur Samsung HD154UI, die 40° idle und 43° max zeigte im gleichen Gehäuse). Sonst bin ich zufrieden, schon mehrere 500GB-Platten WD GP verbaut und bislang keinerlei Probleme gehabt.
    reply
  • aliasrazor on 12/17/2009, 09:55
    positive rating
    Das ist jetzt schon meine zweite WD15EADS
    Auch diese habe ich bei Amazon gekauft, 8.12, und auch wie die erste wieder das Modell 00P8B0 erhalten.
    Die Pladde bleibt bei mir auch in einem unbelüfteten Wechselrahmen kühl.
    reply
  • tere13 on 12/15/2009, 20:44
    positive rating

    Wirklich leise

    Overall rating: (4.75)
    Hätte nicht unbedingt gedacht das es noch leiser geht als bei der Samsung HD154UI.
    Aber die WD sind noch ein ganzes Stück besser, nun macht die Samsung den Backupbetrieb und die WD laufen im HTPC.
    Meine sind die 00S2B0 von November 2009
    reply
  • Albert75 on 12/13/2009, 15:36
    Ich habe die WD15EADS-00P8B0 für 94 EUR in einer KMElektronik-Filiale gekauft. Sie ist vom 31.10.2009 aus Malaysia und wiegt 640 g. Das ist übrigens genauso viel, wie meine WD10EADS-00L5B1.

    Die WD15EADS ist wie erwartet vergleichsweise kühl und leise. Zur WD10EADS finde ich keinen Unterschied. Meine WD15 macht rein an Strom angeschlossen keine Zugriffsgeräusche, man hört nur die Scheiben drehen.

    Im Vergleich zur Samsungs Eco-Green würde ich sagen, die WD dreht leiser, aber die Zugriffe sind lauter. Entkoppelt natürlich kein Thema.

    Zum "Gebashe": Mir sind von allen Herstellern kaputte Platten untergekommen. Eine Tendenz kann ich nicht erkennen.
    reply
  • Haferflocke on 12/08/2009, 21:44
    negative rating

    Qualitätsprobleme

    Overall rating: (3.00)
    00R6B0 von Mai 2009 machte Idle immer Zugriffsgeräusche - als wäre die Platte ziemlich beschäftigt, aber kein Kratzen o.ä., siehe auch andere Postings hier. Abgesehen davon verhielt sich die Platte völlig normal, keine Fehlerangaben durch SMART oder ähnliches. Support-Anfragen bei WD wurden beantwortet, Antworten waren aber nicht sonderlich hilfreich: "Platte im externen Gehäuse wird nicht supportet". Wie sich später herausstellte, gibt's die Geräusche auch *ohne* Anschluss des SATA-Kabels, und da es sich offensichtlich um ein häufigeres Problem handelt, hätte der Support das auch sagen/wissen können.

    Vorabtausch (!) direkt durch WD problemlos, dauerte aber zwei Wochen bis zur Ankunft der neuen Platte. 00S2B0 von November 2009 scheint das Problem nicht mehr zu haben.
    reply
  • amando on 11/22/2009, 21:05
    negative rating
    Habe mir ne' zweite Platte bei Mindfactory bestellt. Diesmal hab' ich leider ne' 00R6B0 bekommen. Die wiegt glatte 740g. Meine andere (00P8B0, 03.Aug.2009, Malaysia, 3Plattern-Version) knapp 660g. Besonders bedenklich finde ich, dass das Herstellungsdatum der 00R6B0 der 25.Okt.2009 (Thailand) ist. WD schmeißt also weiterhin die 4Plattern-Version auf den Markt: Pfui!!!

    Da man hier nicht weiß, welche Version man bekommt, gibt es von mir auch keine Empfehlung für diese Platte.
    reply
  • gagl on 11/22/2009, 17:00
    negative rating
    Ich wollte letzte Woche mir eine WD15EADS-00P8B0 holen und habe mal zur Sicherheit, da die Leute vom Lager bei HOH keinen Einfluss auf die Modellreihe haben 9 Stück zur Abholung bestellt. Es sollten laut der Mail beide Modelle im Lager sein, aber es war alle die WD15EADS-00S2B0 (langsamer, lauter und heißer). Wenn ihr anderswo die WD15EADS-00P8B0 bekommen habt, bitte posten.
    reply
  • vo2 on 11/16/2009, 17:17
    negative rating

    Nicht empfehlenswert

    Overall rating: (3.00)
    Oh je. Ich bin seit Jahren von WD überzeugt und nun dies. Mein Speicherplatz besteht derzeit aus 35 Platten zu ingesamt 25 TB Speicheplatz. Da sie Hauptsächlich als Backupmedium für erstellte Bilder und Filme dienen ist es üblich bei mir, dass jede Platte erst mal einem 5 Tage dauernden Stresstest mit Barts Drive Test unterzogen wird.

    Zwei neue WD15EADS aus unterschiedlichen Chargen sind daran gescheitert. Zu Beginn lief alles normal und auch die Tests absolvierten sie ohne murren.

    Aber nach den Tests fielen beide durch ständiges Kalibrieren im Idlemodus auf.

    Datenzugriffe verliefen zwar völlig normal, aber mit Öko ist natürlich nichts mehr. Selbst im Idlemodus werden sie durch die in meinen Augen unnötigen Kopfbewegungen heiß.

    WD hat mir zwar nach einer Supportanfrage in einer automatischen Mail 24 Stunden Response versprochen, aber nach 4 Tagen kam immer noch keine Antwort.

    Die Dinger gehen zurück und jetzt muss erst mal Samsung ran.

    Es waren übrigens 3 Platter und hätten sie nicht den wie ich denke Serienfehler wären es tolle Teile.
    reply
  • Jangschindler on 11/10/2009, 17:59
    negative rating

    Theoretisch eine TOP Platte.

    Overall rating: (3.00)
    Sehr leise, kühl, sparsam, recht zügig dabei...

    Eigentlich eine Platte mit guten Eigenschaften.
    Mein Exemplar war auch ohne fehlerhafte Sektoren und mit 3 Platter Design.

    Allerdings hatte meine Platte die nervtötende Eigenschaft ständig irgendetwas zu machen..>
    Heißt 30 Sekunden Zugriff, 5 Sekunden Stille, 30 Sekunden Zugriff... und so weiter. Auch als die Platte noch garnicht formatriert war, machte sie diese Geräusche.

    Von "leise" keine Spur. Ich habe einges ausprobiert, ... mit eindeutigem Ergebniss. Obwohl die Platte vollständig betriebsbereit war, gehe ich von einem Defekt bezüglich der ständigen Zugriffe aus, vielleicht werde ich den Seagate L ow P ower Modellen eine Chnace geben, mal sehen ob ich da mehr Glück habe.

    P.S. Der WD Support interessiert sich wohl nicht für diese Probleme, nach 7 Tagen noch keine Andwort.

    Nachtrag: Andwort Mail kahm nach 30 Tagen mit dem Inhalt, dass ich die Platte zurück schicken kann wenn Sie mir nicht gefällt. Vielleicht sei die Platte auch Defekt.

    reply
  • Mr_Majestro on 10/15/2009, 23:27
    positive rating
    Ich setze diese Festplatte als Backupfestplatte als "Absicherung" für mein RAID 0-Verbund aus meinen beiden 640er Caviar Blues' ein.
    Für diesen Zweck eignet sie sich sehr gut, ist leise und doch für mich flott genug um die Daten hin- und her zu schieben (78 MB/s average read).
    Für den Preis auch sehr günstig (Tendenz fallend) - auch wenn Samsung da günstiger gewesen wäre, allerdings hatte ich und paar Bekannte mit den Festplatten zu viele schlechte Erfahrungen gemacht (klack klack), deshalb bei mir - nicht nur einmal und - nie wieder. Da habe ich lieber paar €uro mehr für eine WD investiert.
    Ich hatte das Glück - wie einige Vorredner schon gesagt hatten - eine "neue" Version zu ergattern:
    WD15EADS-00P8B0
    hoffe mal, dass die "alten Schinken" bald vom Markt verschwinden und nicht mehr die Leute mit Russisch Roulette verärgern... ;-)
    Ich hatte mit dem Gedanken gespielt, mir die schnellere Seagate Barracuda zu kaufen, aber da es mir nicht auf die Performance ankam, und ich sowieso schon zwei WD im Betrieb habe, habe ich die 1500er WD gewählt.
    Die 5400-7200 rpm sind irreführend, da die Platte immer mit 5400 rpm dreht - ist nicht weiter tragisch, kann nur besser für den Geräuschpegel sein. NCQ war von vorne rein aktiviert.
    Als leise & sparsame Backup-Festplatte absolut empfehlenswert, wer Performance brauch, soll zur schnelleren Seagate greifen und die schlechten Bewertungen hier weglassen.

    EDIT: Modellnummer korrigiert
    reply
  • dragonballz on 10/07/2009, 00:07
    negative rating

    Ein Vabanque-Spiel

    Overall rating: (4.50)
    Habe für diverse Firmen diese Platte als NAS gekauft. Wie diverse Vorredner bereits erwähnten, ist WD so dreist und verkauft diese HDD in zwei verschiedenen Versionen: 3-Platter (akutell, leise, schnell) und 4-Platter (lahm und laut). Diese Verkaufspolitik ist hochgradig verwerflich und sollte von Kunden sanktioniert werden. Ich spiele kein russisch Roulette! Fazit: trotzdem ich WD sehr schätze, kommt diese Platte für mich privat keinesfalls in Frage. Die 1.5 TB Seagate 7200.11 wird heiss, ist aber RASEND schnell und trotz 7200 rpm kaum lauter.
    reply
  • Ganimesh on 08/26/2009, 12:02
    positive rating
    Habe kurz hintereinander zwei dieser Festplatten gekauft.
    Die eine hat mehr Speicherplatten eingebaut, wird deutlich wärmer und vibriert stärker.
    Erkennbar ist diese an der fast planen Unterseite.

    Die "neuere" hat weniger Platten und Streben auf der Unterseite. Sie ist auch ein paar Gramm leichter.
    Im geschlossenen externen Gehäuse wird diese Platte auch im Dauerbetrieb nur lauwarm.

    Empfehlen kann ich nur die neuere Version.
    reply
  • CerberAce on 06/30/2009, 17:10
    positive rating

    Sehr gut

    Overall rating: (5.00)
    Klar dass eine 5400upm Eco Platte kein "Spitzenspeedwunder" ist, dass soll sie auch nicht sein.
    WD typisch lang haltbar, leises Betriebsgeräusch - ein perfekter Speicher für massig Daten auf die ich nicht dauernd zugreifen muss.
    reply
  • m8k3d2 on 05/30/2009, 15:17
    negative rating

    Vorsicht!

    Overall rating: (2.75)
    Um sich Kosten zu sparen (lese: Abfall reduzieren), sie vermarkten derselbe Model (WD15EADS) mit deutlich schlechteren Spezifikationen (mit Platten der älteren Generation eingebaut). Mit neuen Platten: ca. max 102MB/s, min 50MB/s (Alte Platten: ca. max 82MB/s min.38MB/s) Was man bekommt, ist reine Glückssache. Das finde ich als eine art Betrug.

    reply
  • MatsStriker on 05/05/2009, 21:04
    positive rating

    spitze als externe Festplatte !

    Overall rating: (4.50)
    Ich verwende sie in einer ICY BOX 318 mit eSATA und USB 2.0 .
    Da sie sehr leise ist und kühl bleibt, ist sie wie geschaffen für ein externes Gehäuse.
    Die Geschwindigkeiten sind für eine externe auch ausreichend.

    eSATA: max.82MB/s min.38MB/s - durchschn.62MB/s
    USB 2.0: durchschn.32MB/s (Geschwindigkeit bleibt, egal wie voll die Platte ist, gleich)

    getestet wurde mit HD Tune 2.55
    reply
  • gustav1_an_gustav2 on 04/25/2009, 13:54
    positive rating
    Nach den schlechten Erfahrungen anderer User mit der Seagate-Platte hab' ich mich für die rund EUR 20,- teurere WD entschieden und bin begeistert.

    Die Platte ist absolut laufruhig und silent. Man muss schon sein Ohr hinhalten, um sie rauschen zu hören. Nach einer Stunde Dauerbelastung ist sie ein wenig wärmer als handwarm. Im Idle-Betrieb bleibt sie auf Umgebungstemperatur - Beides bei offenem Gehäuse gemessen.

    Wenn man eine 5400er Platte kauft, dann bekommt man keinen Raptor-Killer - was wohl jedem klar sein sollte. Bei einer Vespa mecker ich ja auch nicht herum, warum sie nicht 200km/h macht!? - Manche Benutzer anscheinend schon!
    Meine Platte legt gerade beim mp3-Kopieren im Totalcommander eine Netto-Schreibgeschwindigkeit von ca. 30 MB/s hin, was ich persönlich großartig empfinde.

    Klare Kaufempfehlung meinerseits!
    reply
  • Alleskenner on 04/16/2009, 16:05
    negative rating

    silent aber nicht die schnellste

    Overall rating: (3.00)
    qualität hin oder her. wd bauen stets gute datenträger. leise und kühl. die green serie ist perfekt für htpc systeme aber wer auf performance wert legt kommt an seagate in punkto p/l nicht vorbei! 1,5TB von seagate wäre bei großen datenträgern nach wie vor meine erste wahl...
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG