AuzenTech X-Fi Forte 7.1, low profile, PCIe

Ratings and opinions for AuzenTech X-Fi Forte 7.1, low profile, PCIe

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 77%
4.11 of 5
based on 30 ratings and 9 user reviews.
Product recommendations:
82.14% recommend this product.
Showing 9 user reviews
  • Terror on 04/25/2014, 16:18
    negative rating

    Karte Geil Support Mies !

    Overall rating: (3.50)
    So hab die Karte jetzt 3 Jahre in Betrieb !
    Ob Subwoofer oder Headset alles Bombastisch der Sound der Bass einfach gut !
    ABER : Der Support ist so dermaasen kacke ! Hatte waehrend jeder Windows neuinstallation Probleme mit den Treibern , selbst nach 3x Neuinstallation von Windows waren manche meist nicht behoben ! Durch zufall und 3 Monatige Hilfe von Foren kommt mann dann auf loesungen aber naja ...

    Wie gesagt Sound Top ! Support Mangelhaft .
    Auzentech kommt erstmal nicht mehr in meinen Pc wenn diese karte ausgediehnt hat !
    reply
  • riedochs on 02/19/2012, 21:38
    negative rating

    Immer noch das alte Problem

    Overall rating: (1.75)
    Die Karte ist jetzt 2 Monate alt und hat es hinter sich. Nach einiger Zeit, Krachen und vollkommen verzerrte Soundausgabe. Dann fällt die Lautstärke stark ab. Ab und an hilft ein reboot des PCs.

    Die Karte selbst wird kochend heiß, tippe auf ein Temperaturproblem.

    Für den Preis ist das gebotene einfach mies.
    reply
  • jade on 01/15/2012, 21:22
    positive rating

    Klasse Sound

    Overall rating: (5.00)
    Ich bin vollauf begeistert, hab die Karte nun seit ca. 14 Tagen im Einsatz und erfreue mich seitdem bestem Soundgenuss. Die Karte passt aufgrund der Low Profile Bauform problemlos in mein kleines Micro-ATX System und wenn ich nun BluRays gucke, hab ich den ultimativen Soundgenuss dabei. Volle Punktzahl! :-)
    reply
  • Berliner.BÀr on 10/23/2011, 18:14
    positive rating

    Super Sound für meinen HTPC

    Overall rating: (5.00)
    Hab mir die Karte vor ein paar Monaten bestellt, war auf der Suche nach ner 1a Soundkarte für mein HTPC System. Eingebaut, installiert, alles angeschlossen - Bombensound. Glasklar, super Bässe, fantastisch! Tolle Soundcard, kann ich nur empfehlen!
    reply
  • McGeiver on 03/10/2011, 21:35
    positive rating

    Top analoger Sound ..ABER

    Overall rating: (4.25)
    wenn man das brumm/Pfeiff8Knatter Problem hat, und Isolierung der Slotblende z.b nichts bringt, nehmt alle möglichen Stromverbraucher vom Netz die über die selbe Steckleiste/Stromverteiler gehen.
    Eine Steckleiste mit Mantelstromfilter brachte gar nichts.

    In meinem Fall war es mein Subwoofer der bei Volllast des PCs Störgeräusche von sich gab, obwohl der PC Sound sogar gemutet wurde.

    Die Lösung war in meinem Fall, den TV -Stromstecker zu ziehen, da in den Subwoofer noch der Sat-Receiver reingeht, der ja mit dem TV verbunden ist.
    Dieses Problem tritt NICHT mit einer anderen guten Soundkarte auf und auch nicht mit einem anderen 2.1 System.
    reply
  • TechGuy on 01/23/2011, 14:06
    positive rating
    Habe die Karte mittlerweile seit ca. 1 Jahr in Betrieb und bin erst heute auf die Bewertungen hier gekommen.
    Vorweg: der Sound ist super, auch Ausgabe über Optisch an einen 5.1 Receiver ist klasse, bin sehr zufrieden. Insbesondere mit einem "cooked" Treiber, der eine THX-Konsole von anderen Karten mit einbindet ist der Sound und die Einstellungsmöglichkeiten spitze. bin insgesamt sehr zufrieden.

    Kurze Geschichte zu meinen Erfahrungen:

    - Karte in vielen Tests als hervorragend bewertet (hörbar besser als "normale" X-Fi's)
    - Karte bei PC-Cooling bestellt und eingebaut - hörbares Summen / Störgeräusche festgestellt.
    - PC-Cooling Support angerufen und mehrmals kontaktiert - Support war sehr zuvorkommend und haben mir diverse Tips gegeben, was ich ausprobieren kann (Beta Treiber, Front Panel Mic ankoppeln, Slot wechseln). Hat leider alles nichts genützt.

    Habe dann den Fehler mit Hilfe dieses Forums rausisolieren können:

    http://www.hardforum.com/showthread.php?t=1456895&page=2

    Es handelte sich um Interferenzen von der Gafikkarte, die über die Slotblende und das Gehäuse an die Soundkarte übertragen wurden. Gemerkt hab ichs dadurch, dass die Störgeräusche (Summen / Fiepen) immer lauter wurden, wenn irgendwoe im Spiel auf 3D-Betrieb bei der GraKa umgeschaltet wurde. Nachdem ich Elektro-"Strahlung" vermutet hatte und ein Stück Pappe mit Alufolie umwickelt zwischen Graka und die Forte geklemmt hatte - was nichts brachte - habe ich mir mit einer Plastik-Schraube und Zwischelegscheibe aus dem Baumarkt beholfen. Seitdem ist Ruhe!

    Ein Problem ist noch erwähnenswert: Vor ca. 1 Jahr gab es zwar seit dem Win 7 RC einen Treiber für Win 7, dieser scheint jedoch etwas Problembehaftet zu sein, denn in unregelmässigen Abständen kommt es während der Tonausgabe zu "Übersteuerungen" bzw. Rauschen bei bestimmten Tönen und Frequenzen. Dieses Problem ist auch mit dem neuesten Treiber von Auzentech nicht verschwunden. Da dieses Problem allerdings auch mit den modifizierten Treibern aus dem Forum:

    http://www.hardwareboard.eu/threads/2868-X-Fi-FAQ-v2-Alles-%FCber-die-X-Fi#anker_9

    bestehen bleibt, kann es auch an meinem Setup / Anwendungen liegen...

    Ein Kritikpunkt bleibt allerdings: Auzentech bietet einen miesen Support, auf ein Ticket an den Auzentech Support mit dem Hinweis auf die Interferenzen wurde nur mit einem Verweis auf aktuellen Treiber geantwortet - ein Standardmailer, keine Hilfe. Im Forum scheinen mehr Leute ähnliche Probbleme zu haben, dort gibt es aber keine Stellungnahmen oder Hilfen von Auzentech. 5- in Zeiten von Supportmöglichkeit 2.0.

    Hier noch ein Link ins Auzen-Forum, wo ich meine Probleme adressiert und die Lösung (für mich) gepostet habe:

    http://community.auzentech.com/node/33
    reply
  • MisterJ on 12/26/2010, 06:51
    positive rating
    Kleiner Nachtrag zu meiner schon vorhandenen Bewertung.

    Nach langer Zeit ohne Probleme und auch ohne irgendwelche Hardware-Wechsel trat auf einmal ein Störgeräusch mit der Auzentech X-Fi Forte 7.1 auf.

    Dieses Problem schilderten sehr viele Benutzer auch im offiziellen Auzentech-Forum ohne wirkliche Hilfer oder auf den Fehler einzugehen.

    Die Möglichkeiten die manchmal Abhilfe schaffen sollten ging ich alle erfolglos durch:

    - Slotblech abisolieren
    - anderer PCIe-Slot
    - anderer Treiber

    Hier die Aufnahme des Störgeräusches als YouTube-Video: http://www.youtube.com/watch?v=4aAsS0hIS5c

    Karte wurde dann reklamiert und zum Händler gesendet, von dort ging es zu Auzentech in den Service. Dann gab es knapp 2 Monate keine Antwort von Auzentech, weder an mich noch an meinen Hardware-Händler. Am Schluss erreichte mich eine Mail meines Händlers, von dem ich eine Gutschrift des Original-Kaufpreises bekam, da Auzentech Lieferprobleme hat und keine neue Karte senden kann.

    Aktuell bin ich auf OnBoard-Sound ausgewichen udn versuche irgendwo eine gebrauchte Forte zu bekommen, da sie noch immer nicht lieferbar ist.
    Immerhin verspricht Auzentech für Januar 2011 eine neue Lieferung an die Händler.
    reply
  • Jeneral on 08/04/2010, 20:36
    positive rating
    Ich wollte eine Soundkarte, die zwei Aufgabengebiete abdeckt: 1. Surround zum Spielen (EAX) und für Filme via 5.1 Anlage und 2. Stereo für Musik mit hochwertigen Kopfhörern. Reine Stereo-Soundkarten schieden daher aus. Die Wahl fiel letztlich auf die Auzentech, da sie über einen Kopfhörerverstärker verfügt, was für hochohmige Hi-Fi-Modelle zwangsläufig notwendig ist.
    Insgesamt bin ich mit der Auzentech Forte sehr zufrieden. Der Klang ist hervorragend, die Mehrkanal-Codierung sehr sauber, die Einstellungsmöglichkeiten vielfältig. Noch deutlicher zeigen sich die Qualitäten selbstverständlich im Stereo-Kopfhörerbetrieb. Der Klang legt hier im Vergleich zu Onboardsound und Audigy2 deutlich zu und steigert sich sogar leicht im Vergleich zum direkten Anschluss an den CD-Player. Ich betreibe die Karte unter Win7 64 Bit und habe treiberseitig keine Probleme. Auch EAX und Co werden voll unterstützt. Das Menü ist übrigens 1:1 dasselbe wie bei den normalen X-Fi.
    Negativ kann ich eher Kleinigkeiten anmerken. So fehlt mir eine virtuelle Verschiebung der Lautsprecherposition, wie sie bei der Audigy2 noch möglich war. Dies wird v.a. dann ärgerlich, wenn man die Boxen nicht optimal aufstellen kann. Und warum der Crystalizer noch immer integriert ist, kann ich nicht verstehen - der verschlimmbessert einfach jeden Song.
    reply
  • Towatai on 04/12/2009, 10:26
    positive rating
    Tja was soll man zu der karte sagen?! einerseits hat se nen recht hohen anschaffungspreis, andererseits bietet sie wirklich nen ausgezeichneten klang und bietet einige leckerbissen wie den kopfhörerverstärker und die möglichkeit professionelle kondensatormikrofone anschließen zu können, stichwort: phantomspeisung! betreibe ein Shure WH-20 nackenbügelmikrofon damit und die sprachqualität ist dementsprechend nicht mit normalen headsets zu vergleichen.

    obwohl die treiber von creative labs stammen, konnte ich die vielfach in foren aufgezählten probleme, gerade in verbindung mit Vista x64, noch nicht nachvollziehen. betreibe das kärtchen mit den neuesten treibern von auzentech unter der Windows 7 Beta und sie läuft und läuft.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG