Nokia 5800 XpressMusic red

Ratings and opinions for Nokia 5800 XpressMusic red

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 78%
4.16 of 5
based on 95 ratings and 14 user reviews.
Product recommendations:
79.76% recommend this product.
Showing 14 user reviews
  • negative rating
    mp04 on 04/12/2011, 22:42

    es gibt besseres

    Overall rating: (3.25)
    An und für sich ist das Handy nicht schlecht, jedoch habe ich oft Probleme mit dem GPS (da helfen nur mehrere Neustarts des Handys), was allgemein zu Symbian S60v5 (Betriebssystem des Handys) zu bemängeln ist:
    - inkonistente Menüführung
    - Langsamkeit (im Vergleich zu anderen Handys)
    - abgestürzte Anwendungen frieren auch das Betriebssystem ein (da hilft nur Akku raus) (tritt nur selten auf, kommt auf die Anwendung an)
    - OVI (Appstore) ist im Gegensatz zu Android und Apple recht mickrig ...
    reply
  • negative rating
    easyfish on 01/19/2010, 16:16

    Oberes Mittelklassehandy

    Overall rating: (3.50)
    Die positiven Punkte des Handy sind für mich der günstige Preis und das schöne grosse Display.

    Negativ der Touchscreen, Nokia hat eine billige Variante verbaut, die einen Druckpunkt erfordert. Andere Hersteller glänzen hier durch blosse Berühung. Die Menüführung insgesamt ist wenig intuitiv. Desöfteren muss man sich durch die Menüs hangeln und hinterlässt den Eindruck, als habe es man mit einer Mischung aus Windows und Apples IPhone zu tun. Weshalb Anwendungen offen und im Hintergrund gestartet bleiben, das Handy also multitaskingfähig ist, ist mir nicht einleuchtend. Die Frage, die ich mir stelle, wenn ich eine Anwendung vergesse zu schliessen, verbraucht sie Strom?
    In der Diashow kann ich nicht mit einem Wisch weiterblättern, wie es von Canon Ixus oder IPods bekannt ist.
    Das alles lässt sich sicher klären, aber erschliesst sich mir aber nicht sofort und werd sich die Bedienung aneignet, wird sicherlich auch mit der viel zu kleinen QWERTZ Tastatur zum SMSen klarkommen. Alles in allem hat man das Ziel also verfehlt ein inuitiv bedienbares Handy zu schaffen.
    Für jemanden der noch nie in den Genuß gekommen ist, dass es auch anders geht, mag das kleinlich erscheinen. Aber die Messlatte hat sich eben deutlich nach oben verschoben.
    Allerdings darf man für den Preis auch nicht zuviel verlangen und deshalb erhält es von mir auch die beste Preis/Leistungsbewertung!
    reply
  • positive rating
    lamaborghini on 12/22/2009, 18:33

    Vollausstattung zum Bestprice

    Overall rating: (4.75)
    Ich habe das Handy jetzt ein knappes Jahr und ich bin sehr zufrieden. Das Teil kann fast alles, was ein N97 kann, nur eben zum halben Preis.

    Das Bedienkonzept ist nach kurzer Eingewöhnung sehr gefällig. Wer mehr als 100 SMS pro Tag tippt, wird nicht auf die Touch-Quertz schwören, für den Rest von uns reicht es aus.

    Die Verarbeitung ist sehr gut (auch wenn manche das Plastik beklagen - ich habe keinerlei Kratzer oder ähnliches, obwohl ich keine Schutztasche habe).

    Was besser zu machen wäre:
    - die Kalenderfunktion würde von einigen Softwareverbesserungen sehr profotieren
    - Das Aufspielen von Musik ist auf einem N95 etwas einfacher. Einfach im Explorer auf den Wechseldatenträger, und das N95 synchronisiert seine Datenbank. Mit den 5800 geht das nur mit der OVI Software, die für meinen Geschmack viel (!!!) zu fett geraten ist (und z.B. den Dienst verweigert, wenn Updates verfügbar sind - möchte man gerade nicht updaten, schließt sich das Programm. Das nervt tierisch, da die Firewall defaultmäßig blockt. Also schnelle Lösung: Internetverbindung vor Programmstart trennen ... wer schreibt solche Software???).
    reply
  • negative rating
    leitner on 11/07/2009, 14:03
    ich habe mir das nokia 5800 angeschafft, da es gute reviews hatte, nen guten musikplayer hat, wifi, kamera und gps navigation. gerade letzteres war mir wichtig, da ich mich im ausland befinde und neu bin. der erste rueckschlag war, dass mir gesagt wurde, dass die navigation gratis sei, dass man bloss fuer die stimme zahlen muesse. falsch, 100 dollar pro jahr, sonst wird dir keine route berechnet. also 100 dollar bezahlt, dann stellte ich fest, dass die routen manchmal bizarr berechnet werden und die karten trotz aktuellster version veraltet sind. das waere noch zu ertragen, dann fing es richtig an: nokia maps liessen sich nicht mer oeffnen, stuerzten andauernd ab. neuerdings friert die anzeige im navigationsmodus ein und die karte wird nicht mehr upgedatet. man sieht also die route am screen, seine position als roten pfeil. dann bewegt sich der rote pfeil am bildschirm entlang, bis er dann ausser sichtweite ist - unbrauchbar. zum guten schluss kommt es noch gelegentlich vor, dass der anrufer zwar mich hoeren kann, ich jedoch nicht den anhoerer - ach, ja, mein vista betriebssystem erkennt das handy in der pc suite nicht. countown timer gibt es auch keinen, und im kalender gibt es keine moeglichkeit einen eintrag z.b. monatlich zu wiederholen. da ist mein uraltes 6230i besser ausgestattet.
    alles in allem habe ich mich noch nie so ueber ein handy geaergert.
    ich weiss momentan nicht mehr was ich machen soll, vielleicht einfach verkaufen. kamera, musikplayer, wlan und die software fuer xp funktionieren allerdings gut.
    reply
  • positive rating
    idontknow on 06/05/2009, 13:56
    Ich bin voll zufrieden. Jede Menge Software. Verarbeitung voll in Ordnung. Ich verwende das Handy mit einer Yesss Mobile Internetkarte (oder Wlan) zum Internetsurfen, Musikhören und Navigieren.

    Dadurch, dass es jede Menge Software gibt, kann man noch viel mehr damit machen. Office, Acrobat Reader, unzählige Navi Programme (auch für Outdoor), Schrittzähler, Torrent-Client, Taschenlampe, Laserschwert, ...

    Was man noch verbessern könnte:
    - zuviel Strahlung
    - weder wasserdicht und stoßfest
    - Abdeckung für Kameralinse
    - kein DVB-T
    Aber das sind nur ein paar Wunschträume. ;)
    reply
    • idontknow on 03/28/2011, 14:28
      Update
  • positive rating
    kr-online on 05/26/2009, 10:11

    Top-Handy mit WLAN und GPS

    Overall rating: (5.00)
    Das Nokia 5800 ist einfach ein Top-Handy! Die Bedienung per Touchscreen ist einfach Klasse - besonders gefällt mir dabei auch die Handschriften-Eingabe.

    Die Bauform könnte etwas flacher sein, aber es liegt trotzdem gut in der Hand.

    Dank WLAN und kostenlos vorinstallierbaren Karten (aus der ganzen Welt!) kann man das Handy im Unterschied zum G 1 (Android) auch ohne Datentarif günstig nutzen - selbst mit einer Prepaid-Karte!
    reply
  • positive rating
    pgutheil on 05/15/2009, 21:29

    Gutes Preisleistungsverhältnis

    Overall rating: (4.25)
    Funktioniert gut, jedenfalls mit der aktuellen Firmware. Kann mich nicht beklagen:
    Für 250€ etwa gibts nen Handy mit GPS, WLAN, ner akzeptablen Kamera und einigen anderen netten Dingen.
    Surfen mit dem eingebauten Browser is im WLAN ok, mit umts besser opera.
    Negativ ist die Dicke vom Handy, ist nicht gerade dünn.
    reply
  • positive rating
    Rheobus on 04/26/2009, 10:13
    ich kann an diesem Handy nichts negatives finden, selbst die angeblich so schlechte Kamera macht gute Fotos, ich finde das Teil ist eine absolute Kaufempfehlung!
    reply
  • positive rating
    hones on 03/08/2009, 20:55

    top gerät

    Overall rating: (4.25)
    bin nach langem wieder zurück auf nokia, wegen preis/leistung. hatte auch deswegen vorher kein iphone und ähnliches.

    + ausstattung: wlan,gps,touchscreen,tv-out,kopfhörer ausgang,
    + viele programme vorhanden, mit nokia store wirds auch übersichtlich und komfortabel (war nachteil gegen über app store von iphone)
    + trotz der vielen funktionen noch immer einfach zu bedienen, vor allem zu telefonieren
    + symbian um ecken besser als windows mobile

    - viel billiger verarbeitet als iphone und zb htc
    - als navi nur nokia maps und garmin verfügbar. leider kein tomtom und navigon.
    - wieder mal eigener usb anschluss, kein standard usb
    -optional laden über usb nicht möglich (wär praktisch wegen wechsellaufwerk)
    - google mail noch nicht über touchs bedienbar
    -etwas dick

    beste tools:
    fring
    google maps
    opera mini
    mobbler (last.fm streamen)
    symtorrent (torrents laden)
    worldmate
    accuweather
    sportstracker (über gps wird laufstrecke mitgelogged)
    joikuspot (macht handy wlan router)
    reply
  • positive rating
    LLChris on 03/01/2009, 16:40

    WOW!

    Overall rating: (4.50)
    Nachdem ich das 5800XpressMusic nun seit drei Wochen habe, gebe ich nach ausgiebigem Testen mal auch meinen Senf ab.

    AKKU: Ich war anfangs von der Akkuleistung enttäuscht, da es nach dem ersten Aufladen nur knapp 36 Stunden durchhielt. Allerdings habe ich die ersten 36 Stunden auch genau das getan, wozu dieses Handy verleitet, nämlich permanent damit gespielt, über WLAN im Internet gesurft, fotografiert und Musik gehört.

    Nachdem ich es nun schon 5x aufgeladen habe und davor 4x vollkommen leer werden ließ, widersteht es dieser maximalen Beanspruchung auch schon 60 Stunden. Und wenn ich mal keine Zeit habe damit herumzufingern und zufällig weniger telefoniere, dann bleiben die sieben Striche des voll geladenen Akkus auch schon mal 3 Tage lang volle sieben Striche. Zunehmend superbe Akkuleistung also.

    DISPLAY: Perfekt! Viel mehr gibts dazu nicht zu sagen. Mit einer Auflösung von 640x360 Pixel (16:9 Breitbildformat) macht es Riesenspaß damit zu arbeiten oder Filme zu schauen. Farbtechnisch gibts dank True Color 24Bit (16,7 Mio. Farben) nichts zu bemängeln, die Farben sind sehr lebendig und ein echter Hingucker. Ein eingebauter Lagesensor verhilft zur automatischen Ausrichtung der Displayanzeige.

    KLANG: Was soll man groß sagen. Natürlich ist der Klang eine Mobiltelefons aufgrund seiner Größe sehr limitiert. Aber im Bereich des Machbaren klingt das kleine XpressMusic ganz groß! Die beiden Stereolautsprecher an den Seiten haben Saft, das habe ich noch bei keinem anderen Handy gehört. Erstaunlich viel Dampf hinter so kleinen Lautsprechern. Wenn man also keine Kopfhörer dabei hat, sind sie eine absolut praktikable und überraschend gut klingende Alternative.

    Womit ich jetzt die wenigen Ausnahmen unter den Lesern, die nicht das Glück hatten eine gute Erziehung genießen zu dürfen, nicht dazu animieren möchte, Passanten oder Mitreisende in öffentlichen Verkehrsmitteln mit ihrer Beschallung zu quälen. Das ist nämlich unabhängig von der Qualität der Handylautsprecher eine Zumutung.

    KAMERA: Kommen wir zu einem der sehr wenigen Schwachpunkte des Handys. Die 3,2 Megapixel Kamera macht bei schwacher Beleuchtung miserable Bilder. Dafür liefert es bei Tageslicht mit die besten Bilder, die ich persönlich jemals bei einer Handykamera gesehen habe. Das muß allerdings nicht viel heißen, da ich die ganzen 5 und mittlerweile sogar 8MP Handykameras noch nicht gesehen habe.

    Wie gesagt, Licht ist alles. Bei schwacher Beleuchtung machte sogar mein altes K750i bessere Bilder.

    BEDIENUNG: HAMMER! Via Druck auf die Fläche neben dem XpressMusic Schriftzug öffnet sich die Medienleiste und damit der Schnellzugriff auf Musik, Fotos, Online-Sharing, Videos und Internet. Mit einem Druck ist alles da. Wie man drückt bleibt dem persönlichen Gusto überlassen.

    Ob Finger, Stift (seitlich im Handy untergebracht) oder Plektrum (mitgeliefert), man probiert alles aus und entscheidet sich dann für den persönlichen Favoriten. Bei der Eingabe von z.B. SMS steht das reguläre alphanumerische Tastenfeld, zwei QWERTZ-Tastaturen (horizontal klein und vertikal groß über die ganze Displayhöhe bzw. Breite) sowie eine überraschend gut funktionierende Handschriftenerkennung zur Verfügung.

    LIEFERUMFANG: Mehr als komplett!
    - Handy mit Eingabestift + Ersatzstift
    - 8GB microSD Karte wird mitgeliefert. Erweiterbar bis 32GB.
    - Nokia Akku BL-5J
    - Ladegerät AC-8E
    - Music Headset mit Fernbedienung
    - Video-Ausgangskabel Klinke auf 3-fach Cinch (Handy direkt an TV anschließen und Spaß haben)
    - Micro-USB-Datenkabel
    - Hartgummischutzhülle fürs Handy
    - Tisch-Halter (um beim Filmschauen nicht das Handy halten zu müssen)
    - Plektrum in Handyfarbe mit Trageband
    - Bedienungsanleitung samt Mini-DVD mit Software die nebenbei bemerkt erstaunlich intuitiv ist und einwandfrei funktioniert

    So, das wars. Susi bringt Ihnen jetzt noch eine Zusammenfassung und dann entscheiden Sie sich für Kandidat 1, 2 oder 3. :) Da man im Gegensatz zum iPhone das Nokia auch ohne miserable Verträge bekommt, bei denen man Monat für Monat finanziellen Striptease begeht, fiel mir die Wahl nicht schwer und sofern man das nach einem knappen Monat Benutzung schon sagen kann, habe ich diese Wahl nicht eine Sekunde bereut.

    Vielen Dank Nokia! Nach meinem ersten Handy, das auch ein Nokia war bin ich über viele Umwege (Samsung, Ericsson, Siemens, Sony-Ericsson) wieder bei euch gelandet, denn ihr habt endlich wieder ein wirklich gutes Handy gebaut! Kudos!
    reply
  • positive rating
    alfredus on 02/10/2009, 21:26

    TOP Handy

    Overall rating: (5.00)
    ...Hab das Nokia 5800 seit ca. 2 Wochen und bin sehr zufrieden....finde die optik toll....die dicke stört mich gar nicht, finde ich gerade richtig. Das Display im 16:9 Format ist einfach wahnsinn. Besonders gelungen finde ich auch den Akku und die Musikleistung. Ein sehr gelungenes Mobiltelefon ;)
    reply
  • negative rating
    tiger46 on 01/24/2009, 23:06

    Test in c`t 3/2009

    Overall rating: (1.00)

    Bedienung: zufriedenstellend
    mobiles Surfen: zufriedenstellend
    Musik/Kamera: gut/zufriedenstellend

    (in Bedienung ist das iphone mit sehr gut, noch immer ungeschlagen!; mobiles Surfen: gut)
    reply
  • positive rating
    edge on 01/19/2009, 11:10

    Sehr gutes Handy!

    Overall rating: (4.67)
    Hab es seit Mitte voriger Woche und bin wirklich begeistert. Nokia war bis jetzt zwar nicht so mein Fall, das 5800er hat mich aber "bekehrt". Die Touchscreen-Steuerung ist sehr gelungen, man vertippt sich sehr selten und kommt immer dorthin, wo man möchte. Besonders beeindruckend ist, dass das Handy für diesen doch recht moderaten Preis wirklich sämtliche aktuelle technische Features an Bord hat. Natürlich könnten die verwendeten Material etwas hochwertiger sein, also etwa Metall, aber das ist um diesen Preis wohl nicht machbar. Ein kleiner Kritikpunkt ist, dass das GPS in schlecht abgedeckten Gebieten ziemlich lange zum Verbinden braucht - wenn überhaupt eine Verbindung zustande kommt. Insgesamt aber wirklich sehr zu empfehlen und seinen Preis wert.
    reply
  • positive rating
    madmaxx2 on 01/16/2009, 11:56

    Für alle Apple-Antifans

    Overall rating: (5.00)
    Beim Preis der vergleichbaren Modelle auf dem Markt hat es mich umgehauen - hier ist die Ausstattung aber dennoch umfassend. Zwar könnte die Kamera etwas besser sein, bei schlechten Lichtverhältnissen ist halt das übliche Rauschen zu sehen, ist aber vielleicht Einstellungssache, und es ist ein alles in einem-Gerät, dass auch mit einer Kompaktkamera mithalten kann.

    Neben dem 640x480-Videomodus (30 fps) ist auch ein 16:9-Videomodus vorhanden, interessanterweise in 640x352 und nicht exakten 640x360. Die 8 GB-Speicherkarte (mit allen möglichen Videos, Bildern und Musik belegt, aber dennoch großteils frei) sollte auch fürs Erste reichen. Ein Datenkabel ist auch im Lieferumfang. Ich bin mir noch nicht sicher, ob der Klang der Ohrhörer noch besser sein könnte, aber man kann auch andere mit 3,5mm-Klinkenstecker anschließen.

    Es gibt die Möglichkeit, eine den ganzen Bildschirm füllende Tastatur einzublenden, auf der man ganz gut mit 2 Fingern/Daumen schreiben kann, das Ein- und Ausblenden dieser ist dann aber etwas träge (ca. 1-2 Sekunden?).

    Das Radio unterstützt (wie angegeben) sogar RDS und kann alle verfügbaren Sender automatisch speichern und nach den RDS-Daten benennen - nur 98,3 Superfly habe ich natürlich händisch suchen müssen.

    Die Landkarte habe ich noch nicht oft ausprobiert, A-GPS sollte man ohne passenden Datentarif eher abschalten, aber über Satellit geht die Standortbestimmung sogar innen in Fensternähe nach einiger Zeit.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG