AVM FRITZ!Fon MT-D handset (20002434)

Ratings and opinions for AVM FRITZ!Fon MT-D handset (20002434)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 37%
2.51 of 5
based on 119 ratings and 14 user reviews.
Product recommendations:
37.50% recommend this product.
Showing 14 user reviews
  • HerrRanunkel on 01/24/2010, 19:04
    positive rating

    Ganz ok

    Overall rating: (3.75)
    Betreibe das Telefon an einer Fritz Box 7270. Seit dem letzten Firmware-Update der Box kann man sogar mehrere Telefonbücher benutzen (im MT-D auswählbar).

    Die Klingeltöne basieren auf Midi-Dateien und sind auf dem MT-D hinterlegt. Eigene Dateien können nicht eingespielt werden.

    Das Gerät nutzt einen Akku, der über einen Stecker verbunden wird. Ein Ersatzakku wird wohl später schwierig erhältlich sein. Festnetztelefone haben ja doch gewöhnlich ein etwas längeres Leben als Mobiltelefone.

    Die Sprachqualität ist so weit in Ordnung. Andere Features benutze ich auch nicht. Die Tasten sind recht groß dimensioniert und leicht bedienbar. Die Verarbeitung ist gut. Auf der leicht glänzenden Oberfläche bleiben Fingerabdrücke sichtbar.

    Das interne Menü erinnert stark an Siemens-Telefone.

    Über Reichweite kann ich wenig sagen. In meiner Wohnung sind bisher keine Probleme mit der Verbindung von Telefon zur Fritz Box aufgetreten.
    reply
  • Max4077 on 12/11/2009, 07:32
    wir haben zuerst mit einem Fritz!Fon getestet und es funktioniert an der Fritz!box 7270 einwandfrei. Wir haben bis jetzt 4 Siemens Gigaset Mobilteile älterer Bauart vewendet. Besonders getestet wurde, ob das Fritz!Fon in unserem Gebäude auch die Reichweiten der Siementeile schaft. Kein Poblem. Wir ersetzen jetzt alle alten Siemensteile durch das Fritz!Fon.
    reply
  • MFG76 on 09/08/2009, 23:02
    positive rating

    Für den Preis echt TOP!

    Overall rating: (4.50)
    Eine sinnvolle Ergänzung zur Fritz!Box 7270! Gute Ausstattung - wurde ja schon beschrieben!
    Bin zufrieden, aber mir persönlich fehlt die Tastenbeleuchtung für das Wählen im Dunkeln. Weiterhin ist das Display nicht gerade der Hammer - farblich etwas billig!
    reply
  • chame4ok on 06/10/2009, 01:17
    positive rating
    Habe mir heute trotz den ganzen schlechten Bewertungen dieses Telefon geholt und erstmal auf Herz und Nieren in allen Fällen durchgeprüft.

    Ich bin positiv überrascht. Wahrscheinlich ist die Firmware mittlerweile so ausgereift, dass die Meisten Beschwerden nicht mehr zutreffen.

    Ganz große Vorteile für mich:
    -Update mit einem Menüaufruf
    -Das Telefonbuch synchron mit der FritzBox
    -FritzBox WLAN Anschalten / WLAN ausschalten mit einem Menüpunkt
    -Verschlüsselte Telefonie
    -HD Telefonie (unterschied merke ich leider nicht)

    Bei AVM habe ich öfters mal Kulanzfälle erlebt die bei manchen Herstellern nicht üblich waren wie z. B. vergessenen Rücksendungen von FritzBoxen.

    Daher denke ich, dass ich auf der sicheren Seite bin falls ich doch noch einen Fehler finde.
    reply
    • Saka24 on 07/30/2009, 22:19
      Re: Kann mir den Vorgängern nicht anschließen
  • mangomix on 04/30/2009, 19:08
    negative rating
    Geschlagene fünf Monate haben wir gewartet, bis die Fritz!Fon MT-D endlich wieder lieferbar waren. Und mich von Unkenrufen unzufriedener User nicht verunsichern lassen: nach den Firmware-Updates würde es schon klappen, hoffte ich ...

    Jetzt steht leider fest: wir haben vergeblich gewartet, die Telefonqualität ist unter aller Sau, für den Alltag kaum zu gebrauchen.

    Sowohl die Fritz!Box 7270 als auch das MT-D haben die neuste Firmware drauf (54.04.70 in der Box bzw. 1.75 für die DECT-Basis und 1.68 für das MT-D Handgerät). Bislang hatten wir vier DECT-Geräte verschiedener Hersteller an der Box angemeldet. Schon da war die Reichweite geringer als wenn sie an einer externen Basis hängen. Vom MT-D versprachen wir uns eine Verbesserung - das Gegenteil ist der Fall. die Sprachqualität ist schlechter als mit jedem anderen der bisher angeschlossenen DECT-Telefone. Und zwar sowohl mit HD-Option (da besonders), aber auch ohne. Entweder man hört ständig ein leichtes Rauschen oder Flattern (so als würde der Gesprächspartner draußen im Wind stehen), und es gibt ständig die schon vielfach geschilderten kurzen Aussetzer - je nach Entferntung bis zu 2 Sekunden. Die hat übrigens der Gesprächspartner am anderen Ende der Leitung, ich selber höre die anderen gut (ohne HD-Option aber mit einem Grundrauschen). Das nervt natürlich und tritt schon auf, wenn ich nur im Nebenzimmer sitze, wenige Meter von der Basis entfernt.

    Zur Reichweite (Mehrfamilienhaus, Ziegelwände, Holzdecken): 10, allerhöchstens 15m, dann ist kein normales Gespräch mehr möglich. Mit meinem ISDN-Schnurlostelefon (mit eiegener Basis) kann ich noch auf der Straße telefonieren, also etwa doppelt so weit.

    Damit ist das Ding für mich unbrauchbar und die ganzen anderen schönen Funktionen für die Katz. Ich erwähne sie trotzdem:

    + Design
    + Bedienbarkeit (für die wichtigsten Punkte, z.B. Telefonbuch, Anruferliste oder Internwahl, gibt es extra Knöpfe!)
    + Zugriff auf das gemeinsame Telefonbuch der Box
    + anders als bei gewöhnlichen DECT-Telefonen an der FritzBox lassen sich nicht nur mehrere Rufnummern für ankommende Gespräche definieren, sondern man kann am MT-D selbst wählen, welche dieser Nummern abgehend verwendet wird.

    Nachteil: man kann im MT-D kein separates Telefonbuch speichern, das heißt alle müssen das gemeinsame dre Fritzbox nutzen (und können auch alle dort hinterlegten Einträge sehen). Für eine WG also nicht so toll!

    Optik / Design und Menüführung finde ich okay, eine kleine Wartezeit von ca. 1 Sek., bis die Funktionen wie Telefonbuch, Anrufliste usw. am Display erscheinen, finde ich gerade noch okay.

    Fazit: Gute Idee, aber den eigentlichen Zweck eines Telefons verfehlt. Schade!
    reply
  • Fido1610 on 04/12/2009, 12:15
    positive rating
    Lieferumfang:
    Fritz!Fon MT-D, Akkupack, Ladestation, Netzteil, Benutzerhandbuch.

    Installation:
    Die Installation dauert nicht mal 2 Min. Einfach an der Basis Station, bei mir die FRITZ!Box Fon WLAN 7270, den DECT Knopf 10 Sek. gedrückt halten und warten bis sich das Mobilteil eingelogt hat. Für wenig erfahrene Nutzer sollte das reichen. Wenn jemand aber noch die Tonqualität oder andere Einstellungen optimieren möchte, muss das an der Basis Station tun. Es ist auch empfehlenswert sich mit den Einstellungen dort vertraut zu machen. ;)

    Kompatibilität:
    Mit der Basis: FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware-Version 54.04.70 - keine Probleme.

    Bedienbarkeit:
    Die Funktionen sind leicht zu finden, das Menu an sich ist logisch aufgebaut und reagiert ziemlich schnell. Laut AVM soll es noch verbessert werden, ich persönlich finde es aber schnell genug.

    Fazit:
    Als aller erstes was man nach dem Kauf tun sollte ist die neuste Firmware drauf zu spielen! Bei mir war das die Version 1.75 und von der FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware-Version 54.04.70.

    Mit dem Telefon bin ich vollkommen zufrieden, die Sprachqualität ohne HD Funktion ist sehr gut, man hört die andere Person fast so gut als ob sie neben mir sitzen würde, die HD-Option habe ich noch nicht getestet. Dafür müssen 2 Telefone HD-fähig sein, was auch viele Leute nicht wissen! Das Telefon liegt gut in der Hand, das Akku reicht bei normaler Benutzung für ca. 5 Tage aus. Falls man eine neue E-Mail Nachricht bekommt oder eine Nachricht auf den Anrufbeantworter, wird es sofort auf dem Display und per LED signalisiert. Persönlich finde ich auch die Energie-Spar Optionen gut, das Telefon schaltet die Hintergrundbeleuchtung bei nicht Benutzung nach 5 Sek. aus und nach weiteren 5 Sek. den ganzen Display.

    Zusammen gefasst:
    Günstig, mit guter Sprachqualität, VoIP-Funktion und HD-Funktion. Was will man mehr?!
    reply
  • Trickser on 04/08/2009, 12:45
    positive rating

    Mit aktueller Firmware spitze!

    Overall rating: (5.00)
    Ich finde die Telefone und deren Steuerung über die FB einfach klasse, meiner Meinung nach die wohl günstigste und beste Lösung für ein kleines Homeoffice.

    Zur Info: Alte Charge AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7270 + AVM Fritz!Fon MT-D vom Februar, beides mit aktuellster Firmware funzt einwandfrei.
    reply
  • Ingo Hensel on 04/02/2009, 20:34
    positive rating

    bin begeistert!

    Overall rating: (5.00)
    Es ist superflach, leicht, gut verarbeitet, intuitiv zu bedienen und obendrein noch preiswert.

    Das Schaltnetzteil zieht gerade mal ~2W, mir gefällt Design und Haptik.

    Klanglich ist es meinen Siemens-Mobilteilen mindestens ebenbürtig.

    Die HD-Telefonie hat standardmäßig für meinen Geschmack zu viele Höhen. Aber das kann man an der Fritzbox regeln.
    reply
  • Meisterburns on 02/27/2009, 09:09
    negative rating
    Ich habe sehr auf dieses Telefon gefreut. Leider musste ich feststellen, dass die Firmware bestenfalls im Beta-Stadium ist. Wenn jemand glaubt er könne über Menü->Anrufbeantworter seine Nachrichten löschen,abhören oder überhaupt etwas sinnvolles tun, sorry now way.
    Auf meine Mail an den Support wurde mit "mal sehen ob wir das Feature einbauen". Feature!

    Man bekommt mit jedem billigen DECT-Telefon ausgereiftere Technik.
    reply
  • Bernd_das_bread on 01/27/2009, 12:06
    negative rating

    Eine einzige Katastrophe

    Overall rating: (1.00)
    Eigentlich fällt mir persönlich zu dem Gerät nur ein Wort ein: "Schrott".

    Die Verarbeitung ist äusserst schlecht, da habe ich schon bessere und billige (inkl. Basisstation) beim Discounter gesehen.

    Dann ist das Teil in der Bedienung grausam langsam. Im Telefonbuch zu scrollen ist eine enizige Qual. Mehr als ein Dutzend Nummern sollte man nicht speichern in der FritzBox, ansonsten muß man sich zum Nummern suchen Zeit nehmen.

    Aber der absolute Hammer ist das laute Grundrauschen. Da redet AVM von einer neuen Qualität beim telefonieren. Selbst HD Gespräche sollen gehen, sofern die Gegenstelle das Unterstützt.

    Aber selbst das älteste Analoge Telefon rauscht nicht so stark. Und ich meine kein leichtes Hintergrundrauschen; nein, wenn der der Gesprächspartner zu leise redet, dann geht dieser teilweise im Rauschen unter.

    Und das scheint kein Einzelfall zu sein. Auch wenn AVM immer sagt, das man der erste sei, der dieses Problem schildert und von einem bedauerlichen Einzelfall redet, so frage ich mich warum im Internet hunderte von anderen Käufern das selbe Problem schildern?

    Mein Gerät geht wieder zurück!
    reply
  • Nero FX on 01/25/2009, 02:18
    Der Beschriebene Zustand ist mit folgender Kombination erreicht wurden:

    - FritzBox 7270 (W431.305) (FW 54.04.97-13483)
    - FritZ!Fon MT-D mit firmware 1.65


    Das Fritz!Fon MT-D war zum Erscheinungstermin und bis vor 2 Tagen wirklich "unbenutzbar".

    Die Freisprechfunktion sorgte für fehlende Worte, es gab Echos und vieles mehr.

    Doch seit der aktuellen !Labor! Firmware 54.04.97-13483 vom 23.01.2009 und der dazugehörigen MT-D Firmware 1.65 sind die groben Schnitzer passé.

    Freisprechen und Telefonieren funktioniert jetzt Tadellos ohne Echos, verschluckte Wörter, reboots der Fritz!Box/des MT-Ds. nur ein leises Grundrauschen ist geblieben.

    Das Telefonbuch und die Fritz!Box gestützten Funktionen sind in den neuen Labor Firmwares enorm beschleunigt wurden

    Anmeldeprobleme, unter anderem mit dem MT-D und älteren Firmwares (<1.30) aber auch anderen Telefonen beseitigt.

    Zusammenfassung:

    + Freisprechen mit guter Qualität
    + gute SD-Qualität (HD noch nicht getestet)
    + MT-D+Fritz!Box unanfällig gegen DECT Hacks
    + eMail Funktion jetzt integriert (erst seit Firmware 1.61)
    + schnelle Menüs (Telefonbuch etc)
    + Telefonbuch über MT-D erweiterbar

    - Noch Beta (nur für 7270/Homeserver+ Nutzer)
    - leichtes Hintergrundrauschen
    - etwas geringere Reichweite als Siemens Gigaset S67H

    Ein Hinweis:

    Falls jemand Probleme mit Knacken per DECT hat, und das auch bei unter 3Meter von der Basis (7270) entfernt sollte sich mit dem AVM Support in Verbindung setzen und einen um einen Austausch der 7270 bitten
    (natürl. erst nach Aktaulisierung auf die neuste Beta+Werkseinstellungen laden und Neukonfiguration von Hand).
    Bei mir hat es das Problem Quasi behoben eine W313 Box gegen eine 431er zu tauschen.

    mfg Nero
    reply
  • Crazy_D on 12/21/2008, 16:37
    negative rating

    Kann alles außer telefonieren.

    Overall rating: (2.75)
    An und für sich klingt das Werbeversprechen von AVM ja sehr toll! ...aber leider kann es das MT-D nicht halten. Die Sprachqualität ist über: entweder hört man sich selbst (Echos), oder es knackt und rauscht. Manchmal kommt es auch vor das man vom Gesprächspartner nicht mehr verstanden wird... usw.

    Außerdem braucht das Telefon ca. 10 minuten, bis es an der FritzBox angemeldet ist, ganz toll!

    Aus diesem Grund werde ich das Gerät auch wieder abgeben und mir ein günstiges Gigaset zulegen.
    reply
  • Buddi on 12/01/2008, 18:44
    negative rating

    Ich habe es zurückgeschickt!

    Overall rating: (2.33)
    Habe mir zu meiner Fritz!Box Fon ein MT-D von AVM gekauft. Optisch und von der Verarbeitung her ist alles o.K. Ich habe das MT-D problemlos mit der Fritz!Box gepaart. --> Hörerlautstärke zu gering und verrauscht (10m in Sichtweite der Box) Anruferliste und Telefonbuch lassen sich nicht aufrufen (Bitte Warten... 20s, danach Festnetz.. ) Im Menü gab es nur den Punkt Rufnummernunterdrückung und Update, welches nicht funktionierte.
    Dann habe ich meine 8 Jahre alten Sinus 45 M und S raugekramt und an der Fritz!box angemeldet.
    ---> Tolle Sprachqualität, alle Menü`s vorhanden,
    selbst der Anrufbeantworter erscheint in einem Menüpunkt und lässt sich komplett bedienen .
    Früher hätte ich beim Support oder im Netz nachgeforscht, heut fliegt sowas bei mir gleich in den Schrott! Schönes Design und vollmundige Versprechen reichen nicht mehr aus. AVM sollte mal QS einführen, und die Geräte vor Auslieferung testen.

    reply
  • adrian-goldner on 11/20/2008, 21:14
    positive rating

    AVM - was ist da los?

    Overall rating: (3.25)
    Also AVM war immer zuverlässig, aber mit dem DECT Teil wird das irgendwie nichts. Wie das MT-C, so auch das MT-D = Fehlerhaft!

    Trotz aktuellem Update metallische (auch zwische 2 HD Telefonen!) Stimme, Echos, Lautsprecher unterbricht/Stimmen abgehackt und schlechte Reichweite. Irgendwie hat AVM beim MT-D nichts dazugelernt. Schade ... Hoffen wir einfach auf ein Update, welches die Fehler beheben kann, falls überhaupt möglich sein wird.

    Verwende 2 MT-D an meiner AVM 7270, welche Wahl bleibt mir sonst ...
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG