Canon EOS 5D Mark II with lens EF 24-105mm 4.0 L IS USM (2764B021)

Ratings and opinions for Canon EOS 5D Mark II with lens EF 24-105mm 4.0 L IS USM (2764B021)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 76%
4.04 of 5
based on 58 ratings and 6 user reviews.
Product recommendations:
71.70% recommend this product.
Showing 6 user reviews
  • positive rating
    makie4you on 12/14/2010, 10:46

    Ich bin sehr zufrieden

    Overall rating: (4.67)
    Canon EOS 5D Mark II Kit
    Die 21 Megapixel auszuschöpfen ist anscheinend eine ziemliche Herausforderung für Objektiv und Fotograf. Mir sind noch nicht so scharfe Bilder gelungen wie es vom Sensor her eigentlich möglich sein müsste.
    Es ist meine erste Kamera, die wenn man sie eingeschaltet lässt, nicht innerhalb weniger Stunden den Akku leer saugt. Der Auslöseknopf ist etwas wenig markant / griffig. Blind, also ohne hin zu sehen, finde ich ihn nicht immer auf Anhieb. Ansonsten bin ich sehr zufrieden, die Kamera bringt die Leistung die ich mir von Ihr erwartet habe.
    reply
  • donald1 on 10/13/2010, 01:41

    Die Beste Kamera die ich je hatte

    Overall rating: (5.00)
    Wirklich eine sehr gute Kamera, gerade bei wenig Licht hervorragende Erebnisse. Kann ich nur weiterempfehlen.
    reply
  • positive rating
    threerivers on 06/10/2009, 22:22

    Sejhr empfehlenswert

    Overall rating: (4.33)

    Die Kamera habe ich endlich doch erhalten. Nun wir wussten nach gründlichen eigenen Tests mit in der Gruppe vorhandenen Kameras, dass dem der vorzugsweise mit RAW arbeitet ein Gerät in die Hand gegeben wird, das in der Bildqualität und im Rauschen der Nikon so nahe kommt, dass kein Qualitätsunterschied feststellbar ist (gleiches Objektiv an Nikon und Canon. Bestes Glas nur schöpft diese Sensoren aus) Der Preisunterschied spricht für die Canon. Wer viel bei schwacher Beleuchtung fotografieren muss oder will, wer Blitz scheut, der ist mit der Kamera gut, nein, ausgezeichnet bedient – Er braucht dann aber dennoch wohl öfters die Fokussierhilfe seines Blitzes. Zum Filmen ist genug gesagt und geschrieben worden. Es kommt halt drauf an was man will und was man bekommt weiß man vorher. Wir hier sind von den Fähigkeiten überzeugt, obwohl sie mir keinen guten Camcorder ersetzt. Der Preis eines guten Mikrofones ist dann aber dem Kaufpreis zuzuschlagen, wenn nicht vorhanden.
    Das 24 – 105mm erweist sich derzeit sich als gutes Reiseobjektiv, doch hier sollte man schon im Vorfeld heftiger darüber nachdenken, mit welcher Optik man das vorhandene Potenzial der Kamera erschließt.
    Wer das nicht tut, wer dazu nicht bereit ist und keine Spitzenoptik besitzt, der kauft vielleicht eher ein Prestigeobjekt.

    Man bekommt eben nicht mehr als die eingesetzte Optik aufzulösen vermag und das scheinen einige immer wieder zu vergessen.
    Dass die Kamera kein Schwenkdisplay besitzt (und wie großartig wäre ein großes Steckdisplay!), dass bedingt durch die Dateigrößen die Serienbildgeschwindigkeit mit 3,8 … 3,9 .. Aufnahmen/s liegt, war mir bekannt, auch dass der Akku etwas schwach (für diese Kamera) auf der Brust ist. Das alles wäre zu verschmerzen, wäre ein Zweitakku derzeit bei meinen Händler erhältlich.
    Ärgerlich aber ist die Okularabdeckung – Eigentlich eine schallende Ohrfeige für den User. Man kommt sich veralbert vor. Dass Canon seinen Kunden so was zumutet dürfte langfristig mehr dem Image schaden, als die wenigen Cents für einen brauchbaren Verschluss. Was sich die Verantwortlichen dabei gedacht haben, das ist mir schleierhaft. Natürlich wusste ich das vorher und so halte ich z.Zt dafür einen präparierten Klebestreifen parat. (Erinnert mich an frühere Reparaturversuche an einer Kamera in Kiew).

    Doch zurück zur Geschwindigkeit: Für die Sportfotografen, die eine schnelle Bildfolge wünschen, gibt es ja allemal die Möglichkeit solche Aufnahmen in jpg zu machen. Dass mir aber Bilder dieses Formates – direkt so wie sie aus der Kamera kommen – bei Nikon Kameras (deutlich) gefälliger erscheinen, das gebe ich gerne zu. Nun, ich wandle aber selbst und so sind diese jpg irrelevant für mich.
    Fazit: Als Nikon- Fan habe ich mit der Canon eine weit günstigere und bildtechnisch gleich gute Kamera gekauft und damit eine sehr gute Entscheidung getroffen. Ich kann die Kamera sehr empfehlen (auch wenn ich einer neuen Nikon noch immer nachtrauere).
    reply
  • threerivers on 04/15/2009, 14:37
    Eine Kamera der ich vergeblich hinterherrennen muss, das darf doch nicht wahr sein. Bei zwei renommierten Händelern stehe ich auf der Warteliste - erfolglos. Aber jetzt ist Schluss mit lustig. Was ist denn mit der Kamera los? Wer da nicht stutzig wird, der wird es vermutlich nimmer.
    reply
  • positive rating
    Zizi86 on 02/24/2009, 01:09

    Grandios ..

    Overall rating: (4.50)
    Was soll man sagen ..
    Foto/Video auf einem Voll Format ..
    was gibts schöneres ?
    Ich benutze sie 50% fürs Filmen
    und da man nicht gerade viel darüber findet hier ein Test:
    http://www.zizis-blog.com/Test%20Canon%205D.html
    reply
  • positive rating
    hardliner on 12/27/2008, 18:58
    Hab diese Kamera in DE bei AC-Foto gekauft. War nicht gerade besonders günstig, aber lagernd und wirde auch prompt geliefert.
    Hab bis jetzt etwa 200 Bilder gemacht und die Schärfe bzw Crop-Fähigkeit in Verbindung mit L-Glas ist überwältigend.
    Farbtreue, Kontrast, Gradation und Bildrauschen sind überhaupt das Beste was mir je untergekommen ist.
    Überhaupt die Lichtempfindlichkeit, bis mehr als 25000 ISO, macht Blitzen fast überflüssig!
    Einzig die Position der DOF-Taste nervt etwas.
    Sehr gelungen finde ich die AF-Korrektur pro Objektiv, wie bei der 1D!
    Dieses Gerät schlägt mit Features die 1DsIII und die gesamte NIKON-Fraktion um Längen!
    Das Kit-Objektiv (24-105L/USM/IS) ist über den ganzen Bereich sehr scharf mit wenig CA, wenn auch nicht immer verzeichnungsfrei, vor allem im WW-Bereich!
    Haptik und Handling sind ähnlich wie ich es von der 40D gewohnt bin, doch im Gesamten viel wertiger.
    Der eingebaute HD-Movie-Mode ist ein echtes Schmankerl, wenn auch mit mit 30fps (US-Mode).
    Schad dass nur im .mov-Container (Apple-Quicktime) und nicht in nativem H.264 mp4 aufgezeichnet wird.
    Endlich wurde auch der Live-View mit einer kontrastabhängigen Scharfstellung versehen.
    Die Batterie-Restzeit ist nur umständlich via Menu exakt abzufragen.
    Auch hätte ich mir mehr AF-Punkte gewünscht, obwohl ich fast immer nur mit dem Center-AF fotografiere.
    Qualität und technische Ausführung sind voll OK! Keine Dead-Pixels und nur 11 "Hot-Pixels" bsi ISO 3200 und 30 Sekunden!
    Witterungsfestigkeit ist lt. Hersteller wie bei der 1D!
    Gelungen finde ich auch das große Display mit autom. Helligkeitsregelung!
    Alles in allem eine Kamera die das Geld voll wert ist.
    Nachtrag:
    Black Dots bei Spitzlichtern in Verbindung mit hohem ISO konnte ich bei mir keine feststellen!
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG