Sony KDL-46X4500

Ratings and opinions for Sony KDL-46X4500

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 90%
4.62 of 5
based on 219 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
91.18% recommend this product.
Showing 3 user reviews
  • d.r.hotzenplotz on 01/26/2010, 04:15
    positive rating

    schnell kaufen, bald sind sie weg

    Overall rating: (1.00)
    In keiner bestimmten Reihenfolge...

    + Die Farben sind ein Traum. Zuckerl-Farben-Filme ala Speed-Racer kommen so rüber wie sie sollten (nämlich in knalligen Zuckerl-Farben). Filme die eher realistische Farben haben ala Bourne-Identity werden aber genau so "korrekt" dargestellt, nämlich schön realistisch und "zurückhaltend".

    + Die Helligkeit ist mehr als ausreichend.

    + Die Werkseinstellung des "Cinema" Modus ist sehr gut. Einfach Bildmodus = Cinema wählen und fertig. Immer schön, wenn man nicht noch 100 Sachen verstellen muss, um das "optimale" Bild zu bekommen.

    + Die Gleichmässigkeit der Ausleuchtung ist nahezu perfekt.

    + Das RGB-LED Backlight sorgt für ein Schwarz das zwar nicht "die totale Finsternis" ist, aber zumindest keinen "Farbstich" hat (unabhängig davon welche Farbtemperatur man einstellt), und auch sehr gleichmässig ist. Und für mich auch "dunkel genug", dass es - selbst im komplett finsteren Zimmer - nicht unangenehm auffällt.

    + Das Bild vom Couchplatz links/rechts neben der Mitte ist immer noch ausreichen gut (wenn man auch den Unterschied zum "besten" Platz in der Mitte schon sehen kann).

    +/- Das RGB-LED Backlight mit Local Dimming funktioniert gut, wenn auch sichtbar. Ich kann nicht genau sagen wieso, aber es stört mich nicht, obwohl man den Effekt manchmal deutlich sehen kann. Vor allem bei "harten" bzw. schnellen Schwarzblenden, kann man manchmal sehen, dass die Bereiche, wo kurz davor noch helle Bildelemente sichtbar waren, noch heller "nachleuchten", und erst verzögert abgedunkelt werden. Vermutlich der beste mögliche Kompromiss, denn ein schneller Helligkeitssprung in dunklen Bereichen wäre wahrscheinlich noch störender. Das Local Dimming lässt sich auch ganz abschalten, womit dieser Effekt verschwindet, allerdings wird dadurch natürlich das "Schwarz" allgemein heller.

    +/- Ich habe den "Gamma" (noch) nicht ausgemessen, aber das Bild wirkt manchmal einen Tick zu hell (Einstellung = Off). Die "Gamma" Einstellung im Menu ist auch ziemlich Nutzlos, da kaum ein Unterschied zwischen den einzelnen Einstellungen erkennbar ist, und "Off" auch dummerweise schon die "dunkelste" Einstellungen ist. cnet.com hat einen Wert von 2.07 gemessen, was gegenüber dem Ideal von 2.2 bis 2.4 (für dunkle Räume) eben "ein Tick zu hell" ist. In hellen Räumen dagegen könnte sich der leicht helle "Gamma" sogar positiv auswirken. Mit einem guten A/V Receiver lässt sich das allerdings auch nochmals nachregeln. Nur schade, dass Sony hier keine brauchbare Einstellung im Menu anbietet. Wäre eigentlich ganz einfach. z.B. LG oder Samsung schaffen das auch, auch bei wesentlich billigeren Modellen. Alles in allem aber nichts, was mich vom Kauf abgehalten hätte, wenn ich es vorher gewusst hätte, und ich halte mich diesbezüglich für einigermassen pingelig.

    - Das Menusystem ist etwas eigen. Viele Optionen die man selten/nie umstellen wird sind schnell erreichbar, für einige andere, die man vielleicht doch ab und an mal bräuchte, muss man viel länger "herum-fernbedienen"

    - Das LED Backlight surrt etwas. Je nach Bildinhalt, und je nach "Local Dimming" Option (Off/Low/Standard) ist das mehr oder weniger hörbar. In manchen Szenen höre ich garnichts, in manchen höre ich sogar ein Surren, wenn der Ton nicht aus ist (sehr selten). Ist allerdings so leise, dass es mich nicht stört, und ich schätze mich selbst als relativ empfindlich ein was das angeht. Und ich sitze auch recht nahe dran, ca. 2 Meter.

    - Der X4500 ist immer noch ein LCD (PVA Panel wenn ich richtig informiert bin), und wenn man mehr als nur leicht schräg drauf guckt, wird das Bild *deutlich* schlechter. Der Unterschiede ist z.B. bei Panasonic LCDs bis 37" (IPS-Alpha Panels) *wesentlich* kleiner, dafür ist das Bild von Panasonic LCDs allgemein deutlich schlechter als das des X4500.

    Zusammenfassend kann ich sagen: im Moment der IMO interessanteste LCD Fernseher. Einzige echte Alternative wäre ein Plasma (Panasonic oder Samsung), das für mich leider nicht in Frage kommt, da ich deren Artefakte (man suche im Netz nach "Phosphor Trails" oder "Phosphor Lag") nur allzu deutlich sehe. Wer aus diesem oder anderen Gründen also keinen Plasma will, findet hier den wohl besten Kompromiss.

    ----

    Da es den X4500 (leider) nicht mehr lange geben wird (Produktion wurde so weit ich weiss schon Ende 2009 eingestellt), eine ziemlich sinnfreie Bewertung, aber vielleicht kann ich den letzten paar (potentiellen) Käufern damit ihre Entscheidung etwas erleichtern.
    reply
  • Rudolf11 on 12/11/2009, 09:14
    positive rating
    Derzeit einer der besten Fernseher zu einem unschlagbaren Preis. Hab Ihn um 1600€ gekauft.
    Super Bild über alle Eingänge, was schwarz sein soll ist auch schwarz, auch bei völlig abgedunkeltem Raum. Mein voriger LCD war zwar gut, aber eben schlecht wenn um schwarz ging.
    Geringer Strombedarf von ca.110W, wenn man die
    Hintergrundbeleuchtung nicht zu stark aufdreht.
    Kann keine Schmieren oder Ruckeln feststellen
    Absolut zu empfehlen.
    reply
  • leo32 on 11/29/2009, 07:41
    positive rating

    super

    Overall rating: (5.00)
    meiner meinung nach das beste preis leistungs verhältnis das zur zeit auf dem markt ist. niergenst sonst bekommt man RGB- LED für dieses geld und von der qualität braucht man erst gar nicht zu sprechen, sony spricht halt für sich.

    wer was anderes behauptet soll erst lesen lernen damit er die testberichte bzw. leistungsmerkmale auch richtig zuordnen kann.

    allen anderen viel spaß mit der bildqualität.
    reply
Powered by Translate




Copyright © 1997-2015 Preisvergleich Internet Services AG