Data Robotics Drobo, 3.5", USB 2.0/FireWire 800

Ratings and opinions for Data Robotics Drobo, 3.5", USB 2.0/FireWire 800

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 61%
3.47 of 5
based on 7 ratings and 3 user reviews.
Product recommendations:
71.43% recommend this product.
Showing 3 user reviews
  • gerry1970 on 07/15/2012, 17:42
    positive rating
    Ich benutze meinen Drobo jetzt schon seit 3 Jahren. Es sind 4 x 1 TB-Platten drinnen und ich hab bis jetzt keine Probleme damit gehabt.
    Das System läuft 24 Stunden am Tag und alle 15 Minuten schaltet sich der Lüfter mal kurz ein. Wenn längere Zeit nicht zugegriffen wird, fährt der Drobo die Platten in den Standby.
    Ich kopiere jeden Tag Daten auf den und vom Drobo. Ich weiß nicht wie viele Firmware-Updates und Dashboard-Updates ich schon aufgespielt habe und alles immer ohne Probleme. Gleichzeitig mit meinem habe ich noch ein zweites Gerät für meine Frau gekauft und eine Bekannte nützt einen dritten für ihre Geschäftsdaten. Alle laufen seit 3 Jahren problemlos. Bis jetzt ist weder eine Platte ausgefallen, noch etwas überhitzt oder sonst etwas.
    Das Laufwerk ist nicht partioniert (was nicht empfohlen wird) sondern beherbergt nur Ordner mit Inhalten. Es läuft bei uns allen einwandfrei seit Mac OS X 10.5, 10.6 und jetzt auch mit 10.7!
    In der gleichen Zeit sind mir 2 externe WD MyBook-Platten ausgefallen.
    reply
  • seppy2000 on 04/02/2011, 23:00
    negative rating

    Warnung vor der Drobo!

    Overall rating: (1.25)
    Unverantwortlich!
    Ich finde es unverantwortlich für die Drobo hier eine Empfehlung auszusprechen. Es ist allgemein im Netz bekannt, dass die Drobo bei einer Kapazitätsauslastung des Speicherplatzes von 75% und mehr unbenutzbar wird. Sie zerstört Festplatten und rein mechanisch ist das Gehäuse allerbilligster Machart "made in china". Die Festplatten sitzen so dicht aufeinander, dass der Lüfter ständig läuft. Sie hat keinen An/Aus- Schalter und nach jedem Runterfahren dauert es 1-2 Tage, abhängig von der Größe der Platten, bis die Überprüfung beendet ist. Suchworteingabe: "The dark side of drobo".
    Hiermit sei eine klare Warnung ausgesprochen: Drobo ist echter Schrott. Alle, die etwas anderes behaupten haben noch keine Langzeiterfahrung. Ich könnte nach ausgiebeigen Test und einer Benutzung von mehr als 2 Jahren hier ein ganzes Buch schreiben...Finger weg!
    reply
  • eckes on 01/24/2009, 21:31
    positive rating

    ok

    Overall rating: (4.33)
    Hi,
    wichtig für mich war eine bessere Datensicherheit. Drobo ist ein sehr kleines Gehäuse. Die Funktionen sind sehr einfach gehalten oder automatisiert. Festplatten lassen sich in unterschiedlicher Größe einsetzen, ohne das es Probleme gibt. An der Farbe der Anzeigen lassen sich die Auslastungen der Festplatten erkennen. In Drobo verwende ich gerade 3 Festplatten und werde nach bedarf noch eine dazu kaufen. Ich bin zufrieden nur der Preis war etwas hoch. Drobo wird jetzt 24/7 bei mir laufen. Das BackupSystem benutze ich unter MacOsX 10.5 mit der Software(sehr übersichtlich) die mitgeliefert wurde. Meine Erfahrungen werde ich in einem Jahr nochmal kurz am Text anhängen.
    cu
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG