Sapphire Radeon HD 4850 single-slot, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, bulk/lite retail (21132-00-/11132-12-10/20R)

Ratings and opinions for Sapphire Radeon HD 4850 single-slot, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, bulk/lite retail (21132-00-/11132-12-10/20R)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 89%
4.58 of 5
based on 155 ratings and 20 user reviews.
Product recommendations:
91.67% recommend this product.
Showing 20 user reviews
  • Sephi on 06/11/2009, 09:57
    positive rating
    Hallo,
    Ich habe diese Karte im April bei Notebooksbilliger für einen unschlagbaren Preis von 99€ erworben. Die Temps sind:
    Idle: 56° C, und unter last knapp 75-80° C, und das ist vollkommen in ordnung. Im Idle sehr leise, unter last wird sie hörbar und macht "Turbinenartige" geräusche (war nicht auf die lautstärke bezogen). Wenn ich beim Gamen eine normale Lautstärke einstelle, höre ich die Graka nicht raus.
    Achja, die Treiberinstallation unter Kubuntu lief Problemlos, nur musste ich die DPI auf 96 festsetzen, sonst hatte ich eine viel zu große schrift. Klare kaufempfehlung!
    Mfg,
    Sephi
    reply
  • Mr_Majestro on 10/08/2008, 20:57
    positive rating
    für knapp 150€ ist bei dieser Karte das Preis-/Leistungsverhältnis echt gut, und für aktuelle Spiele stark genug alles auf hohen Einstellungen spielen zu können.
    Einziges Manko ist die Kühlung, standardmässig ist die Karte im Idle immer so bei 78°C, da die automatische Lüftersteuerung so sparsam eingestellt wurde. Manuell eingestellt auf permanent 50% Lüfterleistung, was den Geräuschpegel moderat anhebt, liegt die Idle-Temperatur bei etwa 48°C, bei Volllast klettert diese aber auf etwas über 100°C an, was noch im gelben Bereich liegt, meines Erachtens aber sehr Heiß ist - auf 100% Lüfterleistung ist der Lüfter eine richtige Nervensäge. Also bleibt die Karte auf 50% bis ich bessere Einstellungsmöglichkeiten finde.
    - Auf jeden Fall für gute Gehäusekühlung sorgen und manuell der Karte mehr frische Luft verschaffen!
    reply
  • Phennryss on 09/19/2008, 14:10
    positive rating

    Top-Gerät, Viieeeelll Zu Heiss

    Overall rating: (4.50)
    Ohne Bios-Flash, oder besseren, Größeren Lüfter
    überhitzt der ganze Rechner.

    ansonsten unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis.
    reply
  • Killafisch on 09/19/2008, 13:11
    positive rating

    Ich bin zufrieden

    Overall rating: (5.00)
    Ich bin mit meiner 4850 sehr zufrieden. Am Anfang war sie etwas zu warm.
    Wurde hiermit gelöst: http://www.tomshardware.com/de/foren/241487-4-guide-hd4850-temperatur

    Hoffe geholfen zu haben. mfg
    reply
  • lateknight on 09/08/2008, 21:21
    positive rating

    meine Erfahrungen

    Overall rating: (4.33)
    +aktuelle Spiele (Call of Duty 4) rennt ruckelfrei (alles maximal eingestellt)
    +kein einziges Treiberproblem
    +super Preis/Leistung
    +leise, aber nicht leiser als das Netzgerät/CPU Lüfter


    -hoher Stromverbrauch (ca. 50W Leerlauf)
    -Karte wird im Leerlauf so warm/heiß, dass man sie nicht wirklich lange angreifen kann
    reply
  • snoop83 on 08/30/2008, 20:32
    positive rating
    Habe die Karte seit gut 4 Wochen am Laufen und hatte anfangs nur Probleme damit.

    Ursprünglich habe ich es auf den Treiber geschoben (Catalyst 8.6). Mit der 8.7er Version wurde es leider nicht besser. Ich hatte weiterhin Abstürze bei Bioshock, Grid und Crysis. Habe dann im Netz eine Anleitung gefunden, wie man die Karte über das Bios etwas stabiler machen kann (Stichwort Lüftersteuerung und Spannung). Habe dann mit dem Radeon Bios Editor die Spannung der GPU von 1.045 auf 1.158 angehoben, zusätzlich den Lüfter schneller drehen lassen und siehe da:

    Die Idle-Temperatur sank von 79 auf 65°C, die Max-Temperatur unter Last von 85 auf 75°C. Damit lief die Karte endlich stabil, nur leider war mir der Lüfter in meinem Silent-System nun zu laut.

    Habe inzwischen einen Arctic Cooling Accelero S1 Rev 2 mit einem 120mm Scythe S-Flex-Lüfter verbaut - superleise Kühlung!! Idle-Temp: 37°C, Load-Temp: 46°C ... was will man mehr?

    Fazit:
    + Leistung
    + Preis
    + Ausstattung

    - Kühlleistung (Temperaturen zu hoch, Lüfter dafür sehr leise, im Idle nicht hörbar)
    reply
  • fidi_x on 08/25/2008, 09:24
    positive rating

    Wo ist der Unterschied ?

    Overall rating: (3.50)
    Sapphire ersetzt derzeit das Modell 21132 durch das Modell 11132. Warum? Einen Unterschied in der Beschreibung kann ich nicht entdecken. Das neuere Modell 11132 wird derzeit noch etwas teurer gehandelt (s. MIX/Alternate). Hat das etwas mit dem überhöhten Stromverbrauch im 2D Modus zu tun? Zu diesem Thema habe ich lange nichts gehört. Auch nicht bei der Veröffentlichung des neuen Catalyst 8.8 letzte Woche. Ich warte schon lange auf die Information, dass der 4850 die guten Werte des 3850 im 2D Modus erreicht. Beim Spielen kann ich mit ca. 100W Leistungsaufnahme leben, aber auf eine Gehäuseheizung im normalen Windows Betrieb würde ich, wenn möglich, gerne verzichten.
    reply
  • 2play on 07/29/2008, 18:54

    Ganz nett, aber......

    Overall rating: (4.00)
    An sich eine nette Karte. Habe von einer HD2900XT gewechselt und Unterschied ist spührbar, wenn auch kein sehr großer...Was mir aber zu denken gibt ist folgendes:

    Erstens kriege ich im 3dmark06 fast den selben score, also rund 10300 (e6750@3400) wie mit der alten 2900. Es läuft zwar etwas flüssiger, der score bleibt aber trotzdem so klein...Kann es mir ehrlich gesagt nicht erklären...

    Zweitens habe ich mehrere Durchläufe mit Crysis bench gemacht (standart GPU benchmark), und mir ist da was ganz komisches aufgefallen. Habe mit einer Auflösung von 1280*768 durchschnittlich 30 fps, bei einer Auflösung von 1280*1024 aber durchnittlich 32fps, bei sonst absolut gleichen Einstellungen(alles very high außer schatten und postprocessing)...Wirklich sehr komisch...Hier liegt die Leistung aber deutlich über einer 2900XT, rund 40% mehr frames....

    Ja und letztendlich lässt sich mein Exemplar so gut wie gar nicht übertakten. Es waren gerade mal 645/1030 stabil möglich, also eher marginale Änderung...

    Mal abwarten was der neue Treiber bringt, der 8.7 brachte keine Änderungen...
    reply
  • liox-=23=- on 07/23/2008, 08:51
    positive rating

    P/L nicht zu schlagen

    Overall rating: (5.00)
    ... für 135€, einfach genial. Crysis mit C2D 8400 auf 1680x1050@high ruckelfrei. Absolute Kaufempfehlung.

    Klar, die Karte wird heiß, aber scheinbar kann sie es ab. Sonst würden sich bei den Hersteller die Lager mit defekter Ware füllen.

    Wer noch ein paar € mehr übrig hat, der sollte sich die 4870er mal ansehen.
    reply
  • Michael1110 on 07/22/2008, 04:15
    positive rating

    S1 + 120er

    Overall rating: (5.00)
    und Sie haben eine aktuell für diesen Preis schnellste Grafikkarte :) (und das noch dazu leise und kühl (30-50° max!)

    Schön das Ati wieder im Grafikkartenmarkt ganz oben dabei ist :)
    reply
  • hastama on 07/21/2008, 06:32
    positive rating

    super karte

    Overall rating: (5.00)
    die leistung der karte reicht für meinen 19" tft locker aus nervig ist evtl nur das man derzeit den lüfter übers ccc "manuell" steuern muss (sofern man nicht ins bios eingreifen will) sprich bevor ich nen game starte ccc profil auf 50%fanspeed switchen...
    idle läuft bei mir mit 30%fanspeed unhörbar bei 60°
    standard takt
    last 50%fanspeed hörbar aber nicht störend 65-70°
    oc 680/1050
    reply
  • Pxorp on 07/18/2008, 20:18
    positive rating

    Für 140€ passt des scho.

    Overall rating: (1.50)
    Eigentlich kann man bei dem Kauf nichts falsch machen.
    Die Karte macht mehr Sinn als alles andere momentan,
    denn die 4870 und die gtx 260&280 verbrauchen zu viel Strom für meine Zwecke.
    Nur die 8800gt scheint momentan ein besseres P/L Verhältnis zu haben, da man für 40€ weniger nur etwa 15% langsamer fährt. Aber jetzt noch eine alte 8800gt kaufen??
    Die Single-Slot Kühlung reicht voll aus. Hab aber auch 2 Gehäuselüfter drinn. Leise ist sie zudem auch noch.
    reply
  • boogi on 07/16/2008, 18:40
    positive rating

    Super Preis/Leistung!!

    Overall rating: (4.25)
    Wer niedrige Temps haben will, sollte diese Seite besuchen!!
    http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=504921&highlight=4850+L%FCfter

    Bei mir:
    Standard:
    IDLE: 80 Grad

    Mit Lüfter auf 43% (leise zu hören in Silentsystemen)
    IDLE: 50 Grad
    Vollast: 84 Grad

    Wer will kann natürlich höhere Lüftergeschwindigkeiten einstellen. Dann fällt die Temperatur dementsprechend noch.

    reply
  • gdwescorpion on 07/12/2008, 19:24
    positive rating
    Kaufte dieses Produkt, erste war kaputt, zweite funktionsfähig.

    Einmal am laufen hört diese nicht mehr auf, so schnell ist die und dazu sagenhaft günstig. Wer kann da schon widerstehen?
    reply
  • Fabsel on 07/05/2008, 23:23
    negative rating
    Kurze Vorgeschichte, arbeite in einem Pc Laden als IT-Systemelektroniker und testen neue Produkte bevor wir sie Verkaufen.
    Haben 3 mal eine 4850 bekommen von 2 Verschiedenen Herstellern und muss sagen das diese karte auf keinen Fall für ein Gehäuse mit wenig Kühlmöglichkeiten geeignet ist. Wir haben diese Karten einem dauertest unterbunden und alle 3 Karten sind nach 3 – 4 Stunden Dauerbetrieb mit 3D-Mark 06 defekt gewesen. Sie wurden auch mit Kühlung aus einem Suprano Gehäuse um die 95°c warm.
    Würde diese Karte nur als Dual Slot Lösung empfehlen da die Luft Aktiv aus dem Gehäuse geht.
    MFG Fabian
    reply
  • olli1980 on 06/24/2008, 08:52
    positive rating

    Empfehlenswert

    Overall rating: (5.00)
    Hi,

    ich hatte vorher ein 1900XT, war zusammen mit dem Core2Duo 6600 eine gute Leistung.

    Da ich die PowerColor nun für 159 im Laden holen konnte, habe ich doch einfach mal zugeschlagen.

    Die Karte war innerhalb von 2 Minuten gewechselt. Sie ist etwas länger, aber dass passt. Meine 1900XT war passiv gekühlt, da ich Silent Enhusiast bin. Die 4850 ist im Win Betrieb nicht hörbar, nach 2h 3dMark war sie allerdings auch noch nicht hörbar...Thumbs UP!

    Treiber gibts noch nicht auf der ATI Seite...daher Standard Treiber von CD...auch das völlig problemlos.

    Ati Overdrive gleich angemacht (übertakten automatisch je nach Anforderung) und einfach zufrieden sein.

    Bin von 5800 3DMarks06 auf 13500. Da ich in 1900x1200 und 8xAA spiele, ist der Leistungszuwachs ca. 100%

    Für den Preis, die Lautstärke, dem Stromverbrauch und der Abwärme alles super.

    ATI strikes back!

    Btw. verlier ich viel Leistung ohne PCiE 2.0? Habe eine MoBo der ersten Core2Duo Generation (Gigabyte GA-965P-DQ6 rev 1.0)
    reply
  • erni78 on 06/20/2008, 13:16
    Hier mal eine gute Review, nicht sowas wie von computerbase:

    http://www.anandtech.com/video/showdoc.aspx?i=3338&p=1
    reply
  • OCFreak on 06/20/2008, 11:20
    positive rating

    Weiter so AMD!

    Overall rating: (5.00)
    TOP Preis/Leistungsverhältnis ...
    Sogar das beste derzeit am Markt!

    Besonders im Vergleich zu den neuen NVidia Karten!
    Z.B. sind 2 Stk. 4850er im Crossfire günstiger als eine neue GTX 260 und sogar noch um eine Ecke schneller als eine neue GTX 280! Und das sogar mit Standardtakt!

    Bzw. besonders im Vergleich zu 8800GT bzw. 9800GTX ist die 4850er (auch mit nur einer Karte) ne zig mal bessere Wahl.

    Also zugreifen!
    Bzw. falls die Möglichkeit besteht einfach 2 davon in den Rechner stecken, Crossfire aktivieren und glücklich sein. Besonders, da sogar 2 von denen nicht gerade viel mehr Strom benötigen als mit nur EINER GTX 260 oder 280 und Crossfire so gut wie auf jedem Intel Chipset-Motherboard möglich ist!

    MFG
    OCFreak
    reply
  • Bandit0r on 06/20/2008, 11:17
    positive rating

    *zustimm* Top P/L GraKa

    Overall rating: (5.00)
    Ersteindruck

    AMD macht mit dem kurzfristig vorgezogenen Ende der Sperrfrist zur ATi Radeon HD 4850 nicht unbedingt eine gute Figur. Umso erfreulicher ist die Performance der Grafikkarte, die nach einer langen Zeit erstmals wieder die GeForce-9000-Karten von Nvidia angreifen kann. Bereits ohne Anti-Aliasing sowie der anisotropen Filterung liegt die Radeon HD 4850 sowohl in 1280x1024 sowie 1600x1200 auf ein und demselben Niveau wie die GeForce 9800 GTX – das Single-Chip-Flaggschiff der GeForce-9-Reihe mit einer einzelnen GPU. Die Vorgängerserie in Form der Radeon HD 3870 lässt man um bis zu 34 Prozent hinter sich. Nicht schlecht für die neue Mid-Range-Karte.

    So richtig zu gefallen weiß die Radeon HD 4850 nach dem Hinzuschalten der qualitätssteigernden Features, was bis jetzt eher eine Schwäche der Radeon-HD-3000-Modelle war. Die Radeon HD 4850 trumpft hier hingegen erst so richtig auf und liegt in 1280x1024 erneut gleich auf mit der GeForce 9800 GTX. Von der Radeon HD 3870 kann man sich um gute 51 Prozent absetzen, während die Differenz in 1600x1200 auf 56 Prozent steigt. Damit kommt man sogar einer Radeon HD 3870 X2 mit zwei Rechenkernen gefährlich nahe. Die GeForce 9800 GTX hat in 1600x1200 nichts mehr zu lachen und muss sich mit einem Rückstand von knappen sechs Prozent geschlagen geben.

    Regelrecht aufdrehen kann die Radeon HD 4850 mit acht-facher Kantenglättung. 59 Prozent schneller rendert die RV770-Karte in 1280x1024 als die Radeon HD 3870, womit der 3D-Beschleuniger gleich schnell wie die Radeon HD 3870 X2 und 16 Prozent schneller als die GeForce 9800 GTX arbeitet. In 1600x1200 vergrößert die Radeon HD 4850 die Differenz zur Nvidia-Karte auf satte 71 Prozent. 61 Prozent mehr Leistung als die Radeon HD 3870 sowie dieselbe Performance wie die einer Radeon HD 3870 X2 erhält der Käufer

    Mit der Radeon-HD-4800-Serie hat es ATi also endlich wieder geschafft, nicht nur den Anschluss an die GeForce-9000-Serie wieder herstellen zu können, sondern diese in der Performance je nach Einstellung sogar zu übertrumpfen. Die schnellere Radeon HD 4870 sollte mit der GeForce 9800 GTX somit keine Schwierigkeiten mehr haben und selbst eine Radeon HD 3870 X2 hinter sich lassen können. Bleibt nur die Frage, wie sie sich im Vergleich zur neuen GT200-Serie (ComputerBase-Test) schlägt.

    quelle:
    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2008/kurztest_ati_radeon_hd_4850_rv770/13/
    reply
  • erni78 on 06/20/2008, 08:55
    positive rating

    Top P/L

    Overall rating: (5.00)
    "Crysis is a tough title, as it scales very poorly no matter what graphics card or cards you have; but at the same time you can only dream of 60 or 100 FPS at some of the higher resolutions.

    Not even three GTX 280 cards are going to give you a cool performance number and we've learned that on a mainstream quad-core Radeon HD 4870 can score 30.5FPS at 1920x1200. Unfortunately, this is the resolution without FSAA and Aniso, and if you really want to push it with 8X FSAA you will score a quite acceptable 27.90 FPS. With this game this is considered a great score.

    Radeon 4850 scores 25 FPS at 1920x1200 with no FSAA and Aniso, and 21.7 FPS with 1920x1200 with 8X FSAA on.

    It is interesting to point out that with the current driver Geforce 9800GTX scores 18.6 FPS at 1920x1200 with no AA and 11.9 FPS at 1920x1200 8X FSAA."

    QUELLE:
    http://www.fudzilla.com/index.php?option=com_content&task=view&id=8003&Itemid=34
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG