Biostar G31-M7

Ratings and opinions for Biostar G31-M7

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 93%
4.72 of 5
based on 8 ratings and 4 user reviews.
Product recommendations:
100.00% recommend this product.
  • 5 stars
    4
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 4 user reviews
  • Pharma$e on 10/17/2009, 13:14
    positive rating

    gutes günstiger board

    Overall rating: (5.00)
    + günstig
    + gute verarbeitung der anschlüsse am back panel
    + cpu lüfter kalibrierung > sehr vorteilhaft
    + gute einstellungsmöglichkeiten seitens des bios

    - ungüstige position für pci express schnittstelle !!!!

    !!!! ACHTUNG AN ALLE DIE EINE PCIe GRAKAR EINBAUEN WOLLEN !!!! CA. 1 CM BIS ZUR RAM BANK FREI !!!!
    - northbridge wird relativ warm


    alles in allem gutes board, sehr geeignet für htpc, office und gelegenheitsspieler
    reply
  • jaderfranz on 02/22/2009, 15:37
    positive rating
    Bei mir läuft das Board unter Vista. Die Audio Treiber der mitgelieferten Treiber CD geben bei mir einen Mega Sound, vorher lief das Board bei mir unter Win XP + SP3, da war der Sound nicht so gut (aber vielleicht hab ichs nicht richtig installiert). Unbedingt Treiber CD aufspielen, da auch unter Vista der Standard Audio Treiber nix taugt und der Netzwerktreiber nicht erkannt wird.

    Tatsächlich ein Manko ist das Platzproblem, das hier im Forum eingestellte Bild vom Motherboard kann nicht stimmen, zwischen PCIx16 Slot und dem ersten PCI-Slot sinds nur wenige Zentimeter. Also wer nicht die Onboard Grafik verwendet muß wahrscheinlich einen PCI-Slot abschreiben.

    Probleme mit den USB-Ports ? Man muß erst ins BIOS rein unter Chipset->Southbridge gehen und dann USB 2.0 erst einschalten. Warum das per Werkseinstellung ausgeschaltet ist frag ich mich selber ( hat ne weile gedauert diesen Trick rauszu-www-ühlen ).

    Ich würds für meine Konfiguration wieder kaufen (obwohl ein PCI-Slot nicht genutzt werden kann), aber sonst für den Preis ein tolles Board !
    reply
  • beppo65 on 01/23/2009, 20:27
    positive rating
    Habe dieses Motherboard gekauft, weil ich auf den Q6600 QuadCore so günstig wie möglich aufrüsten wollte und das hat geklappt; Videocodierung für DVD-Player, mal ein Spielchen zocken oder WinRAR benutzen, die Kiste geht mit dem Q6600 nochmal deutlich besser ab im Vergleich zu meinem vorigen E6300 Dual Core. Konnte sogar von meinem alten Board mit VIA Chipsatz den Speicher DDR2 533 mitnehmen, obwohl DDR2 800 kriegt man zur Zeit ja auch praktisch nachgeschmissen. Mir reichen meine bisherigen 2Gb, denn ich benutze WinXP.

    Natürlich hat alles seinen Preis, so ist es auch mit diesem Board. Von der Stabilität und dem Chipsatz gibts nichts zu bemängeln, aber (Platzproblem) beim Einbau meiner 9600gt in den PCI 16x - Slot verdeckt der ordentliche Kupferkühlkörper den ersten PCI 1x Steckplatz des Motherboards (beim vorigen Billigboard war der Abstand ausreichend), sodaß ich schon gleich mal meine PCI-Soundkarte weglassen und den Onboard Sound nehmen musste, in den zweiten PCI 1x - Slot hab ich eine 4xUSB 2.0 PCI Steckkarte reingebaut.
    Beim Onboard Sound wurde scheinbar auf einen Verstärker verzichtet,d.h. mit meinen vorher benutzten Boxen war bei mir fast nichts zu hören erst als ich den Audio Eingang vom Computermonitor nahm, war der Sound vernehmbar. Onboard-Netzwerkkarte für DSL läuft problemlos, USB Ports sind 4 Stück etxern vorhanden (zwei weitere intern), aber ich weiß nicht ob 1.1 oder 2.0, denn ich hatte mal eine Beschwerde von meinem DBTV-USB-Stick, der hat bei einem Onboard USB Port gemäkelt, daß er USB 2.0 braucht (da hab ich meine alte 4xUSB 2.0 PCI Steckkarte genommen und schwupps ging TV)...

    WinXP läuft top, keine Harwareprobleme, Linux 11.0 läuft auch einwandfrei, allerdings ist die Installation von Netzwerk/DSL noch nicht ganz einwandfrei und meinen NVIDIA Treiber darf ich auch selber kompilieren. Onboard-VGA hab ich nie benutzt. Auf dem Board laufen auch 45nm Prozessoren, ob Vista usw. bitte selber auf Herstellerhomepage die Angaben studieren...
    reply
  • monster23 on 09/30/2008, 18:56
    positive rating

    GUT!

    Overall rating: (5.00)
    Das Produktfoto stimmt nicht überein mit dem G31-M7, dies macht aber gar nichts. Board ist sehr gut verarbeitet und macht einen soliden und stabilen Eindruck, sehr klein für meinen Geschmack - ist halt mal Micro ATX :)) Für OC Einstellungen lassen sich vornehmen, der Speicher lässt sich übertakten jedoch kann man hier nicht mehr Saft drauf geben. Für CPU lässt sich Vcore nur mit % verändern z.B. 5%, 10% 15%, ansonsten läuft alles Perfekt auf dem Board, derzeit ist ein E5200er und einen 3850 verbaut, meine Empfehlung hat BIOSTAR
    reply
Powered by Translate




Copyright © 1997-2015 Preisvergleich Internet Services AG