Aiptek PocketDV AHD300 (400366)

Ratings and opinions for Aiptek PocketDV AHD300 (400366)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 60%
3.41 of 5
based on 5 ratings and 2 user reviews.
Product recommendations:
80.00% recommend this product.
Showing 2 user reviews
  • negative rating
    tiger46 on 11/18/2008, 13:17

    Test in c`t 24/2008

    Overall rating: (1.00)

    Video/Audioqualität: schlecht/schlecht
    Schärfe Video/Foto: schlecht
    Bildstabilisator: nicht vorhanden
    Bedienung/Ausstattung: schlecht/zufriedenstellend
    Foto: zufriedenstellend
    Dokumentation: zufriedenstellend

    teure aber sehr gute Alternative: Canon FS 100 E
    reply
  • positive rating
    lebenita on 05/29/2008, 14:50
    Positives:
    - Das Bild begeistert bei guten Lichtverhältnissen mit Schärfe, sehr schönen Farben und perfektem Weißabgleich. Man mag gar nicht mehr zu den Kameras alter Schule (Mini-DV oder MPEG-2 mit Standardauflösung, z. B. Panasonic SDR-S9) zurückkehren.
    - Gute Kompression: trotz niedriger Datenrate kaum Artefakte.
    - Fixfokus mit manuellem Makroschalter - das ist tatsächlich ein Positivum, denn der Autofokus funktioniert in dieser Geräteklasse eher schlecht als recht (bzw. beispielsweise beim Toshiba Camileo Pro HD überhaupt nicht) ; so hat man zumindest kein Pumpen im Bild und keine Störgeräusche auf der Tonspur.
    - Große Formatauswahl von 1440x1080 (8 Mbit/s anamorph, bei der Wiedergabe gestreckt auf 1920x1080) bis 352x240 (700 kBit/s), wobei selbt diese kleinste Auflösung beim subjektiven Bildeindruck locker mit einem durchschnittlichen MiniDV-Gerät mitzuhalten scheint. Es gibt sogar einen 60p-Modus (60 Vollbilder pro Sekunde).
    - Stativgewinde (aus Metall!).

    Negatives:
    - Der Ton ist absolut unbrauchbar. Schrecklich leise, verrauscht und nach oben statt nach vorne gerichtet. Dies war einer der K.-o.-Punkte für mich, trotz des schönen Bildes.
    - Die Lichtstärke ist mit 3.0 nicht überragend, und die tatsächliche Leistung bei geringem Licht ist noch viel schlechter, als dieser Wert vermuten lässt. Wer in Innenräumen oder gar bei Schummerlicht filmt, wird keine Freude an dieser Kamera haben (der zweite K.-o.-Punkt für mich). Der "Nightshot"-Modus ist so gut wie nutzlos, die Aufhellung ist kaum zu bemerken.
    - Die Verarbeitung ist bescheiden und eines Billigspielzeugs würdig. Die Tasten sind wabbelig (insbesondere der Aufnahmeknopf vorne ist schlecht platziert und schwierig zu bedienen), der Akku etwas locker, das Display schnappt ungedämpft zu usw.
    - Das Display ist dunkel (im Freien meist nicht zu gebrauchen) und enorm blickwinkelabhängig (aber zumindest in die Filmrichtung drehbar). Der Panasonic SDR-S9 ist da um Welten besser.
    - Kein Bildstabilisator (wobei man mit etwas technischem Geschick mit der Software Deshaker vieles wieder richten kann, womöglich noch besser als es ein Billigstabilisator könnte).
    - Tonaufnahme nur als Wave-Datei, kein MP3 oder AAC (trotz AAC-Ton bei Videos).

    Fazit:
    Ein durchaus erwägenswertes Billiggerät, das bei gutem Licht und auf dem Stativ durchaus überzeugen kann, wenn einem der Ton und die indiskutable Leistung bei wenig Licht egal ist.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG