M-audio Delta Audiophile 2496, PCI

Ratings and opinions for M-audio Delta Audiophile 2496, PCI

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 97%
4.91 of 5
based on 82 ratings and 6 user reviews.
Product recommendations:
98.72% recommend this product.
Showing 6 user reviews
  • positive rating
    markus123 on 06/18/2010, 10:04

    gutes Preis/Leistungs Verhältnis

    Overall rating: (5.00)
    Betreibe diese Soundkarte fast ausschließlich unter Linux (Kernel 2.6.32 amd64).
    Läuft bis jetzt problemlos!
    Zwar lag im Lieferumfang nur eine Treiber-CD für Windows XP 32bit bei, jedoch stehen auf der M-Audio Homepage passende Treiber für Vista/Win7 zum Download bereit (32bit & 64bit).
    Unter Windows 7 64bit gab es bei mir nach Installation des passenden Treibers (Version 6.0.2_5.10.0.5074) ebenfalls keine Probleme.
    Insofern kann ich die Karte nur weiterempfehlen!
    reply
  • negative rating
    Sven_HH on 09/16/2008, 22:38

    Kein x64 Support!

    Overall rating: (3.50)
    Für 32bit-Betriebssysteme ist die Karte sicher eine erste Wahl. Deshalb habe ich sie seinerzeit auch gekauft. Allerdings läuft die Treiberentwicklung für x64 (Vista und auch XP) seit März 2008 nur im Beta Test. M-Audio hat bis heute keinen x64-Treiber zuwege gebracht. Für mich ist die Karte damit inzwischen nicht mehr verwendbar (x64-Betriebssystem wg. mehr als 4GB Speicherausbau notwendig). Übrigens: Wenn man sich zum Beta-Test anmeldet, um überhaupt einen Treiber zu bekommen, wird man aufgefordert, einen englischsprachigen Vertrag unterschrieben nach Übersee zu faxen.
    reply
  • positive rating
    Deeper on 09/14/2008, 23:22
    im vergleich zum x-fi extreme music wird man von einer basswelle weggedrueckt, die den x-fi wie eine adlib karte aussehen laesst.

    DACs sind besser als auf meinem mittelklasse reciever.

    (b&w dm 601 s2 boxen)
    reply
  • positive rating
    Oberkritiker on 01/17/2008, 08:28
    Auf der Suche nach einer bezahlbaren 24bit-Soundkarte für meinen PC, mit dem ich die besten Stücke meiner Schallplattensammlung digitalisieren und auf Festplatte bzw. CD-ROM speichern will, bin ich bei der M-Audio Delta Audiophile 2496 PCI hängengeblieben.

    Vorweg sei auf folgendes hingewiesen: Die Karte eignet sich nicht für Nutzer, die ihren PC durch direkten Anschluß von Lautsprechern surroundtauglich machen wollen. Sie hat, wie die technischen Daten ausweisen, lediglich zwei analoge Ein- und Ausgänge für Cinch-Anschlüsse - keine Klinke! - , die als 1x Stereo-Ein- bzw. Ausgang genutzt werden können. Darüberhinaus sind über eine Peitsche, die im Englischen hochtrabend auch als break-out-box bezeichnet wird, folgende Ein- und Ausgänge verfügbar: 1x Midi Ein, 1x Midi Aus, 1x S/PDIF Ein (Cinch) und 1x S/PDIF Aus (Cinch).

    Das Schallplattensignal kommt bereits digitalisiert am S/PDIF-Eingang an. Ich verarbeite es digital mit der Software WavePurity 6.0 Professional weiter.

    Installation und Einrichten der Karte verliefen problemlos, die Philosophie der Softwaresteuerung, im Wesentlichen bestehend aus Monitor Mixer und Patchbay/Router, ist schnell auch ohne Handbuch verstanden.
    Erste Tests verliefen erwartungsgemäß zufriedenstellend. Die 24bit-Verarbeitung des eingespeisten Signals war problemlos möglich, die akustische Qualität, in einer Hörprobe an der Hifi-Anlage beurteilt, ist in Ordnung.
    Da ich nicht über die notwendige Meßtechnik verfüge, um die in den technischen Daten angegebenen Kennzahlen wie Signal-Rauschabstand etc. zu überprüfen, kann ich hierzu auch keine Aussage machen.
    Ebenfalls kann ich nichts über die beigepackte Aufzeichnungssoftware sagen, da ich bereits eine andere Software verwende (s.o.).

    Zusammenfassend ist die Karte all jenen zu empfehlen, die eine bezahlbare Schnittstellenkarte auf PCI-Basis suchen, um analoge oder digitale Signale auf dem PC weiterzuverarbeiten, und dies mit bis zu 24Bit/96kHz.
    Spielefreaks werden sich für diese Karte genausowenig interessieren wie Soundprofis, die wesentlich leistungsfähigere, aber auch teurere Systeme zur Musikbearbeitung einsetzen.

    Noch ein Hinweis für Nutzer, die an externen Lösungen (USB, Firewire) interessiert sind: Hier bietet M-Audio ebenfalls interessante Lösungen an.
    reply
  • madias on 02/09/2004, 16:51

    fuer diesen preis nahezu perfekt.

    Overall rating: (4.25)
    ich kann mich meinem vorredner stefan nur anschliessen: perfekte karte um wenig geld. duerfte auch die billigste digitalloesung am markt sein. abstriche: die ein/ausgaenge sind 2x2 cinchsteckern direkt auf der karte - problem: sie sind zu nah aneinander plaziert, d.h. qualitativ bessere, dickere cinchstecker koennen nicht oder nur schwer verwendet werden (habs bei einem bekannten eingebaut und mit gewalt die stecker angesteckt, gab ein verdaechtiges knacksen...).

    auch diese karte gibts z.b. in der klangfarbe schon ab 166 euro, bzw. um 159 euro bei music-store.de

    lg
    madias
    reply
  • positive rating
    stefan on 05/22/2003, 15:57

    super karte!

    Overall rating: (5.00)
    mache prof. musik, und kann diese karte nur
    jedem empfehlen der nicht unbedingt mehrere
    ein/ausgänge braucht. bin total begeistert,
    wurde auch von den keys-lesern zum top-produkt-
    preis/leistung gewählt.
    mfg stefan
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG