SilverStone MS05B black, 2.5", USB 2.0/eSATA

Ratings and opinions for SilverStone MS05B black, 2.5", USB 2.0/eSATA

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 81%
4.25 of 5
based on 1 ratings and 1 user reviews.
Product recommendations:
100.00% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    1
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    0
Showing 1 Nutzerkritik
  • positive rating
    Chiblonsky on 01/23/2010, 23:50
    Es liegt zwar Monate zurück, dass ich dieses 2,5" Kästchen zusammen mit einer Hitachi 500GB HD (hier: http://geizhals.at/deutschland/a395062.html) erworben habe. Ich dachte, ich füll mal diesen weißen Fleck hier und brech eine Lanze für das Produkt: Ich habe bislang null Probleme gehabt, wenn, dann lag es an dem JMICRON Chip des Motherborads, welcher einen internen und den externen SATA_port bedient. Manchmal hängt mein System nämlich beim Booten an der Stelle, wo dieser Chip ein angeschlossenes Laufwerk erkennt. Kommt aber nur 3x/Jahr vor.
    Wenn ich mich recht entsinne, war der HD-Einbau keine Doktorarbeit, die HD ist SEHR leise, hat natürlich nichts mit dem Case zu tun.
    Ich habe den 3,5" Einbauschacht verwendet (die andere Variante dieses Gehäuses bietet statt dieser "Bay" einen Tragebeutel) und über den internen SATA-Anschluß angeschlossen. Möglich wäre dann noch der eSATA- Anschluß und unter Verwendung des Adapterkabels bei Belegung zweier Ports - wegen Strombedarf - USB. USB war zügig.
    Das Rein- und Rausschieben ist tatsächlich wie in einigen Reviews im Netz beschrieben etwas schwergängig, dabei verbiegt mir aber nichts am Rahmen. Das Gehäuse hat einen schönen Alukörper mit Plastikfronthaube, in die zwei blaue LED eingelassen sind hinter einer transparenten Stirnverschalung. Sieht ganz schnieke aus und wirkt recht hochwertig. Die eine LED leuchtet auch nur bei Zugriff auf die HD. Ist nicht so heftig Blinkerkram, eher dezent, obwohl die LED recht hell sind.
    Ich muß sagen, die Möglichkeit, einen internen SATA-Anschluß zu belegen und die HD trotzdem bei laufenden PC simple entnehmen zu können ist attraktiv. Ich spar mir zu Hause die Kabelage - mit kleinen Kindern im Haushalt kann so'ne externe HD schnell runterfallen.
    Bei "andere Leute" kann ich ganz normal den Anschluß über USB oder gar eSATA wählen.
    Das Dingen ist klein und handlich, ein unschlagbarer Vorteil der 2,5" Laufwerke.
    Ich find's wirklich gelungen. Kaufen.

    Achja, das HD-Case guckt, wenn man diese Docking-Bay verwendet, etwa 2,5cm raus. Für ein PC-Gehäuse mit Tür also weniger geeignet.
    Ich habe nochmal nachgesehen: die Variante mit Tasche statt Bay gibt es wohl gar nicht mehr. Macht nix, war eh uninteressant, die Docking-Bay ist hier das Alleinstellungsmerkmal. Es gibt noch ein Konkurrenzprodukt von Raidsonic, die IcyBox in diversen Generationen, welche qualitativ aber lang nicht mithalten kann. Der Preis ist dafür ein bisschen höher :(

    EDIT: Neuer PC, neues MB: das seltene "Hängen" beim Hochfahren gibt es nicht mehr. WEiterhin Spitzenprodukt, wie ich finde.
    B-)
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG