Garmin eTrex Vista HCx (010-00630-01)

Ratings and opinions for Garmin eTrex Vista HCx (010-00630-01)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 82%
4.29 of 5
based on 22 ratings and 5 user reviews.
Product recommendations:
100.00% recommend this product.
Showing 5 user reviews
  • positive rating
    GPS-wheel on 10/23/2011, 02:05

    empfehlenswert mit Schwächen

    Overall rating: (4.67)
    Das Gerät ist absolut empfehlenswert, wenn man mit den Grenzen des Gerätes leben kann:
    a) Es arbeitet nur mit einer Karte (muss "gmapsupp.img" heißen, die im Verzeichnis "Garmin" liegen muss. - Ich lege die Karten anderer Länder einfach daneben und benenne sie z.B. "gmapsuppf.img" für Frankreich. Zum Umbenennen benötige ich einen Laptop, den ich im Urlaub sowieso dabei habe.
    b) Die Europakarte von OpenStreetMap (OSM) passt auf einen 8 GB-Chip, doch dann wird das Gerät echt langsam. - Ich lege für jedes Land bzw. Region (z.B. Alpen) eine eigene Karte ab und benenne sie bei Bedarf entsprechend um.
    c) Die ausgearbeiteten Tracks müssen auf max. 500 Punkte reduziert werden. - Erledigt MapSource über die Filter-Funktion. Auch bei Distanzen von über 150 km noch gutes Ergebnis.
    d) Es können nur 20 Tracks hochgeladen werden. - Der Rest liegt auf dem Laptop und wird nachgeladen.
    e) Der Gummi löst sich nach Monaten, aber das Gerät funktionierte weiterhin problemlos, auch bei Regen.

    Ich betreibe das Gerät mit einem 8 GB Class 10 Chip ohne Probleme. Legte mit Fahradhalterung schon über 7.000 km zurück, z.T. auch im Dauerregen. Auch war ich damit schon auf einigen 2.000er (Berge).

    Was mir gefällt:
    + Betrieb mit AA-Akkus bis über 14 Stunden
    + großes Display, gut ablesbar, bei Nacht beleuchtet
    + 5-Tasten-Betrieb für schnelles Arbeiten
    + guter Empfang, auch im Wald und in engen Straßen
    + Stabile Fahrradhalterung zur schnellen Montage
    + für Wanderungen kann es umgehängt werden
    + microSDHC kann schnell entnommen werden (bei anderen Garmins müssen hierzu erst die Akkus raus)
    + viele Einstellmöglichkeiten
    + einstellbare Menüführung, sodass die benötigten Funktionen rasch zur Hand sind.
    + liegt gut in der Hand

    Ich habe gelernt, mit den Grenzen zu leben und kaufte gleich 2 Geräte nach - eines als Hochzeitsgeschenk, eines zum gelegentlichen Ausleihen.
    reply
  • positive rating
    magicted on 01/02/2011, 15:26
    Gerät soweit ok, Bedienung manchmal etwas unlogisch.
    Das Display ist etwas grob (Stand halt von 2007) aber gut ablesbar. Empfang ist gut teilweise auch in geschlossenen Räumen! Satfix ist sehr schnell gefunden.

    Negativ: Die umlaufende Gummierung hat sich bei meinem Gerät gelöst, Gerät ist deswegen z.Z. bei Garmin, mal sehen ob sie Tauschen oder reparieren ...

    Die Stromversorgung via USB hat Vorrang vor den Akkus bzw. Batterien, leider werden die Akkus nicht geladen.

    Karten:
    Die mitgelieferte Basemap ist eigentlich zu Nichts zu Gebrauchen. Das Garmin Kartenmaterial ist mir deutlich zu teuer, deshalb nutze ich Openmtbmap ( http://openmtbmap.org/ ) basierend auf Openstreetmap. Als Gegenleistung gibt es dafür eine Spende von mir und ein wenig Mitarbeit an der Karte.
    Selbst das Routing (Strasse & Hausnummer) funktioniert damit einwandfrei. Gut, es gibt keine Sprachansage dafür Piept es und zeigt die Richtung & Entfernung bis zum abbiegen im Display an. Ich komme damit prima zurecht.
    reply
  • positive rating
    JoeSn00ze on 02/15/2009, 14:09

    Gutes Gerät aber teure Karten

    Overall rating: (5.00)
    Gutes Gerät mit spitzem Empfang!
    Die mitgelieferte Karte ist aber dürftig. Um das volle Potential des Garmin HCx nützen zu können braucht man die kostenpflichtigen Erweiterungskarten von Garmin. Diese sind auch nicht gerade billig.
    reply
  • positive rating
    butterkeksi on 01/08/2009, 18:58
    Habe mir aufgrund überwiegend positiver Meinungen und des mittlerweile sehr guten Preis-Leistungsverhältnis das Garmin Vista HCX zugelegt. Neben den schon oft erwähnten vielen Vorteilen, wie:
    sehr gutes Display, lange Acculaufzeit, gute Ausstattung, u.s.w.
    kommen noch meine persönlichen positiven Erfahrungen wie:
    sehr hohe Genauigkeit und hervorragender Empfang bei sehr flottem Sat-Fixing(bei einigen Schitouren, 2 kleine Bikerunden und Läufen getestet), Gute Verarbeitung(nur leichte Knarzgeräusche bei Betätigen der seitlichen Tasten bei Minus Graden) sind mir aber auch auf ein paar lästige Dinge aufgefallen:
    Der Druckpunkt/Widerstand der Seitliche Tasten ist mir eindeutig zu hoch, gerade beim Biken ein Nachteil.(Könnte bei aller Wasserdichtkeit sicher etwas leitgängiger sein ohne dass man ungewollt etwas aktiviert) Bezüglich Biken (Mountainbiken) sollte man sich die Batterien und die Speicherkarte mit Tesa oder ähnlichem fixieren, da sich diese sonst aus der Halterung lösen.
    Als unzureichend empfinde ich die Trackfunktion; den Tripcomputer beim Tracking zu nutzen funktioniert nur über Trackback (wo umständlich und verwirrend der gewünschte Zielpunkt(Name irreführend) markiert werden muss) und dann auch nur ohne Zwischenziele.Wegpunkte können zwar eigens gespeichert und auf der Karte angezeigt werden aber sind halt nicht in den Trackverlauf integrierbar.
    Die Routenplanung funktioniert nur entweder mit Autorouting "oder" mit Luftlinienrouting, kombinierbar ist dies leider nicht. Leider hat man bei Luftlinienrouting nur 125 Routenpunkte pro Route zur Verfügung(gegenüber von 500 Wegpunkten bei einem Track), was ich bei etwas längeren Treckingtouren als unzureichend erachte. So müssen diese extra in mehrere Routen unterteilt werden. Auch lassen sich dann bei den Routen (ausgenommen Autorouting Routen) keine echten Zwischenziele definieren, welche man dann über den Tripcomputer abrufen kann. Dies ist sogar bei den Kursen der Forerunner und Edge Serie möglich.
    Trotz gleicher Einstellungen am Gerät wie in Mapsource berechnet das Gerät die erstellten Routen immer neu und man kommt nur mit entsprechenden vielen Zwischenzielen zur gleichen Routenführung. (beim Roadbiking ja nicht unwichtig)
    Auch lassen sich seit Mapsourceversion 6.14.1, diese ist für CityNavigator 9 (den ich besitze) zwingend erforderlich, freie Karten nur noch umständlich oder mit kostenpflichtigen Programmen integrieren.
    Bei der Ausstattung würde ich mir zudem noch einen Wecker (beim Vorgängermodell noch enthalten) und ein Thermometer wünschen. Auch verstehe ich nicht warum Garmin die Barometrische Aufzeichnung bei ausgeschaltetem Gerät abgeschafft hat; dies war sehr praktisch, da man daraus sehr gut die Wettertendenz erkennen konnte. Auch kann man die Gesamthöhenmeter einer Tour nicht speichern; lässt man das GPS eingeschaltet verändert sich dieser Wert; z.B. bei der Autofahrt heimwärts. So muss man sich diesen Wert am Ende einer Tour merken.
    Das dem Gerät beiliegende Programm ist zur Archivierung leider nur bedingt einsetzbar, da es über keinen Kalender verfügt und auch nur die Routen, Tracks, Tracklogs und Wegpunkte ansich gespeichert werden können. Leider kann das Programm Sporttracks auch nicht direkt genutzt werden(kennt das Vista HCX nicht!), sondern nur über den Umweg einer erstellten und dann importierten .gpx Datei.
    Ansonsten bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden obwohl die Höhenmeter immer sehr,sehr optimistisch sind.
    Keine Ausfälle und auch fast kein Driftproblem :-)
    Sry, auch schon mal im voraus wenn ich irgendwas kritisiert habe, wofür es schon eine Lösung gibt!
    reply
  • positive rating
    Simsys on 07/12/2008, 08:55

    Hervorragendes Gerät

    Overall rating: (4.50)
    Der Vista HCx ist ein hervorragendes Gerät. Die Empfangsleistung ist brillant, die Batterielebensdauer hervorragend. Zugegeben, das Display ist ein wenig klein geraten, aber bei der Gerätegröße ist das nicht anders möglich. Das Gerät bietet an Ausstattung alles, was man so zur Navigation braucht und gewohnt ist.

    Dieser Abschnitt stammt aus dem sehr ausführlichen und lesenswerten Artikel http://www.kowoma.de/gps/geraetetests/etrexVistaHCx/etrexVistaHCx_p1.htm

    Ergänzen möchte ich hier: Ich hatte mir vor dem Kauf eine Vorgänger-Generation des Etrex Vista für einige Wochen ausgeliehen und war schon begeistert. Aber das hier ist aufgrund der zusätzlichen Flash-Karte, dem verbessertem GPS-Empfänger und der längeren Batterie-Lebensdauer nochmals deutlich besser.

    Neben den hardwaretechnischen Eigenschaften schein mir erwähnenswert, dass die Versorgung der Garmin-Geräte heute durch kostenlose Karten (z.B. OpenStreetMap (http://www.openstreetmap.org)) hervorragend ist und es kostenfreie Werkzeuge zum Laden, Auswerten usw. gibt. Dies gilt für die Betriebssysteme Windows und Linux.

    Um es kurz zu machen: Das Vista HCx ist DAS Universal-Werkzeug! Egal ob man mit dem Fahrrad, zu Fuß, per Auto oder Flugzeug unterwegs ist. Der robuste Begleiter ist stets dabei.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG