Motorola Motofone F3

Ratings and opinions for Motorola Motofone F3

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 68%
3.75 of 5
based on 57 ratings and 15 user reviews.
Product recommendations:
81.13% recommend this product.
Showing 15 user reviews
  • trainspotter on 10/19/2011, 13:54
    positive rating

    Dieses oder kein Funktelephon

    Overall rating: (4.00)
    Meins ist beim x-tausendsten Mal herunterfallen dann doch kaputt gegangen. Besorge mir grad ein neues, denn die "einfachen" Leihgeräte, die ich derzeit zwangsweise benutzen muß, rauben mir ob ihrer hirnlosen Komplexität den letzten Nerv...
    Lektion gelernt: Ohne F3 kein Mobilfunk, so einfach ist das für mich.

    Anmerkung für die feature-Fetischisten: Zum Photographieren führe ich immer eine 14,6MP Spiegelreflex mit; an meine Ohren lasse ich kein MP3-Geschepper; ich bin so alt, daß man mir noch den Umgang mit Papier und Stift beibrachte und ich es auch noch nicht verlernt habe...
    reply
  • FreeTom on 07/11/2010, 19:22
    positive rating

    Foniereisen für den Notfall

    Overall rating: (3.00)
    Telefonieren und sonst nichts.
    Nach rund 2 Jahren - habe 5 Stück von den Teilchen - kann ich sagen: Haben ihr Geld verdient und laufen immer noch. Telefonieren ist einwandfrei auch über den Freisprecher. Hab sogar einige Senioren mit diesem Minimalisten anfreunden können. SMSén macht schon keinen Spaß mehr mit dem Minimalist. Ich hab die Dinger mit Prepaidkarten bestückt und überall dort verteilt, wo man mal ein Foniereisen braucht (Auto, Moped, Fahrrad, Büro). Bei Reichelt gibts für 2,20 ein 12V Ladegerät.
    reply
  • Alleskenner on 05/30/2009, 16:51
    positive rating

    S U P E R

    Overall rating: (5.00)
    Für Minimalisten den auf 95% unbrauchbaren Schnick-Schnack keinen wert legen ist das F3 aller erste Sahne. Die Verarbeiung gefällt: es ist klein, flach und doch erstaunlich robust. Zum telefonieren oder smsen reicht das Teil allemal. Zudem: Wer braucht schon Groß- und Kleinschreibung? Ich jedenfalls nicht!
    reply
  • Lui Geizkragen on 04/03/2009, 18:06
    positive rating

    nicht schlecht

    Overall rating: (3.33)
    Der Motorola F3 ist schön flach und leicht.

    Für mich ist der einzige Schwachpunkt die zu geringe Displayauflösung. Schade denn eigentlich ist die Displaytechnik des F3 sehr interessant, das hätten sie ruhig weiterentwickeln können, in Richtung mehr Auflösung.
    reply
  • Boris99 on 10/19/2008, 22:13
    positive rating
    Als ich das Telefon bekomme habe, habe ich krumm gelacht. So etwas primitives habe ich noch nicht gesehen. Es kann so gut wie nichts, nicht mal die Basics. Das musste aber pure Absicht der Entwickler zu sein, keine Ahnung warum.

    Durch die riesigen Buchstaben ist es leider kaum benutzbar. Und das ist schade, denn sonst könnten sich sicherlich mehr Leute mit dem Gerät anfreunden. SMS lesen oder schreiben ist kaum möglich, die 4 Klingeltöne sind eher eine Schande für die Bezeichnung als Klingelton.

    Warum ich es aber mag? Nun ich bin ein extremer Wenigtelefonierer, habe das Ding aber immer dabei, damit ich meine weitergeleiteten Anrufe empfangen kann. Und da der F3 sehr leicht ist (nur 62g) und mit 9 mm sehr flach, ist das kultige Gerät mein ständiger Begleiter geworden. Endlich ein Handy, welches unbemerkt dabei ist, denn ich merke manchmal nicht mal, dass ich es in irgendeiner Tasche habe.

    Zudem ist das Gerät sehr robust. Unkaputtbar würde ich sagen. Und wenn, dann wäre es auch nicht so schlimm, ich habe noch zwei weitere im Schrank... :-)

    Übrigens - die Handys wurden so oft verteilt, dass die beim Auktionshaus mit vier Buchstaben für nicht mal für 1 Euro gekauft werden :)
    reply
  • HeLLiuM on 08/23/2008, 03:12
    negative rating
    Ein Handy das Groß/Kleinschreibung nicht unterscheiden kann ist eigentlich unbrauchbar. Ist es nötig? nein. Wäre es zeitgemäß? unbedingt!
    Man kann telefonieren, aber das wars dann auch.
    Das Display ist eigentlich nicht zu gebrauchen, dafür gibt es aber ne ganz tolle Sprachbedienung (die hat es auch nötig).
    Ich kann es nicht empfehlen. Wären es einige jahre früher erschienen schon, aber heute erwarte ich wenigstens die Basics in einem gewissen Standart.
    reply
  • master_squeeze on 06/06/2008, 12:32
    positive rating

    erfüllt seinen zweck

    Overall rating: (4.75)
    für leute die nur telefonieren wollen mehr als ok.
    preis/leistungsverhältnis ist mehr als in ordnung. allerdings nicht zu empfehlen für sms'ler da die buchstaben sehr groß sind und nicht viel am display platz hat. qualität des handys ist außerordentlich gut. kein knacken usw. außerdem sehr flach und handlich.

    alles in allem: top produkt
    reply
  • mÃŒllersq on 02/11/2008, 21:27
    positive rating

    Telefonieren ohne Lesebrille

    Overall rating: (3.75)
    Ich habe es für meine Frau gekauft.
    Das erste Display, dass sie ohne Lesebrille entziffern konnte.
    Am Anfang hatte ich ihr F3 selbst in Erprobung. Ich wollte es gar nicht mehr zurückgeben.
    reply
  • TheKingOfQueens on 02/08/2008, 13:48
    negative rating

    auch für Anspruchslose zu wenig

    Overall rating: (1.50)
    Die Bedienung ist aufgrund des Text-Displays extrem mühsam. Weites werden Kleinigkeiten wie das Anzeigen entgangener Anrufe zur Qual, da das "Menü" (sofern man es überhaupt als solches bezeichnen kann) völlig unlogisch zu steuern ist.
    Ein Bekannter, der sich bisher nicht mit Handys auseinandergesetzt hat, hat sich dieses Teil gekauft, da er es "nur zum Telefonieren" verwenden wollte. Nach wenigen Wochen hat er sich ein vernünftiges Modell von Sony-Ericsson um ca. 100 Euro gekauft und ist damit höchst zufrieden! Obwohl er ein Handy-Anfänger ist, ist ihm die Bedienung von Anfang an leicht gefallen!

    Fazit:
    Finger weg!!! Lieber 30 Euro an eine wohltätige Organisation spenden (statt dieses Handy "auszuprobieren") und gleich was g'scheites kaufen!

    z.B. das Sony-Ericsson Z310i
    reply
  • tomde007 on 11/23/2007, 13:18
    negative rating

    unbrauchbares Handy

    Overall rating: (1.25)
    Handy unbrauchbar. Sehr günsig, sehr einfach zu bedienen. Hat aber nur ungefähr 5 Bedienungsmöglichkeiten. Die Schrift ist riesengroß, sodass auch Blinde sie lesen können. Dadurch haben aber auch nur 5 Buchstaben in einer Zeile platz. Bei einer sms muss also x-mal umgeblättert werden.
    Das F3 ist ein Kinderspielzeug, das die Geldbörse strapaziert, denn telefonieren kann man damit.
    Die meisten Einstellungen müssen mit 3-stelligen Codes eingeben, die Codes werden jedoch nicht mit der Bedienungsanleitung mitgeschickt, und auch nicht im Internet angeboten.
    Ich kann nur jedem abraten, dieses Spielzeug als Handy zu benutzen.
    reply
  • Trug@NoS on 10/10/2007, 06:51
    positive rating

    Zum telefonieren perfekt

    Overall rating: (4.00)
    Ein gutes, simples Handy mit einigen netten Ideen, jedoch nicht bis zum Ende durchdacht.

    Die Sprachfunktion des Handys wäre für Weitsichtige Menschen eine echte Erleichterung, könnte man nur verstehen was der Herr im Telefon da so redet. Die Qualität ist hier deutlich verbesserungswürdig. Auch der Mangel der T9 Schreibunterstützung für SMS ist ein echter Verlust. Das Telefonbuch ist zwar sehr einfach zu bedienen, jedoch nicht wirklich komfortabel, besonders wenn man einen fehlerhaften Eintrag korrigieren will, oder einfach nur eine veraltete Nummer ändern will muss man den gesamten Eintrag löschen und neu anlegen. Und selbstverständlich ist das Display mit den wenigen Zeichen die es darstellen kann nicht wirklich angenehm. Die Lesbarkeit ist jedoch optimal. Auch die Tastaturbeleuchtung könnte qualitativ einen höcherwertigen Eindruck hinterlassen.
    reply
  • Corner on 08/03/2007, 18:26
    positive rating

    Für den Preis ok

    Overall rating: (4.50)
    wer ein billiges handy zum telefonieren sucht und sonst keien funktionen will außer mal ne sms zu schreiben ist hier genau richtig
    reply
  • Olibaer71 on 06/25/2007, 09:51
    negative rating
    Auch wenn ich seitens des Funktionsumfanges keine großen Erwartungen hatte:

    Dass Motorola kein Dot-Matrix-Display verwendet, macht die Lesbarkeit von Telefonbucheinträgen unnötigerweise ziemlich schwierig, selbst der Name des Netzbetreibers scrollt aufgrund der wenigen zur Verfügung stehenden Zeichen im Display durch, statt komplett angezeigt zu werden. Zum SMS-Schreiben ist das Gerät eigentlich nicht brauchbar.

    Netzfunktionen wie die Änderung der Rufumleitung können nur durchgeführt werden, wenn man die entsprechenden Codes kennt. Das Telefon bietet hierfür keine Menüeinträge.

    Außerdem sind die Klingeltöne bis zur zweithöchsten Lautstärkestufe viel zu leise, auf der höchsten sind sie dann zwar laut, klingen aber verzerrt.

    Wenn man nicht ganz so viel Wert auf das Motorola-Design legt, sollte man vielleicht eher zu einem der billigen Nokia-Geräte greifen, die es auch schon für unter 40 Euro gibt.
    reply
  • EkkiB on 06/14/2007, 14:22
    positive rating
    Nur telefonieren geht, es sieht gut aus und paßt in die Tasche - Das sollte es. Es scheinen noch mehr Funktionen im Handy zu sein. Die gedruckte Anleitung macht Lust auf mehr. Und eine Support Seite von Motorola mit mehr und kerrekten Infos und evtl. Firmware Updates würde die Sache krönen: Umalaute in SMS werden z.B. nicht immer dargestellt.
    reply
  • wbspch on 04/03/2007, 20:27
    positive rating

    Nicht schlecht für den Preis

    Overall rating: (3.00)
    Ich habe dieses Handy wegen seines unüblichen Displaytyps als Sammlergegenstand gekauft, weniger um es zum Telefonieren zu verwenden.

    Folgende negative Dinge sind mir aufgefallen:

    Das Mikrofon hat von Anfang an nicht funktioniert. Ich hätte es umtauschen können (über Versand), habe aber selbst, um Zeit zu sparen, die Mikrofonkapsel nachgelötet. Danach hat es für ein paar Stunden funktioniert. Dann habe ich endgültig die Kapsel von einem alten Nokia 6150 vom Schrottplatz eingebaut, jetzt funktioniert es anscheinend dauerhaft.
    Der beste Support ist der, den man nicht braucht - darum die Schlechte Note beim Support. Motorola sollte einmal seine Qualitätskontrolle kontrollieren. :)

    Das Display ist für SMS so gut wie nicht geeignet. Man sieht nur immer wenige (6?) Zeichen gleichzeitig - zwischen Groß/Kleinschreibung wird nicht unterschieden (wegen der segmentartigen Anzeige - _kein_ graphisches Dot-Matrix-Display - siehe auch Abbildungen). Diesen Nachteil hat man auch bei den Namen der Telefonbucheinträge.

    Der Akkuabdeckdeckel ist sehr dünn, etwas wackelig und wirkt als einziges Teil sehr billig. Man spürt beim Telefonieren wie filigran diese Abdeckung ist.

    Die Beleuchtung ist ungleichmäßig (die Tasten in der Mitte sind so gut wie nicht beleuchtet). Außerdem ist sie sehr schwach, was zwar Strom spart, das Handy aber als Taschenlampe unbrauchbar macht. ;)

    Es gibt nur sehr wenige Einstellungsmöglichkeiten: Keine Profile, keine Mikrofonstummschaltung, wenige und unoriginelle Klingeltöne, Vibra nur ohne Klingelton bzw. wenn mit Klingelton dann nur vor dem Klingelton und nicht von Anfang an gleichzeitig, ...

    Ohne Bedienungsanleitung kann man viele Einstellungen nicht vornehmen (weil über ***XXX*-Codes realisiert).

    Die Sprachhilfe nervt einfach nur (auch wenn man sie abschaltet, kommt sie nach SIM-Kartenwechsel nach dem Einschalten wieder, sogar wenn das Handy auf stumm geschaltet ist - kommt sicher nicht gut in der Bibliothek: *brüll* "IF YOU WANT HELP IN ENGLISH PRESS 1, IN GERMAN PRESS 2")

    Folgendes Positive kann ich berichten:

    Der Empfang ist ausgezeichnet. Beim Zerlegen sind mir die zwei unabhängigen internen Antennen aufgefallen. Die Physik läßt sich aber trotzdem nicht überlisten - in einem abgeschirmten Betonbunker (meiner Wohnung :) gibt es trotzdem Probleme.

    Die Anzeige ist so richtig 80er-Jahre mit ihrer Segmentanzeige. Mir gefällt das, wenn es auch praktisch beim Ablesen von Namen und SMS sehr umständlich ist.
    Das Display läßt sich vollkommen Winkelabhängig bei jeder Umgebungshelligkeit gleich gut ablesen und ist anscheinend unzerbrechlich (ich habe es schon mehrmals fallen gelassen und auf youtoube gibt es auch ein Video von einem Australier zu dem Thema).

    Das Handy ist dünn, wirklich dünn und leicht. Man kann es problemlos unsichtbar in der Brieftasche verstauen, wenn so wie bei mir nicht so viele Geldscheine vorhanden sind. ;)

    Bis auf die Akkuklappe ist es offenbar sehr stabil (auch das Display wie schon erwähnt)

    Klingeln und Tonausgabe lassen sich sehr laut schalten (für die Hörgeschädigten unter uns).

    Relativ lange Akkulaufzeit - zumindest habe ich es jetzt seit einigen Tagen noch nicht aufgeladen und es läuft noch. :)



    Alles in Allem werde ich trotzdem mein altes 3330er Nokia weiterverwenden, bereue aber nicht dieses Handy für meine Sammlung kurioser Elektronikgegenstände gekauft zu haben und empfehle es mit den obigen Einschränkungen weiter.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG