Sharkoon Rebel9 Economy black

Ratings and opinions for Sharkoon Rebel9 Economy black

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 83%
4.34 of 5
based on 169 ratings and 40 user reviews.
Product recommendations:
90.26% recommend this product.
Showing 40 user reviews
  • yorker on 05/19/2010, 21:59
    positive rating

    am anfang entsetzen ...

    Overall rating: (4.67)
    ... aber dann: beim auspacken bin ich schon sehr erschrocken. keine blende gerade im gehäuse gesteckt, die blende für den cardreader oder fürs diskettenlaufwerk überhaupt verbogen!
    aber nachdem alle blenden schon in der markierung eingerastet sind - tadellos! die verbogene blende mit kombizange etwas zurechgedrückt - passt!
    für etliche luftkühlungskonzepte einsetzbar.
    in summe funktionales gehäuse ohne installationsanleitung.
    geld auf alle fälle wert. scharfe kanten? noch keine gefunden...
    reply
  • Diktys on 04/13/2010, 20:29
    negative rating

    Katastrophe!

    Overall rating: (1.00)
    Ziel war es ein einfaches mittleres Stahlgehäuse ohne Lüfter und Schnickschnack zu haben. Oberflächlich erfüllt das Gehäuse die Anforderungen.

    1) Wie genannt: Das Gehäuse ist scharfkantig und ein Schneiden daran praktisch unvermeidlich! Ich baue Rechner seit 15 Jahren professionell zusammen und kenne diese Fehler höchstens von alten Gehäusen aus den 80ern und den frühen 90ern.

    2) Aber es geht schlimmer: Die Kontake des Mainboards können auf dem Metall aufliegen - war beim Gigabyte X58A-UD5 der Fall - so dass es elektrisch kurzschließt und nicht startet (minderwertigere Mainboards gehen dann schlicht kaputt).

    3) Abgesehen vom Dünnblech (was durchaus ok in dieser Preisklasse ist) ist das Handling abartig. Festplatten ragen knapp über den Stromanschluss, für die Hände bleibt kaum Raum (deshalb auch die Wunden).

    Zwar klangen die technischen Daten vielversprechend, doch Sharkoon kommt mir nicht mehr in die Firma (insb. da der 'Auflegefehler' auch bei teureren Modellen auftritt).

    Die Idee ist gut, doch nachgedacht hat wohl kaum jemand beim Layout, sondern alles an einem halben Tag ins CAD gegeben...

    Fazit: Gute Idee im Detail völlig vermurkst!

    Nachbessern:
    1) Mainboardauflage (einfache Abstandhalter statt Kegel)
    2) scharfe Kanten weg
    3) 5,25-Zoll-Schacht vielleicht mit (entkoppenden) Plastikschienen liefern
    4) Tiefe erhöhen, damit HDDs bei ATX-MB nicht über Stromanschluss ragen.

    Das wär's auch schon...
    reply
  • Hellobello on 03/23/2010, 21:46
    negative rating

    blablablablablaba

    Overall rating: (2.00)
    Aufpassen bei Grafikkarte
    Schlechte verarbeitung
    Gebogenes PCB nach einbau
    reply
  • Thunderbird1200 on 03/02/2010, 13:52
    Aufgrund der überwiegend positiven Bewertungen und der meiner Meinung nach guten Idee dem Nutzer viele Freiheiten zu lassen habe ich mich für dieses Gehäuse entschieden.

    Ich bin auch immer noch der Meinung, dass das Fehlen der Lüfter zu gunsten des Preises positiv ist. So kann man sich selbst die besten aussuchen.

    Auch die Möglichkeit die 5.25 Schächte so zu nutzen wie man will, dh. für HDDs oder CD-Laufwerke ist nicht bei vielen Gehäusen vorhanden.

    Punktabzug gibt es aber für die schlechte Verarbeitung. Dass die Bleche dünn sind kann man ja noch verzeihen (die Seitenbleche biegen sich ganz schön durch wenn man sie in den Händen hält, aber der Rechner steht ja eh die meiste Zeit...).

    Problematisch finde ich aber die "scharfen" Kanten, da hier durchaus Verletzungsgefahr besteht. Ich habe mich an zwei Fingern geschnitten (kleine Narben nach Monaten noch sichtbar, wird wohl auch so bleiben!). Ich finde das sollte auch bei einem billigen Gehäuse nicht passieren können!

    Ansonsten sollte man sich auch im Klaren sein, dass es keine Schraubenlosen Befestigungsmöglichkeiten gibt.

    Ach ja der Support ist anscheinend ganz ok. Zumindest habe ich auf meine Anfrage, ob die "Ausbeulungen" an der Rückwand Abstandshalter ersetzen (ist so) recht schnell eine Antwort bekommen.

    Insgesamt würde ich wegen der "scharfen" Kanten von dem Gehäuse auf jeden Fall abraten!
    reply
  • crimsdings on 08/03/2009, 14:07
    positive rating

    günstig - okay

    Overall rating: (3.50)
    Also manchmal frage ich mich schon was manche Mitmenschen für Preis / Leistung halten

    Ich habe mir dieses Gehäuse eben wegen der vielen positiven Bewertungen hier auf Geizhals gekauft und kann den Euforismus eigentlich. Was bitte soll an diesem Gehäuse schlecht sein ?

    Als erstes ist mir aufgefallen das dem Gehäuse keine Beschreibung / Garantiekarte etc. beilag. Bei einem 40 euro Gehäuse erwarte ich mir das aber auch in keinster Form, irgendwo muss einfach gespaart werden - Mir persönlich lieber an irgendwelchen sinnlos Papier zettel die ich sowieso sofort küble ohne sie mir auch nur anzusehen.

    Zum einbau eines Floppylaufwerks kann ich leider nichts sagen, da ich bereits im 21Jhdt angekommen bin und ein Floppylaufwerk für mich total irrelevant ist. Was ich jetzt mit dem Slot der dafür vorgesehen und offen ist tun soll weis ich leider nicht. Habe ich mehr oder weniger ein "loch" in meinen billig tower - naja den ersatzteil kit gibts um unter 10 euro da sind auch blenden dabei .. werd ich mir wohl zulegen um das "loch" zu stopfen"

    Anleitung liegt natürlich keine bei - wer sich ein billig Standart-Gehäuse kauft und eine Anleitung erwartet macht aber meiner Meinung auch etwas falsch ;) Besser das nächste mal ein teures Gehäuse kaufen oder gleich einen fertig-pc ;)

    Die Seitenteile sind garnicht gewölbt und lassen sich sehr einfach einsetzen.

    Die Frontblenden halten. Konnte kein Problem damit feststellen.

    Natürlich passt kein Zubehör für andere Gehäuse. (Hallo?)

    Es liegen leider nur 4 Stück Adapterschienen von 5 1/4" auf 3,5" bei, wie aber auch auf der Homepage beschrieben. Den Kit mit Blenden und weiteren Adapterschienen gibts aber wie gesagt um unter 10 euro.

    Die äussere Frontblende (also der Plastikrahmen) ist nur gesteckt und nicht verschraubt. Tja eben ein günstiges Gehäuse!

    Sowohl der Netzschalter als auch der Resettaster sind richtig billig. Wie lange die halten ? mal sehen .

    Die LEDs wurden hier schon oft genug kommentiert.

    Also alles in allem möchte ich das Gehäuse jeden empfehlen der ein billiges Gehäuse mit viel platz für Festplatten oder Laufwerke sucht. Wer mehr qualität sucht sollte einfach mehr geld ausgeben.
    reply
  • blub84 on 06/28/2009, 15:40
    positive rating

    Gut

    Overall rating: (4.67)
    ich verweise mal auf meine alte Bewertung des Sharkoon Rebel9 Value.
    Der Lüfter des Value ist zwar gut und gedrosselt auch leise aber im Economy passt wenigstens der EKL Alpenföhn rein. Dann noch einen guten Lüfter an die Seite befestigen, der auf die Graka blässt, und man hat "fast" (Board und Speicher wird nicht gekühlt) den selben Effekt.
    reply
  • bigbudu on 05/10/2009, 01:34
    positive rating
    Negativ ist mir aufgefallen:

    1. Bleche und deren Lackierungen oder wie die die Bleche auch immer geschwärzt haben..ist echt Kacke erstmal sind die Bleche sehr dünn und kaum gefalzt..Der lack oder Ruß/Teer ist sehr sehr sehr sehr Scheisse....(Kann man mit Klebeband abreissen!!vermutlich nicht oder schlecht entfettet..oder )
    2. 10mm mehr platz zwischen DVD Brenner(oberster 5,25 Schacht) und Boden würde einen tower aus 3x120mm(aneinander ge-Kabelbindert)zulassen
    ,so muss leider ein lüfter versetzt Montiert werden

    POSITIV: 9x5.25 Schächte ,4x Front USB+mic&audio(HD o. AC97)
    alle Verschraubungen wurden vereinfacht zugänglich gemacht(ziemlich praktisch)
    am Besten gefällt mir die mögliche Luftzirkulation Von Vorne--->nach Hinten so muss es sein!
    bei meinem System brachte der Gehäuse wechsel enorm viel Geringere Temperature hatte vorher einen Compucase Tower,,nach Board,CPU,GraKa.RAM Umzug ins Rebel 9 hatte ich bei allen Komponenten mindestens 10° WENIGER (Hatte vorher auch nur 3x120er Lüfter) die Festplatte ist sogar unter Raumtepaeratur.

    Das Konzept ist Sehr Kool...aber die verarbeitung da musste vermutlich gespart werden(Lack ,Blech etc.)um den "Käfig" so günstig anbieten zu können..ich mein für 40 Öcken beim Käsekönig(CASEKING)

    FAZIT:Funktioniert Tadellos ,Konzept Genial wie Einfach ,,,relativ Dezent

    Meine Empfehlung nur für Leute die nich so auf den Lack achten....Kühlste Kiste seit Ever
    reply
  • p4f456 on 02/11/2009, 12:28
    positive rating

    Für den Preis emfehlenswert

    Overall rating: (4.25)
    Positiv:
    - Das Gehäuse sieht schick aus, mir gefällt vorallem die Lochblenden-Front mit Lufteinlass.
    - Viel Platz für Laufwerke, CPU Kühler und Grafikkarten, gute Lüftererweiterbarkeit

    Negativ:
    - Sehr helle Betriebs-LED
    - Festplatten, die nicht entkoppelt sind hört man gut außerdem geben sie Vibrationen ans Gehäuse ab
    -> entkoppeln
    -dunnblechig, nicht ganz gerades Metall, hatte ein paar Probleme speziell beim Netzteileinbau, weil alles verbogen war

    Wer damit leben kann (so wie ich) ist mit dem Gehäuse gut bedient!
    reply
  • eaebt on 02/04/2009, 09:22
    negative rating

    was für ein Schrott ...

    Overall rating: (1.33)
    Also manchmal frage ich mich schon was manche Mitmenschen für Qualität halten bzw. was die vorher für schreckliche Gehäuse gehabt haben müssen ...

    Ich habe mir dieses Gehäuse eben wegen der vielen positiven Bewertungen hier auf Geizhals gekauft und kann den Euforismus absolut nicht teilen. Was bitte soll an diesem Gehäuse gut sein?

    Als erstes ist mir aufgefallen das dem Gehäuse keine Beschreibung / Garantiekarte etc. beilag. Minuspunkt. So kann man z.B. beim Einbau der Floppy alle Möglichkeiten durchprobieren, bis man die richtigen Löcher gefunden hat, damit das Laufwerk auch korrekt in der Frontblende sitzt. Wäre eine Anleitung (wie bei allen anderen Herstellern die ich schon hatte Standard) dabei gewesen, hätte man gleich gewusst wie und welche Löcher die richtigen sind. Es gibt ja nur 3 verschiedene Lochungen (Alps, Sony, Mitsumi und deren OEMs) bei den Laufwerken ...

    Die Seitenteile sind relativ stark gewölbt und lassen sich nur mit Übung einsetzen.

    Die Frontblenden sind so wackelig das sie bei mir nicht halten und schon bei leichtem Druck oder Transport (reicht schon von der Tischplatte auf den Boden) des Gehäuses ins Gehäuse fallen --> Schrott! Nach langem durchprobieren aller Blenden habe ich nun zumindest einen derartigen Kompromiss gefunden das alle soweit halten. Man darf sie aber nicht schief anschauen, dann fallen sie wieder raus.

    Gut verarbeitet sind die (Falz)Kanten. Man kann sich nicht schneiden. Die Kabel sind ausreichend lange.

    Möchte man im unteren Bereich einen HDD Käfig (z.B. Coolermaster) einsetzen um die Festplatten schwingungsgedämpft montieren zu können, wird man enttäuscht. Dank der komplett durchfalzung kann man nichts das höher ist als ein 5 1/4 " Gerät einschieben. Ich musste den Käfig ohne Seitenplatten und Koppler mit Kabelbindern befestigen. Hier wollte Sharkoon wohl das der Kunde ausschliesslich ihre total überteuerten Schwingungsdämpfer kauft und einsetzt. Hier wäre ein Preisunterschied (z.B. Coolermaster STB zu Sharkoon VibeFixer) von 400% zu nennen!

    Die beiliegenden Adapterschienen (warum nur 4 Stck.!??) von 5 1/4" auf 3,5" waren alle noch voller Maschinenöl und mussten erst mühsam von dessen befreit werden. Ebenfalls Mist. Was soll das? Spart man hier schon Cent Beträgen für die Reinigung?

    Die äussere Frontblende (also der Plastikrahmen) ist nur gesteckt und nicht verschraubt. Das macht die Problematik mit den gesteckten Laufwerksblenden nur noch schlimmer und das ganze Gehäuse instabiler. Wären die paar Schrauben denn so teuer gewesen?

    Sowohl der Netzschalter als auch der Resettaster sind richtig billig. Ich glaube nicht das die länger als 12 Monate durchhalten.

    Die LEDs sind ohne Streulinse angebracht und blenden so, das man nicht mit blossem Auge hineinsehen kann. Toll wenn man sich die Hand vor Augen halten muss, wenn man sich seinem Rechner nähert der auf dem Schreibtisch steht. Wurden die zu Beleuchtungszwecken eingebaut? Sollte hier Ambilight von Philips imitiert werden?

    Also alles in allem möchte ich das Gehäuse niemandem empfehlen der wirklich Wert auf Qualität legt. Für den Preis gibt es deutlich besseres am Markt! Finger weg.

    Das nächste Gehäuse wird wieder ein Coolermaster. Hier passt einfach alles!
    reply
  • Ol' Johnny on 12/20/2008, 18:57

    Absolut positiv überrascht!

    Overall rating: (5.00)
    Zugegeben, ich hatte nie Lust viel Geld nur für ein Gehäuse auszugeben. Ich hab mir aber trotzdem schon immer gedacht, dass ich dafür auch kein Top-Produkt erwarten kann. Das Rebel9 Gehäuse hat aber sowas von meine Meinung geändert...

    Die Anschlüsse an der Front sind super und was ich nicht wusste ist, dass hinter jedem der Lochblech-Blenden an der Front ein herausnehmbarer (und damit auch zu reinigender) Staubschutz ist! Ich hab das Gehäuse jetzt schon seit 2 Monaten und es ist noch kaum Staub eingedrungen. Das Gehäuse scheint echt sehr stabil zu sein und Leitet kaum Vibrationen. Was ich jedoch sagen muss, ist dass ich mir beim Einbau 2 mal die Finger angeschnitten hab... xD ist aber auch das einzige was ich zu bemängeln hab.

    Das Zubehör ist mit seinen ganzen Schrauben mehr als ausreichend und die vorgebohrten Löcher und auch alles andere sind sehr passgenau.

    Man kann alles beliebig gestalten: Es gibt alle nötigen möglichkeiten (große) gehäuselüfter einzubauen und auch an Platz für Festplatten und Laufwerke kann es so gut wie nicht mangeln.

    Riesige Grafikkarten (ich habe die 4870 drin) haben gut Platz. Außerdem habe ich hinten noch einen 12cm Lüfter der nach hinten rausbläst. Wenn ich an das gitter an der Front fasse merkt man gleich, dass die Luft dadurch gut angesaugt wird.

    Ich habe mir davor einmal den sharkoon Revenge bestellt. Der war zwar auch gut aber im Vergleich zu dem Teil hier.... Es scheint mir doppelt so stabil und sieht auch noch viel schicker aus.
    Ich jedenfalls werd nie wieder etwas anderes bestellen wenn es um Gehäuse geht...

    Dicke Empfehlung!
    reply
  • Drainman83 on 12/20/2008, 15:27
    positive rating

    voll der burner

    Overall rating: (5.00)
    hatte früher ein casetek gehäuse. groß, schwer, sinnlose funktionen...
    was man aber beim sharkoon für 35€ geboten bekommt, is echt traumhaft. 4x USB und Mikro+Kopfhörer vorne, elegantes design, solide verarbeitung und platz für lüfter unterschiedlicher größen. hab vorne und hinten scythe slipstream 800 120mm Lüfter verbaut und einen sauberen Luftstrom mit gutre Kühlwirkung. auch mein P5Q mit Alpenföhn-lüfter passte rein (obwohl der Alpenföhn da wirklich riesig ist).

    TOP! Klare Kaufempfehlung!
    reply
  • Poeci on 11/20/2008, 22:31
    positive rating

    Preis-Leistungs-Kaiser

    Overall rating: (5.00)
    Bei dem Preis kann man nichts falsch machen.
    Die Qualität ist rundherum akzeptabel bis sehr gut! Innenleben ist absolut ok. Außen nicht der Knüller, aber wenigstens kein Blender. Dazu hat der Tower auch gar nicht den Anspruch. Man bezahlt vor allem für den Grips der Designer und die absolute Einbaufreiheit, die man mit dem durchgängigen 5 1/4 Schacht genießt. 4x Einbausets für Festplatten liegen bei. Entkoppeln musste ich bis auf den Lüfter in der Seitenwand nicht. Einzig für Silentfreaks dürfte die Kiste nichts sein. Die durchgängig Mesh-Front schluckt leider kaum was und auch die perforierte Seitenwand lässt die Grafikkartenlüfter durchschallen. Aber alles in allem in einem absolut erträglichen Maß.
    Raumaufteilung, Einbaufreiheit und Kühlung erschlagen einfach jeden noch so kleinen "Nachteil"!
    reply
  • AND88 on 10/08/2008, 22:35
    positive rating

    top verarbeiteung bei top preis

    Overall rating: (5.00)
    dieser tower ist wirklich klasse. ich habe ihn schon ca 10 mal verbaut. er ist sehr gut verarbeitet und hat einen unschlagbaren preis. es ist sehr viel zubehör dabei 4x für den einbau einer festplatte in den 5,25 toll schacht. es kann ein fan mate nachgerüstet werden (preis ca 2,50 euro) um einen weiteren 120mm lüfter in der front einzu bauen.

    es passen alle grafikkarten rein da er sehr viel platz bietet.
    der 25cm lüfter der value edition verstaubt äusserlich sehr start. dies kann jedoch mit der hand wieder entfernt werden und der staub gelangt kaum ins gehäuse. der lüfter ist sehr leise und kühlt sehr gut.
    reply
  • dene_mudda on 07/21/2008, 23:27
    positive rating

    Gut und Günstig

    Overall rating: (4.75)
    Klasse Gehäuse, ich habe es heute bekommen.

    Positiv:
    -ansprechendes Design (schwarz, schlicht, mir gefällts)
    -extrem günstig
    -viele Schrauben
    -9 Laufwerkschächte (weiß nicht, ob das positiv sein soll ;), aber wer's braucht
    -gute Installation der Festplatten
    -Viele Lüfterplätze
    -4 Front-USB

    negativ:
    -wenig Zubehör (keine Lüfter, Festplattenentkoppler... geht bei dem Preis aber i.O.)
    -Leider nur ein 120er vorn und hinten
    -nicht benötigte Kabel des NT's können nirgendwo gut deponiert werden (ging bei meinem alten Gehäuse auf der Rückseite)
    -mögliche Lüfter, die man an der Seite einsetzen kann, schädigen dem "normalen" Luststrom - deswegen unnütz.


    Fazit: Die negativen Seiten sind nur Peanuts, es überwiegen klar die Positiven Aspekte. Das Gehäuse ist für den Preis ein absoluter Preis/Leistungshammer.

    Für Sparer eine Empfehlung!
    reply
  • 4D!0z on 07/01/2008, 16:53
    positive rating
    Hab ja schon ne Menge gehört von dem Gehäuse, da ich aber mit 14 mein ersten PC hatte und das Gehäuse bis jetzt (bin 17) noch habe, bin ich noch nicht zu einem Gehäusewechsel gekommen (adem: jetz wo dat eh alt ist, kann man ja mal erste Moddingerfahrungen machen;) mit Seitenfenster, Verzierungen, Schwarzer mattlack, 120er Seitenlüfter/Unten, 80er vorne hinten, UND: Crytek logo vorn...natürlich in Farbe)

    aber zum thema ;)

    Ich hab dieses Gehäuse einem Kumpel verbaut weil er absolut das beste für das wenigste haben wollte. naja bei dem preis, dem Design, der Verarbeitung, dem absolut ausreichendem Zubehör was 5,25 -->3,5 Zoll schienenadapter zeugs und schrauben angeht (mehr ist ja net dabei xD, soweit ich mich erinnere...)

    und weil er einen komplett PC für 550€ haben wollte, war das die perfekte komponente! Das einzige unperfekte war die Graka: eine 8800GT Superclocked von EVGA für 124€ (rest war nett verfügbar; normalo GT awr 3€ billiger). Was ist unperfekt? weil es jetzt die 4850 gibt. aber es wäre auch zu teuer geworden. das hätte er net gewollt, da hätte man so viel von sinnvolle investition reden könne wie man will.


    Jedenfalls ist das Gehäue perfekt auch durch seine beiden 120mm lüfter, die - wenns ordentliche sind - auch ordentlich luft schaufeln...zum glück leise ;)
    118m³/h @22db
    reply
  • yesman on 06/23/2008, 16:30
    positive rating
    Bislang habe ich 5 Stück verbaut.

    Positiv:
    - optimale Innenaufteilung, sehr flexibel
    - bestens zu belüften; die Front hat sogar integrierte Filter
    - kein klappriger Screwless-Blödsinn, alles kann ordentlich festgeschraubt werden
    - 4x 3,5" Einbaurahmen dabei, dank durchgehender 5,25"-Halterungen können aber auch geräuschdämmende Aufhängungen für jede Platte verwendet werden
    - stabil; präzise gefertigt; nichts klappert
    - sehr gute Optik, schlicht aber ansprechend

    Negativ:
    - Zubehörkarton liegt lose im Gehäuse
    - blaue Power-LED ist _etwas_ hell

    Zusammengefasst: Mit Abstand das beste Gehäuse, das ich je verbaut habe.
    reply
  • Torquemada on 06/11/2008, 17:02
    Blechdicke ok, wenig scharfe Kanten, viele Einbaumöglichkeiten, es passt auch eine 9800GTX rein.
    Der Seitenlüfter ragt 3cm in das Gehäuse hinein, wobei er mit meinem CPU Kühler Scythe Mine Rev. B kollidiert (1cm mehr wäre gut gewesen) also bitte bei Auswahl des CPU Kühlers aufpassen. Die gesamte Front des Gehäuses ist mit Slot Blenden aus Lochblech versehen, was eine gute Kühlung gerantieren sollte, jedoch finde ich störend, dass dich diese leicht hineindrücken lassen, was dann den optischen Eindruck beeinträchtigt. Ich habe dieses Gehäuse gewählt, da ich ein hochwertiges haben wollte, aber eines ohne blöden Türen, wie es bei den teureren Gang und Gebe ist.
    reply
  • Opr984 on 06/04/2008, 13:40
    positive rating

    Unschlagbar!

    Overall rating: (4.75)
    Hab dieses Gehäuse jetzt schon zig Mal im gesamten Verwandtschafts-, Bekanntschafts- und Kollegenkreis verbaut und ausnahmslos alle waren begeistert davon.

    Natürlich kann man bei 30 EUR keine Entkopplung/Schienensystem oder Mainboardschlitten erwarten, aber das sollte denke ich klar sein.
    Die Verarbeitung ist über jeden Zweifel erhaben (keinerlei scharfen Kanten) und klappern tut auch nichts.
    Auch für einige EUR mehr findet man kein besseres Gehäuse!
    reply
  • comilton on 06/03/2008, 18:52
    positive rating

    Ned übel

    Overall rating: (4.50)
    Hab das Teil heute früh bekommen. Bin sehr zufrieden damit und bin endlich meinen bigtower los ;D

    Was mir noch aufgefallen ist, als ich das ding bei VV-Computer bestellen wollte! Der Preis stimmt nicht der hier angegeben ist!

    Vor einem Kauf mit vielen komponenten dringend nochmal den preis auf den HPs überprüfen um nicht blind irgendwas zu übersehen, wäre mir beinahe passiert !!!!!

    schönen gruß
    reply
  • juwb on 05/15/2008, 13:35
    positive rating

    Billig-Luxus

    Overall rating: (3.50)
    Das Gehäuse ist vom Konzept und Design her das beste, was ich bisher hatte. Durchgehend 120mm-Lüfter vorne unten rein, oben hinten raus. Netzteil ganz oben. Optional (von mir nicht genutzt) noch zwei 120er von der Seite rein.

    Für den Preis hat es einige Luxus-Features; die Seitenteile lassen sich dank Daumenschrauben ohne Schraubendreher abnehmen; es hat ein Frontpanel mit USB und Audio-Ports. Herausnehmbare 5,25" Blenden Abdeckungen, mit integriertem (und ebenso herausnehmbaren) Staubfilter. Auch das Zubehör kann sich sehen lassen; eine Schachtel mit zwei Tüten Schrauben und vier Einbauwinkel für 3,5" Festplatten, die man bei diesem Gehäuse auch braucht (falls man nicht sowieso in einen passiven / entkoppelnden Festplattenkühler investiert hat).

    Gleichzeitig kann das Gehäuse nicht verbergen, daß es billig hergestellt ist; die Bleche sind dünn, die Kanten sind nicht unbedingt scharf, aber auch nicht besonders glatt, die Füße sind einfache Plastikscheiben. Insgesamt ist das Gehäuse federleicht, kein Vergleich zu meinem alten, kiloschweren, schallgedämmten und zudem sauteuren Noiseblocker-Gehäuse (mit dem ich nie glücklich war).

    Gespart hat der Hersteller aber an einer falschen Stelle: Das schwere Zubehör (viele Schrauben und Einbauwinkel aus Metall in einer Pappschachtel) wurde im Gehäuse nur behelfsmässig mit einem Plastik-Draht-Dings (mit dem normalerweise Kabel zusammengebunden werden) fixiert. Was passiert also beim Transport? Die Schachtel löst sich, fliegt im Gehäuse hin und her und beult es dabei aus. Dieselbe Problematik habe ich aber auch schon oft bei deutlich teureren Gehäusen erlebt (das Noiseblocker eingeschlossen). Die Hersteller denken hier einfach nicht an den Versandhandel. :(

    Mein ideales Gehäuse wäre: Design genau wie dieses hier (evtl. minus der Lüfteröffnungen an der Seite die ich nicht brauche), nur aus besserem Material gefertigt. Das gibts aber nicht, die teureren Gehäuse von Sharkoon sind auch nicht besser gefertigt, sondern nur größer / mit mehr Features versehen.
    reply
  • Alleskenner on 05/07/2008, 17:56
    positive rating

    Günstiger Hingucker!

    Overall rating: (5.00)
    Das Rebel 9 hat ein schlichtes Design (Kein Alien-Kinderkram-Schnick-Schnack). Das schwarz ist satt und und dunkel. Anders also als bei beispielsweise Chieftec. Die Verarbeitung ist allerdings deutlich schlechter als das der renomierter Marken-Hersteller. Das Gehäuse hat relativ scharfe Kanten, zudem muss man alle Laufwerksschubladen selbst einschrauben und das Gehäuse hat keine Türe; ziemlich nervig für einen ehemals verwöhnten Chieftec-User. Belüftungsmöglichkeiten sind recht ordentlich. Das Rebel 9 bietet Platz für 4x 120er Lüfter: 1x Front, 1x Back, 2x Side. Habe mir direkt für 10€ das optional erhältliche Window-Kit dazu geholt, sowie 3 Sharkoon Silent Eagle LED 120er Lüfter. Optik und Preis sind gelungen, Verarbeitung hätte besser sein können. Für 30€ kann man aber nicht meckern; TOP P/L-Verhältnis.
    Mal gucken wie lange die Kiste hält ;b
    reply
  • crazyahmet on 05/07/2008, 10:32
    positive rating

    TOP Gehäuse

    Overall rating: (5.00)
    Suer Gehäuse für wenig Geld. Vorallem da es sehr "luftig" ist und für gute Kühlung sorgt. Natürlich ist das Seitenblech etwas dünn, aber für dieses Geld akzeptabel.
    Nur zum empfehlen. Schaut auch SUPER aus.
    reply
  • Gigon on 04/09/2008, 21:41
    positive rating

    Gutes Gehäuse für wenig Geld

    Overall rating: (4.50)
    Habe das gehäuse letztes Jahr (07) zu Weihnachten bekommen und bin bis jetzt sehr zufrieden. Viel platz, stabile Verarbeitung und optimale belüftungsmöglichkeiten vor unter 30€!!
    Ich habe vorne einen Sharkoon Silent Eagle 1000 (leuchtet schön blau, passend zur powerLED und hinten einen AC 120mm PWM eingebaut und obwohl das Gehäuse vorne praktisch offen ist, hört man kaum etwas, top!
    Das prinzip mit 9x5 1/4" schächten finde ich auch super, wober die mitgelieferten Festplattenadapter keinesfalls als Lautstärkedämmer dienen, aber es gibt ja genug lösungen für dieses Problem.
    Alles in allem ein top Produkt, ich habe bis jetzt keinen signifikanten Mangel erkennen können.
    reply
  • SunnyHill on 03/04/2008, 21:01
    positive rating

    Hingucker zum Top-Preis!

    Overall rating: (4.75)
    Dieses Gehäuse kann im Grunde schon aufgrund des Preises ohne Bedenken gekauft werden!

    Sieht nicht nur edel aus, ist es auch ;-) Die Lackierung ist schön, und der Schwarzton einfach nur cool. Auch die Frontblenden usw. sehen in Natur noch besser aus, als auf den Bildern des Anbieters.

    Also bei diesem Preis kann man eigentlich nur alles Richtig machen!
    reply
  • lime on 01/27/2008, 13:51
    positive rating

    rundum gut mit minimalen abzügen

    Overall rating: (4.75)
    Das Netzteil passte bei mir nicht direkt rein. Ich musste ein Stück Metall des Gehäuses nach unten biegen, damit das Netzteil reinpasst.
    Durch diesen Umstand war die Montage leicht umständlich. Nach unten drücken und gleichzeitig Schraube reindrehen war nicht sehr einfach.

    Die Idee mit den Einbauschienen ist gut, aber auch diese sind nicht unbedingt von Top Qualität.

    Insgesamt ist das Gehäuse für den Preis aber sehr gut.
    reply
  • armym3 on 01/10/2008, 18:31
    positive rating

    Einfach nru geil

    Overall rating: (5.00)
    Hab mri das Teil besorgt. Es ist das beste. Werde es nei bereuhen. Kann nru empfehlen und P/L ist sau gut.
    reply
  • Theotequila on 01/06/2008, 01:58
    positive rating
    Ich kann mich allen hier aufgeführten Meinungen nur anschließen: Das Ding ist wirklich gelungen, aber der Kopfhöhreranschluss an der Vorderseite ist schlecht abgeschirmt:
    Bei einer gelichzeitigen Benutzung eines Front-USB-Anschlusses (z.B. Cardreader) erklingen Störgeräusche am Front-Audioausgang. Man kann schon noch weiter Musik hören, aber störend ist es doch.
    Seit ich wieder die direkten Ausgänge der Soundkarte benutze ist alles Bestens.

    Als kleinen Mod habe ich an der Seite das Gitter für den 120mm Lüfter herausgeschnitten und ein Lüftergitter davorgesetzt: Dadurch ließen sich die dortigen Strömungsgeräusche des Lüfters um Einiges reduzieren (Silent-System mit Scythe 800 U/min).

    Auch der Einbau von Dämmmatten brachte noch etwas Geräschreduzierung. Habe das Chieftec BIG-Set verbaut (kostet so knapp 20 €). Lohnt sich in jedem Fall!
    reply
  • Hardware Hardy on 11/22/2007, 19:30
    positive rating
    Die gute Optik kommt auf den Fotos garnicht richtig rüber. Hab von einigen Freunden das Gehäuse mal schätzen lassen. Alle waren weit über 50€ und dabei kostet dieser Superteil gerade mal 30€. Eigentlich verkauft Sharkoon den Tower unter Wert .
    Postiv:
    -4 x120mm Lüfter einbaubar mit Zusatzblech
    sogar 5 ( 1x(2) Vorn 2x an der Seite, 1x Hinten
    -4x USB Vorn
    -Komplettstecker für Innenanschluß für vordere Audioausgänge
    -sehr stabil
    -gute Optik
    -Preis/Leistung
    -4 Thumbscrews Gehäuseschrauben für Seitenbleche
    -5,25 von oben bis unten , man kann also seine Festplatte schwingungsgedämpft einbauen

    Negativ:
    -Kanten schlecht entgartet
    -hinter den dritten Gehäuseblende von oben ist ein Quersträbe
    -Firewire und eSATA Frontanschlüsse fehlen ( aber welche Gehäuse hat die schon)

    Ob ich es wieder kaufen würde ? Selbstverständlich hab noch kein Gehäuse in dieser Preisklasse gefunden was so überzeugt wie Diese !

    reply
  • WhiteWeasel on 10/07/2007, 18:46
    Hab dieses Gehäuse schon 2 mal in den Händen halten dürfen und finde es für diesen Preis ziemlich gut, Sieht gut aus und die Eigenschaften können sich auch sehen lassen. Das man für diesen Preis nicht die komplette Ausstattung anbieten kann ist wohl klar.

    Pro:
    Alles 5,25 dadurch kann man die Festplatten gut entkoppeln

    Contra:
    Nur einen 120mm Lüfter in der Front, finde man hätte 2 Halterungen beilegen können.
    Firewire/E-SATA Anschluss wäre auch noch schön.

    Kann es bis jetzt nur weiterempfehlen.
    reply
  • don_yasin on 10/04/2007, 14:23
    positive rating

    echt gut

    Overall rating: (5.00)
    viele schächte, viele lüfterplätze, viele usb steckplätze und und und
    das ding ist das beste gehäuse was ich je hatte.
    von wegen scharfe kanten oder sowas, top verarbeitung, einfach unschlagbar zu dem preis
    reply
  • FMA24H on 08/11/2007, 11:30
    positive rating
    Das Gehäuse bietet alles, was man eigentlich nur von hochpreisigen Produkten kennt. Besonders die gute Verarbeitung, die zahlreichen 5 1/4 Zoll Einschübe und die spitzenmässige Gitterverarbeitung an der Front mit Staubfilter, falls ein 120er Lüfter zum Einsatz kommt, ist perfekt. Würde ich jederzeit wieder kaufen!
    reply
  • destinator on 08/08/2007, 17:21

    TOP!

    Overall rating: (4.50)
    Bin begeistert. Für ~30€ bin ich absolut zufrieden mit dem Gehäuse. Musste zwar auf nette Gimmicks meines alten Gehäuses verzichten (das war aber auch 3x so teuer). Trotzdem lies sich alles problemlos einbauen. Man kann perfekt einen 120mm Lüfter direkt an der Front anbringen was wirklich perfekt für einen guten Luftstrom is.

    Würde den auf jeden Fall wieder kaufen!
    reply
  • hacky on 08/07/2007, 22:17
    positive rating

    für den Preis sehr gut

    Overall rating: (4.00)
    Das gehäuse bietet ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

    Der überflüssige 3.5'' Diskettenlaufwerkschacht lässt sich einfach ausbauen. Dort sitzt nun das DVD LW.
    Die Verarbeitung ist OK. Das Gehäuse bietet viel Platz.
    Alles wid mit Schrauben montiert. Jeder 5.25''-Schacht lässt dank Montagewinkeln flexibel auch als 3.5'' für z.B. Festplatten nutzen.
    Es gibt viele bessere Gehäuse - aber nicht zu dem kleinen Preis. Unter Berücksichtiggung des Preises ist das Gehäuse eine Kaufempfehlung.
    reply
  • kirikiri on 04/30/2007, 19:19
    positive rating

    Genial

    Overall rating: (5.00)
    Ich habe schon zwei schwarze verbaut.
    Die Qualität und Verarbeitung ist besser als bei jedem Chieftec das ich bisher in der Hand hatte (insg. 12 Stück).
    Die neun 5,25" Einbauschächte und die viele 120mm Lüfter die man verbauen kann sind einfach göttlich.
    Festplatten kann man mit dem Sharkoon Vibe Fixer zu 100% entkoppeln und in Verbindung mit guten 120mm Lüftern (laufruhiges Lager @~700rpm) ein absolutes Silent-System schaffen.
    Ein Rebel9 beherbergt meinen LAN-Server mit Wechselrahmen für 6HDDs, 2 HDDs in den normalen Einbaurahmen und einem DVD-LW, das passt in kaum einen anderen Tower unter 120€.
    reply
  • q3a on 03/15/2007, 00:09
    negative rating

    einfach nur billig

    Overall rating: (2.75)
    also da ich eher auf qualität als auf billig stehe ist das gehäuse für mich nicht geeignet.

    was einige user als schlicht bezeichnen sehe ich als absolut altertümlich.
    das gehäuse besteht aus sehr dünnen blech mit dem man sehr vorsichtig umgehen sollte. dann sind die fugen so großzügig gehalten das der graue rahmen auch von 1 bis 2 metern nicht zu übersehen ist. komfortable einbaumöglichkeiten sucht man vergebens...
    reply
  • BigBen on 03/13/2007, 08:17
    positive rating

    kühl, geräumig, guter Preis

    Overall rating: (4.67)
    Ursprünglich hatte ich ein XClio2 gekauft, da passte aber mein Scythe Mine nicht rein und das Gehäuse hatte so deutliche Verarbeitungsmängel, dass ich es zurückgehen ließ.
    Auf der Suche nach einem günstigen Gehäuse das möglichst viele 120er Lüfter verkraftet bin ich dann auf das hier gestoßen.
    Es ist einfach, ohne Schnickschnack, hat gigantisch viel Platz für Laufwerke und ist erstklassig zu kühlen. Meine Befürchtung es sei laut bestätigte sich nicht.
    Ideal ist es für Leute die mehrere Festplatten entkoppelt betreiben wollen.
    Mich hat vorallem gefreut, dass ich trotz Towerlüfter noch einen 120er in die Seite setzen kann der Graka und Mainboard kühlt. Nur der zweite 120er der auf die CPU blasen würde wird durch den Scythe Mine blockiert.

    Einen kleinen Test gibt es hier:
    http://www.orthy.de/index.php?option=com_content&task=view&id=4361&Itemid=85
    reply
  • RaptorTP on 02/22/2007, 09:07
    positive rating

    Super Tower !

    Overall rating: (4.50)
    Für den Preis unschlagbar.
    Für Modder : die Decke, also oben die schwarzlackierte Platte ist verschraubt ... sehr flexibel möcht ich meinen.
    Wer nicht viel Platz im Tower brauch aber trotz allem flexibel sein möchte - um Laufwerke so hinzusetzen wie man es bräuchte - kann ich Sharkoon Rebel nur empfehlen. Kabelführung von der Front ebenfalls im Langlöcher am Laufwerksgestell entlang.
    Mesh Style vorne. alle Blenden mit extra Staub schutz.
    Wer am Mainboard nur die 6 ATX schraubenlöcher hat. Brauch garkeine Abstandshalter miteinbauen, da diese bereits erhöht sind.
    4x 120mm Lüfter können in der Economic Ausführung eingebaut werden. (bzw. 3x 120 + 2x 80mm)

    schöne Grüße RaptorTP
    reply
  • bashok84 on 02/07/2007, 12:15
    positive rating

    Ok für diesen Preis...

    Overall rating: (4.25)
    Verarbeitung im Innenraum ist ziemlich billig + komische Halterung für die Festplatten...
    Aber im grossen Ganzen ist es das beste, was man für diesen Preis bekommen kann - also wer nicht so viel ausgeben will, ist mit dieser Gehäuse gut bedient. ;)

    reply
  • dr.denton on 01/11/2007, 19:20
    positive rating

    schlicht und gut

    Overall rating: (2.50)
    "no frills, no bull" - kein überflüssiger Scheiss wie Frontklappen, Schlösser, irgendwelche verspielten Einbauschienen oder -rahmen.
    Das Rebel 9 Eco hat eigentlich alles, was ich mir von einem Gehäuse wünsche: es hat genügend Platz, ist aber recht kompakt und leicht, es bietet durch den Verzicht auf "komfortable" Laufwerkseinschübe und ähnlichen Käse eine vorbildliche Flexibilität und die Möglichkeit, Festplatten mechanisch entkoppelt und/oder im Dämmrahmen zu montieren.

    Dazu kommt das relativ schlichte Äussere, was man von einem Gehäuse dieser Preisklasse und vor allem dieses Herstellers nicht unbedingt erwarten kann - die blaue "Power"-LED ist zwar sehr hell, gerade bei sehr leisen Rechnern oder Standby-Betrieb ist das aber ein Vorteil, da man so immer zweifelsfrei feststellen kann ob die Karre läuft ...
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG