ASUS P5B (90-MBB4E5-G0EAYZ)

Ratings and opinions for ASUS P5B (90-MBB4E5-G0EAYZ)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 74%
3.99 of 5
based on 76 ratings and 13 user reviews.
Product recommendations:
82.35% recommend this product.
Showing 13 user reviews
  • positive rating
    martinweingarten on 09/12/2008, 11:00

    Einfaches aber gutes Board

    Overall rating: (5.00)
    Habe das Board seit Januar 2007. Bisher sind keine größeren Probleme aufgetreten. Als Prozessor habe ich den 6400 er Intel mit 2,13 GHZ, den ich auf 2600 MHZ laufen lasse. Absolut ohne probleme.
    Der Support ist sehr gut, denn man kann bei dem alten Board ein Biosupdate durchführen und soll lt. Asus auch die neusten Prozessoren wie zB den 8400er draufsetzen können.
    reply
  • positive rating
    ChillerK on 08/04/2008, 16:30

    gutes Motherboard

    Overall rating: (4.25)
    Gutes Motherboard, mit dem ich sehr Zufrieden bin. Hab meinen E6300 schön übertaktet und hatte keine Probleme. Erkennt allen RAM, Temp probs hatte ich jetzt auch keine.
    Für alle, die ein neues Board suchen und kein Raid brauchen: ZUSCHLAGEN!
    Wer mehr Geld hat kann getrost auch eins der anderen P5B kaufen...xP
    reply
  • negative rating
    Kommunist on 03/30/2007, 18:37

    Für Standardsysteme ok

    Overall rating: (3.00)
    Ich besitze dieses Mainboard seit einiger Zeit und bin nicht so glücklich damit. Hier meine Kritikpunkte:
    - Raid ist nur über einen einen internen und einen exteren SATA Anschluss möglich (Hauptsache man kann Raid bewerben, diese Lösung ist der größte ****)
    - Instabile Biosupdates (besonders beim aktuellen 1102er gibt es extrem viele Probleme), schaut mal ins weltweite Asusforum diesbezüglich...da bekommt man Angst
    - Vcore von 1.435V im Bios eingestellt in der Praxis sinds dann nur 1.345V (massiver Vcore Drop)
    - Das aktuelle Asusprobe liest die Prozessortemperaturen von einem C2D 4300 Rev. L2 falsch aus (unter Vista zumindest, k.A. bei XP...vielleicht ist es auch ein Biosbug, da stehen auch schon falsche Werte drin)
    - Northbridge wird sehr, sehr heiß und verhindert dadurch große FSB-Sprünge


    Fazit: Das Potential der auf dem Papier tollen Bioseinstellungen wurde vergurkt. P5B - für Standardsysteme ok, für Enthusiasten dann doch zu wenig. Hätt ich diesesmal bloß kein ASUS gekauft...
    reply
  • Dr.Sayers on 03/01/2007, 18:24
    Die Problem mit der Arbeitsspeicherunterstützung wurden mit den BIOS-Updates gefixt. Dies kann man bei der Homepage von ASUS bei den Produkten zurückverfolgen.
    reply
  • positive rating
    mikk6 on 01/29/2007, 16:00
    Bord ist im Prinzip von der Ausstattung, Leistung und Handhabung nahezu perfekt. Allerdings verstehe ich nicht, was es bringen soll, ein Raidsystem mit diesem Bord nur in Verbindung von einem internen und dem externen SATAII - Anschluß herstellen zu können. Wenn schon Raid , dann aber mit zwei internen Anschlüssen, es macht keinen Sinn wenn man den externenSATA-Anschluß erst wieder mit einem Übergangsstecker auf intern SATA umwandeln und diesen dann über eine Öffnung auf der Gehäuserückseite ins Innere zu führen. Sehr mühsam.

    Ein Plus: das Bios lässt sich einfach im Windows updaten.
    reply
  • positive rating
    Henroldus on 01/05/2007, 10:28

    ganz ok, bis auf

    Overall rating: (4.00)
    hab das board noch für über 100eur, jetzt ist es ein schnäppchen.
    habe DDR2 667 mit 333MHz laufen, dadurch ist der Conroe 6600 auf 3 GHz übertaktet mit orignalem Boxed Lüfter.
    ein problem gibt es mit dem soundmax audio treiber:
    mein surroundsystem wird oft nur mit stereo angesteuert->ein mehrmaliger neustart und das an-/abstöpseln der stecker schafft hier meist abhilfe und der subwoofer wird dann wieder angesteuert.

    hoffe hier noch auf ein neuen treiber, denn er ist älter als das aktuelle BIOS
    reply
  • positive rating
    Dr.Sayers on 01/03/2007, 12:02

    Tolles stabiles Board mit Maken

    Overall rating: (4.50)
    Das Board ist zu empfehlen. Hat viele Features und ist fürs O.C. geignet.
    Allerdings ist die Speicherunterstützung verbesserungswürdig. Unterstütz keine Speicher mit 16 Chips, allerdings habe ich ein Arbeistpeichermodul das 8 Chips je 64 MB pro Seite hat und somit 16 chips. Es funktioniert und die Mainboard er kennt es mit den richtigen Eigenschaften. Mein Arbietspeicher: Corsair XMS2 Pro 1024 MB PC2 6400U 800MHz Cl 5-5-5-12 DDR2 RAM.
    Weiter Speichermacken:
    Älter Versionen von DDR2-800/667 können möglicherweise auf DDR2-553 getaktet werden weil sie die ODT anforderungen nicht erfüllen
    DDR2 800 mit CL=4 wird aufgrund chipset limitierung auf 667 getaktet
    DDR2 667 mit CL=3 wird aufgrund chipset limitierung auf 553 getaktet
    Dies habe ich aus dem Handbuch entnommen und übersetzt.
    Der Rest der Mainboard ist Hammer. Das anstecken der Pins vom Gehäuse von USB und den Startknöpfen, HDD-LED,... kann man gar nicht falsch machen dank dem Q-Connector. Sowas sollte schon früher erfunden werden
    reply
  • positive rating
    Böne on 12/14/2006, 20:17

    Standard

    Overall rating: (4.25)
    Stabiles und gutes Standard Mainboard. Dezenteres OC sollte auch drinnen sein. Wer auf WLAN, RAID und Firewire und den ganzen Schnick-Schnack verzichten kann empfehle ich dieses Board wärmstens. Gute Qualität von ASUS (Altes P4PE noch immer Stabil bei OC).
    reply
  • positive rating
    creditcard on 11/08/2006, 15:37
    Hab mir das Board für einen 6600er gekauft, primär des Preises wegen - € 170 ist mir ein Board einfach nicht wert. Bis auf eine schwache "Auto" Einstellung der Speicherspannung, die man besser per Hand einstellt, ist alles bestens - BIOS auf der aktuellen Version macht keinerlei Probleme
    reply
  • positive rating
    fanator72 on 09/21/2006, 13:25

    Sehr gutes MoBo

    Overall rating: (5.00)
    Hab es über Alternate mit Bios-Rev. 0509 erhalten, keine Probs mit Speichererkennung selbst meine 2x 1GB Transcend 800 MHz hat es auf Anhieb mit der richtigen Spezifikation erkannt (beidseitig mit je 8x64MB bestückt).
    Gute MB-Tools, absolut solide Verarbeitung und geradlinige Ausstattung ohne Schnickschnack. OC-tauglich, faires Preis-Leistungs-Verhältnis.
    reply
  • positive rating
    gravedigger1975 on 08/23/2006, 21:42
    Das Asus P5B ist ein echt gutes Mainboard. Tolle Ausstattung, sehr guter Chipsatz, saubere Verarbeitung, wie man es von Asus gewohnt ist.
    Allerdings hat das Board noch einen echten Makel. Es unterstützt keine RAM's mit 16-fach-Bestückung, also nur Single-Sided-RAM's oder Double-Sided-RAM's, die weniger als 16 Chips haben. Ebenso unterstützt es keine 128MB-Chips. Dadurch gibt es grade bei 1GB-Riegeln häufig Probleme, denn die sind häufigst Double-Sided mit 16x64MB-Chips. Und wenn es Single-Sided-RAM's sind, dann sind sie meistens mit 8x128MB bestückt, was alles das MB nicht verarbeiten kann. Somit musste ich z.B. auf Infineon-RAM's zurückgreifen, die in der momentan QVL-Liste von Asus unterstützt werden. Ich denke, mit kommenden BIOS-Updates wird dieses Problem behoben, aber vorerst muss man echt aufpassen, weil die meistens RAM's heute Double-Sided und 16-fach bestückt sind.
    reply
  • positive rating
    laservision on 08/16/2006, 07:43

    nicht schlecht,aber...

    Overall rating: (4.00)
    board läuft absolut stabil,es gibt aber keine einstellungen für NB spannung,VDimm endet bei 2.1,und beim FSB ist bei 400 schluss.

    schade,wär sonst ein gutes oc board

    testbericht folgt in kürze...
    reply
  • positive rating
    monster23 on 08/04/2006, 23:33

    Gutes Board

    Overall rating: (4.50)
    Das Mainboard ist in Ordnung, derzeit allerdings noch mit kleinen Mängel. Ist allerdings nur mehr eine Frage der Zeit bis diese mittels eines Bios Updates verschwinden
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG