Microsoft: Windows XP Professional Edition OEM/DSP/SB, 1-pack (German) (PC)

Ratings and opinions for Microsoft: Windows XP Professional Edition OEM/DSP/SB, 1-pack (German) (PC)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 54%
3.19 of 5
based on 227 ratings and 47 user reviews.
Product recommendations:
67.02% recommend this product.
1 2 forward »
  • positive rating
    Voivode on 04/19/2009, 01:54
    reply
  • positive rating
    Sergio71 on 11/25/2005, 15:02

    Bestes Windows ever

    Overall rating: (3.25)
    Was soll man mehr sagen. Es sit das beste windows überhaupt. Für den Bürocomputer gibt es derzeit nicht
    einfacheres.
    reply
  • negative rating
    pffffffff on 09/30/2005, 19:39

    Schlechtes, teures Betriebssytem

    Overall rating: (1.25)
    Nachdem Windows installiert wurde, gehen die Kosten erst los: Brennprogramm kaufen, Officesoftware kaufen, Buchhaltungs-/Bankingsoftware kaufen, Antivirensoftware kaufen, ...

    Windows ist durchsetzt mit Viren und Spyware. Zusätzlich sind Spionagefunktionen direkt in das Betriebssystem eingebaut.
    reply
  • positive rating
    XanderT on 07/26/2005, 11:08
    genug geschrieben
    reply
  • negative rating
    wetti on 07/26/2004, 13:53

    2000 taugt mir mehr!

    Overall rating: (2.50)
    Bearbeite Videos, habe allerdings einen P 3 ,1 GHZ und habe mit Win 2000 sehr gute Erfahrung gemacht. Mit XP - ich wollte mich "verbessern" - habe ich nur Zores. Dauernd irgendwelche Fehler-"Meldungen". XP - unter diesen Umständen - NEIN,DANKE!!
    Arbeite wieder mit 2000 - null problemo!
    reply
  • positive rating
    Schanne on 04/02/2004, 17:15
    also so einfach lässt sich nicht sagen, das oder das betiebssystem ist das beste. for allem sollte man NIE windows mit linux vergleichen, is ja mal was völlig verschiedenes! und da kann man auch nicht einfach sagen linux oder windows ist besser..

    sicher ist xp ist eine schicke neue windowslösung, die gut läuft, komfortabler ist als win 2k ABER die nicht bei jededem und auf jedem system einwandrei läuft. (wie halt jedes bs)..

    aber würd schon sagen das es ein gelungenes system ist, das jedoch mehr al alle anderen bs den user ausspioniert!! extrem negativer punkt!! und man muss es um es online zu nutzen mir guten virenscannern und guter firewall erst mal richtig dicht machen das nix passiert..
    reply
  • positive rating
    portuer on 03/17/2004, 07:02

    xp besser

    Overall rating: (4.00)
    Man kann zu Windows stehen wie man will. Aus beruflichen Gründen arbeite ich seit vielen Jahren unter Windows Betriebssystemen. Aus meiner Erfahrung heraus, ist WinXP bisher die stabilste Version. W2K war auch nicht schlecht. Im Vergleich ist XP jedoch durchwegs schneller und ich habe auch keine Verlangsamung (nach einiger Zeit) festgestellt.
    Arbeitsspeicher sollte man genug haben, damit es auch so laufen kann, wie es laufen will.
    Die vielen bunten Farben und Bilder sind anfangs ungewohnt, lassen sich aber leicht abschalten.
    Folgende Neuerungen im Vergleich zu W2K:
    1. toller Bildbetrachter, perfekt für Digi-Fotos
    2. tolle Plug&Play Tools (so kann man beispielsweise sehr einfach Bilder von der Digicam auf die Festplatte laden, ohne etwas konkret zu installieren)
    3. schnellerer Bootvorgang
    4. Moviemaker 2.0 nach Internetupdate. - nicht zu verachtendes kleines Video-Schnittprogramm mit vielen Funktionen (ich kenne kein besseres Freeware).
    5. Alternative Netzwerkeinstellungen (für Laptops toll, die aubwechselnd auf unterschiedlichen Netzwerken laufen)
    6. Gruppierung von Taskleisten-Fenster. - anfangs habe ich es verflucht, heute würde ich es nicht mehr eintauschen wollen. - es wirkt alles einfach aufgeräumter.
    7. gute Plug&Play Hardwareerkennung
    8. Spiele starten schneller und laufen durchwegs besser

    ...das ist mir zumindest schnell eingefallen.

    Dass Linux die stabilere und schnellere Variante ist, stimmt zumeist (aber auch nicht immer). Nichts destotrotz läuft WinXP bei mir sehr stabil viele, viele Stunden jeden Tag.

    Ich verwende WinXP mit Open Office 1.1 (gratis). Kann ich nur empfehlen.
    reply
  • chris (jamez) on 10/27/2003, 00:50

    mhh

    Overall rating: (3.00)
    Windows XP hat sicher viele löcher sogar mehr als Win98, das beste betriebssystem ist immer noch Windows 98SE das ist stabil und man hat meistens keine probleme. Win Xp ist doch nur eine neuafmachung von Win 2000 ´nur das design haben sie geändert.
    naja, meinung kann ich mir nicht so richtig von Bilden,also grüße chris
    reply
  • negative rating
    luzp on 10/24/2003, 05:48

    wer xp nimmt is selber schuld

    Overall rating: (1.00)
    die meisten xp-user haben von pcs sowieso kein peil un wissen's einfach nich besser, soll mir auch scheiss egal sein. bleibt ruhig bei diesem "betriebssystem" lol.
    nach 2 wochen war xp bei nem kumpel so scheiss lahm, da hats ihm gereicht un er hat 2000 draufgehauen.
    btw is linux eh das beste :>
    is so geil der unterschied von ner timedemo in q3 unter win xp un dann unter linux..
    reply
  • positive rating
    Alex on 10/10/2003, 10:57
    Ich habe mir vor einigen Wochen einen neuen PC zusammengestellt und -gebaut. Als Betriebssystem (BS) habe ich Windows XP Professional (mit Service Pack 1) gewählt und ich bin vollkommen zufrieden damit. Auf meinem alten PC werkelte Windows 98 SE. Und gegenüber dem hat XP einen riesen Schritt vorwärts gemacht. Wer das neue Startmenü nicht mag, kann auf die klassische Version umschalten. Die Stabilität ist hervorragend. Ich habe XP nun schon seit einigen Wochen im Einsatz und hatte noch keinen einzigen Absturz des BS. Wenn sich eine Anwendung aufhängt, hat XP das bisher immer tadellos abgefangen und lief problemlos weiter.

    Manche der hier in diesem Forum genannten Kritikpunkte sind durchaus berechtigt, die meisten jedoch allein dadurch völlig unqualifiziert, da sie sich der Fäkalsprache bedienen müssen, was weiter nicht kommentiert werden muss.

    Es besteht ein Produktaktivierungszwang, aber kein Registrierungszwang, was ein großer Unterschied ist. Die Aktivierung ist zwar auch etwas lästig, aber die bisher wohl effektivste Methode um Raubkopien einzudämmen. Für Leute, die selbst nicht am PC herumbasteln, sondern nur benutzen, ist die Aktivierung ein einmaliges Übel, was wohl zu verschmerzen ist und für die Leute die ständig Komponeten austauschen gibt es ja Mittel und Wege eine erneute Aktivierung zu umgehen.

    Ein Umstieg von Windows 2000 auf XP ist sicherlich nicht nötig, aber meiner Meinung nach auch kein Fehler. Für Benutzer von 95,98,ME,NT ist der Umstieg ein Segen. Ich würde XP gegenüber 2000 bei einem Neukauf in jedem Fall vorziehen, da ich selbst auch ein Zocker bin und die Unterstützung was neue Spiele angeht, für XP wohl garantiert ist, während dies bei 2000 nicht der Fall sein dürfte.
    reply
  • rrene79_1 on 10/08/2003, 15:55
    toll sein ist ziemlich relativ, würd ich mal sagen: lass mal eine sql daten bank drauf laufen! dann wird sich dein MDK-Linux 9.1 bissal anspeiben!
    reply
  • negative rating
    BigKub on 10/06/2003, 16:16

    @Dark Dämon

    Overall rating: (1.00)
    du hast wohl null ahnung pro & home unterscheiden sich nur in ein paar netzwerk funktionen sonst sind sie von kernel und updates genau das selbe nix beta..... da sieht man wieder wie viel ahnung du hast, und das beste OS am Markt is im moment MDK-Linux 9.1 da kann microsoft noch mal was lernen!
    reply
  • positive rating
    Dark Dämon on 08/28/2003, 11:00
    Habe mit allen Windows und Linux Versionen gearbeitet und kann nur sagen Win XP Pro+SP1 ist zur zeit das beste!

    Dazu muss man sagen es gibt kein Betriebssystem ohne Fehler auch nicht Windows XP ganz klar aber es läuft wenn man es richtig installiert und ein paar Einstellungen ändert sehr gut!

    Der Preis ist hart an der grenze zum verträglichen aber wenn man die Dauer der Benutzung berechnet z.b. bei mir jeden Tag hat es sich schnell amortisiert!

    Grafisch ist es natürlich ne Umgewöhnung aber für Anhänger der alten Versionen von Windows gibt es ja die Möglichkeit die Oberfläche auf den alten stand zu ändern!

    Also, im ganzen kann ich es jedem nur empfehlen aber wer mit seinem System zufrieden ist sollte bei dem seinigen bleiben da Windows XP auch keine wunder vollbringt

    Ps: Lasst aber von der Home Version die Finger das ist ganz klar ne Beta Version!
    reply
  • negative rating
    le chuck on 08/26/2003, 19:03

    Rückschritt

    Overall rating: (2.00)
    XP mag für bisherige 95/98/Me-User (also DOS mit Aufsatz) eine Verbesserung darstellen, da nun auch der Home-User eine einigermaßen stabile NT-Plattform bekommt.

    Für Benutzer, die schon Windows 2000 haben, ist das Update auf XP aber vollkommen sinnlos. Im Gegenteil, gegenüber 2000 ist XP eher als Rückschritt anzusehen, und man handelt sich gegenüber einem inzwischen recht ausgereiften 2000 mit SP4 einige Nachteile ein. Als da wären: jede Menge "tolle" aber sinnlose und nutzlose Features und "hilfreiche" Assistenten, die allesamt mehr nerven und stören als nützlich zu sein. Eine in der Standardeinstellung praktisch unbedienbare und umständliche Oberfläche, Zwangsaktivierung, allgemein sehr starker "Mitteilungsdrang" diverser Komponenten (Mediaplayer, etc.), usw. ...

    Weiterhin verhält sich Windows 2000 meiner bisherigen Erfahrung nach immer noch ein bißchen stabiler und unproblematischer als XP (was jetzt aber nicht heißen soll, XP sei direkt instabil, damit würde man ihm Unrecht tun).

    Jetzt höre ich schon wieder: kann man alles abstellen. Klar, aber dann HABE ich im Prinzip Windows 2000 und kann auch gleich das "Original" nehmen, ohne mir die ganze Arbeit zu machen. Außerdem kann es ja wohl nicht der Sinn der Sache sein, dass man bei jedem neuen Windows immer mehr Zeit damit verbringen muss, Dinge ABZUSTELLEN, um es überhaupt ansatzweise benutzbar zu machen.

    Weiterhin krankt XP natürlich auch an den von MS selbstverschuldeten Leiden, die es aber mit allen anderen Windows-Versionen der letzten Zeit gemeinsam hat: keine klare Trennung zwischen OS und zwangs-mitgelieferten Tools, die Vermischung sicherheitskritischer Anwendugen wie IE und Outlook mit dem System - mit den allseits bekannten Erfolgen, die allwöchentlich im regelmäßigen Rhytmus auf heise.de oder sonstigen Newsseiten nachzulesen sind.

    Deswegen rate ich insgesamt auch updatewilligen 9x- und NT4-Besitzern eher zu 2000 als zu XP.

    Und wenn man sich so anschaut, was MS für die Zukunft von Windows plant, sei jedem anzuraten sich mit entsprechenden Betriebssystem-Alternativen auseinanderzusetzen.
    reply
  • negative rating
    Tante Billy on 08/24/2003, 11:19

    Warum XP kaufen?

    Overall rating: (2.00)
    Habe kurz damit gearbeitet. Nö, dann doch lieber Windows 2000. Das Ganze ist doch nur dazu da um die Anwender abzuzocken. Da muss man wohl ein Zeuge Microsofts sein oder ein Bill Gates Jünger, damit man sein teuer verdientes Geld diese Milliardäre in den A... Schiebt.
    Kann mich jemand über die Vorteile von XP gegenü ber 2K aufklären?
    reply
  • negative rating
    neky on 07/21/2003, 12:15
    xp ist ein betriebssystem, dass ich in keienr weise empfehlen kann. 2k hat in beinahe allein belagnen vorteile. einziges pro-xp-argument, dass ich kenne ist: es ist neuer und wir länger updates erhalten.

    naja ... ich muss ehrlich sagen, dass mich dieses argument nicht von 2k abbringen kann. 2k überbietet für mich sogar ein linux.

    reply
  • positive rating
    also one Wiener... on 07/06/2003, 22:42

    Recht gut...

    Overall rating: (3.75)
    Eigentlich ein recht gutes Betriebssystem, wenn man einmal den ganzen Mist entfernt hat, der standarsmäßig mitinstalliert wird...:)
    Bei einer Standard-Installation wird sich aber mancher grün und blau ärgern, aber nach einer Weile kann man daraus ein gutes und stabiles System machen...dann ist es auch nix anderes als Win2k, nur mit ein paar kleineren Spielereien halt...ist aber nicht der Rede wert...
    Hab es jetzt ca. 1 Jahr laufen ohne gröbere Probleme (Abstürze blieben zuweilen gänzlich aus, Kontrolle kann man auch behalten, wenn man sich ein wenig auskennt...;))
    reply
  • positive rating
    Wiener on 07/06/2003, 08:08
    Läuft halbwegs stabil. Hat aber immer noch Probleme im Internet - Datenverlust - kopl. Absturz - aber nicht in der Regel.
    reply
  • positive rating
    Franz Beckenbauer on 06/16/2003, 17:23

    Gutes Betriebssystem

    Overall rating: (3.50)
    Win XP ist ein gutes Betriebsystem. Eigentlich wie win 2k, hat ja denselben Kern. Wenn man selber noch ein bisschen dran rumtüftelt ist es echt super (TweakXP, StyleXP usw...) Gut finde ich das viele Treiber dabei sind. Und für die Spyware gibts z.B AntiSpy für alle dies noch nicht wissen.
    reply
  • positive rating
    mohammadatta on 03/31/2003, 09:50
    WinXP ist ein absolutes top Betriebssystem.
    Schade, dass die älteren Spiele nicht mehr funktionieren, die bei Win98 funktionierten. Die bunten Fenster sind einfach klasse! Manchmal ist es wirklich zu deppensicher (z.B.: Wollen Sie einen Problembericht senden?).

    Win98 ist einfach zu alt. Win2000 ist fast dasselbe wie XP, nur nicht mit den bunten Fenstern.

    XP ist eben nunmal die neueste Version und ich muss sagen, mir gefällt es.
    reply
  • negative rating
    HEHE on 03/11/2003, 22:28

    net so gut

    Overall rating: (3.25)
    Also ich finde das neue Windows XP nicht so gut wie z.b. Windows 2k
    Habe sehr starke Problem mit dem Sound und außerdem frisst es en Speicher, das ist nicht normal, ist zwar recht abstürzsicher aber dennoch würde ich es keinem empfelen, sich diese Version zuzulegen, auch wegen der ständigen telefonate nach Hause, is voll nervig. Und ist relativ unsicher noch obendrauf.
    Also finger weg von Win XP hohlt euch Windows 2000, kann mindestens so viel wie XP und ist sicherrer, wenn auch nicht so Ideotensicher wie XP und grafisch halt eben nicht so gut aber naja viel besser
    reply
  • positive rating
    Drachenblut on 03/01/2003, 15:39
    Also ich persönlich kann Windows XP nur empfehlen, denn nach 5 Monaten Testphase weiss Mann was er hat!!! Auch Frau wird die vielen schönen bunten Fenster zu schätzen wissen! Ich finde das WINXP rund um gelungen ist, auch wenn es ab und an mal versucht sich bei seinem Herrchen zu melden! Aber na und die Leute die sich nicht zu schützen wissen, haben nichts was sie schützen müssen und die die sich zu schützen wissen brauchen Billy und seine Freunde nicht zu fürchten! Des weiteren kann ich WInXP in punkto Hard.- & Software Kompatibilität nur empfehlen und auch die Leute die sonst eher nichts mit PC's zu tun haben wollen, könnten durch das neue äusserst benutzerfreundliche Windows XP, im PC einen neuen Freund finden. Wer an seinem PC, viel arbeitet, ein wenig im Internet rum surft und ab und an mal Musik hört oder PC-Spiele daddeln will sollte definitiv ZUGREIFEN!!!!!

    Also vergesst alle Vorurteile und geht endlich mit der Zeit!!! Denn 95 ist schon 8 Jahre überholt, 98 seit 5 Jahren not up to Date und Win2000 ist was für Leute die einfach kein Spass am Leben haben oder wirklich nur ernsthaft mit ihrem PC arbeiten wollen....
    reply
  • positive rating
    Chris Fueg on 02/06/2003, 11:18

    Qualität 4, aber...

    Overall rating: (1.75)
    ...nix an brauchbarer Software dabei (PLV 1), mieser Support (Bugfix-Politik) daher nur 1,
    der Window-Manager kennt nicht mal sowas wie Virtuelle Bildschirme und und und...

    Da haben Mandrake, SuSE und Co besseres zu bieten.
    reply
  • positive rating
    Granturismo on 12/29/2002, 20:40

    Geteilte Meinungen!!

    Overall rating: (2.25)
    In vielen Belangen besser als andere MS Systeme! Jedoch: Für Internetuser eine extreme Gefahr da man in dieses System äusserst leicht eindringen kann. Da nützen keine Firewalls ect. WinXP hat so viele Hintertürchen dass es kinderleicht ist in solche XP Rechner "einzusteigen" und jedemenge Blödsinn zu treiben. Ausserdem ist das System "in der Grundeinstellung" das perfekte Bespitzelungsprogramm. Wie wenn Microsoft ein offenes Buch über Ihren PC vor sich liegen hätte! Für Gamer eher ein Vorteil, jedoch auch nicht besser als W98. Speicherfresser schlechthin, langsamer als Win2000 aber dafür äusserst stabil!

    Fazit: Ich gebe meine Empfehlung mit schwerem Gemüte ab da es noch sehr viel zu verbessern gibt!

    Vom SP1 würde ich allerdings sehr abraten. Der hat soviele Sicherheitslücken das man sich ehrlichgesagt im Onlinemodus fürchten muss seine Daten durch Hacker ect. zu verlieren!!

    Auf jeden Fall ist es ein sehr bedienerfreundliches Betriebssystem. Deshalb auch meine Empfehlung. Linux ist eben nicht zu unterschätzen da es wirklich in sehr(!) vielen Belangen besser ist als die MS Systeme!!
    reply
  • positive rating
    TRex30M on 12/02/2002, 23:04

    Pro Kontra Windows XP

    Overall rating: (3.75)
    Ich bin von WinY2K auf WinXPPro umgestiegen.
    Gegenüber WinY2K ist WinXP ein echter Speicherfresser bietet aber schon Features auf die ich nicht mehr verzichten möchte. (z.B. integrierte Brennfunktion)
    Mit 512MB DDR Ram wacht Windows XP aber erst wirklich auf.
    Die Spyware und die Freischaltung finde ich unnötig und kostet auch Geld.
    Auch der MSN-Messenger ist ziemlich mühsam...
    Toll finde ich, daß Hardware ziemlich problemlos zu installieren ist. (Ausnahme bei mir: Epson 580 Drucker)
    Trotz vieler positiver Eigenschaften finde ich dieses Betriebssystem aber viel zu teuer.
    Es würde wohl weniger Raubkopierer geben wenn es auf dem Preisniveau von Linux Professional wäre.
    Die Politik von Microsoft verstehe ich hier nicht ganz....
    Wenn ich eh schon Firmenkunden und Privatkunden unterteile kann ich ja auch die Preise fürs Brieftascherl anpassen oder?
    Bitte tut mir den gefallen und macht zwischen Linux und Windows keinen Glaubenskrieg.
    Auch Linux hat seine Vorzüge. ;-)
    Mir persönlich ist aber Linux noch nicht komfortabel genug und auch punkto Hardware erkennt es viele Geräte noch nicht. (So meinen HP Scanner 2200P.)
    Auch die Hersteller sollten Linux neben Windows noch mehr unterstützen.
    reply
  • positive rating
    Markus Faschingleitner on 12/02/2002, 12:35
    Mir gefällt Windows XP sehr gut von der Oberfläche und es ist auch sehr einfach zu bedienen. Aber es zu kaufen ist wirklich sehr teuer. Wenn man sich einen Computer kauft ist es sowieso vorinstalliert. Also wozu kaufen?
    reply
  • negative rating
    mac on 11/04/2002, 18:27

    Argh

    Overall rating: (1.00)
    Ich hab mir WINXP druff gemacht und habe es ein halbes Jahr genuzt bis ich ein Kollgege gesehen hab der Win2k hat! Da hjab ich gesehen wie viek Power im Rechner ist.CD geschnapt und installiert einfach genial Win2K.XP ist erst ab 256 MB DDR Ram zu empfehlen!
    reply
  • Sven on 10/17/2002, 12:54

    Optimal

    Overall rating: (4.50)
    Mit das beste Betriebssystem aller Zeiten, allerdings ein Manko, ältere Geräte und Software teileweise nicht kompatibel.
    reply
  • positive rating
    Muad'dib on 10/11/2002, 09:21

    Sensationell !!

    Overall rating: (5.00)
    Ich kann dieses Microsoft Produkt einfach nur weiterempfehlen! Wenn ich denke wie lange ich versucht habe einfache Probleme mit den f... Linux zu lösen und dann denke wie einfach es in Windows XP war dann Frage ich mich warum ich so viele CD-Rohlinge für dieses Linux verschwendet habe. IN MICROSOFT WE TRUST



    reply
  • negative rating
    Manfred on 09/06/2002, 22:39

    Monopol schlechthin

    Overall rating: (1.00)
    Wenn das so weiter geht mit MS. Dann finden wir in jeder Kaffeemaschine so ein Betriebssystem!
    Gott sei dank gibt es Linux.
    Mit ein bisschen Zeit und Verstand lässt sich Linux weitaus besser handhaben als Windows. Und es ist zudem auch noch Kostenlos.
    Wer sich Windows XP kauft, kauft die Katze im Sack. Wenn irgendein Problem bei diesem nicht nenneswerten Betriebssystem auftritt, dann darf man sich erst über ach so tausende GUIs durchschlängeln ohne dabei wirklich dem auf dem Grund zu gehen. Falls jeder nur noch Linux einsetzen würde oder ein anderen kostenloses Betriebssystem dann würde es auch nicht mehr die Softwarepiraterie geben, wobei man sowieso nicht davon sprechen kann, wenn es um Windows geht, denn so etwas kann ruhig kopiert gehen, oder zahlt ihr etwas wenn ihr gerümpel auf der Straße aufsammelt?
    reply
1 2 forward »




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG