AustriaEUGermanyUK (active)Poland Skinflint (UK) » Hardware » Graphics Cards » PCIe » KFA² GeForce GTX 1070 EX, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (70NSH6DHL4XK)

KFA² GeForce GTX 1070 EX, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (70NSH6DHL4XK)

Ratings and opinions for KFA² GeForce GTX 1070 EX, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (70NSH6DHL4XK)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 92%
4.70 of 5
based on 65 ratings
Product recommendations:
92% recommend this product.
Showing 7 user reviews
  • positive rating

    Sehr gutes Teil!

    Overall rating: (4.75)
    Optisch macht die Grafikkarte einen soliden und extrem schicken Eindruck. Die Lautstärke ist in meinem nicht gedämmten Gehäuse mit Seitenfenster aus Glas nicht wahrnehmbar. Hitze Technisch echt super und die Leistung ist der Hammer.

    replies
  • positive rating
    Habe die Karte mit einem X5660 @ 4,35 Ghz und 12 GB RAM im Betrieb. Die Karte skaliert mit dem 6 Jahre alten Prozessor hervorragend. Alle derzeitigen modernen Spiele sind auf Full-HD mit Ultra Settings mit Schnitt 90-100 FPS darstellbar.
    GPU läuft mit 150 Mhz Offset und 400 Mhz RAM Offset auf 100 Power-Limit und hält jetzt die magische 2000 Mhz in den meisten Spielen. Wird dabei nicht mehr als 75° Grad warm. Dabei läuft die Kühlung max bei 75%. Mehr geht auch, aber wird dann lauter. Das eigene Overclocking Tool lässt auch die LED-Programmierung individuell zu. Sehr schön! Pflicht ist nach Erwerb ein BIOS-Update der Karte vorzunehmen, um den verbauten Micron Speicher besser und stabiler übertakten zu können. Sind auf der KFA-Seite schnell zu finden. Metallkühlung drum herum incl. Backplate verbaut. Geheimtip! Fan-Zero BIOS gibt hier auch offiziell.
    Im Vergleich zur gleich teuren Founders-Edition ein absoluter Nobrainer, da im Schnitt 12% schneller und leiser bei moderaten Energieverbrauch. Bestes Preis-Leistungsverhältnis wenn unter 400€. Wer schrauben kann, kann hier den Deal mit der Karte machen.
    replies
  • positive rating
    Verarbeitung und Haptik der Karte sind super, sehe keinen Grund, eine teurere 1070 zu kaufen. Info für alle, die eine Wasserkühlung installieren wollen: Der NZXT Kraken G10 Adapter (http://geizhals.de/nzxt-kraken-g10-schwarz-rl-krg10-b1-a1036492.html hatte ich vorher auf einer GTX780) passt einwandfrei, sogar inkl. der Original KFA² Backplate. Diese muss nicht demontiert werden, was der Stabilität der Platine sehr zu Gute kommt, wenn man auf AIO Wakü umrüstet. Bei der Montage muss man allerdings behutsam und mit gesundem Augenmaß vorgehen, ansonsten riskiert man die Platine zu beschädigen (da man die Schrauben theoretisch viel weiter eindrehen kann, als nötig).
    Hier ein paar Bilder:
    http://abload.de/image.php?img=img_0892fhksw.jpg
    http://abload.de/image.php?img=img_0894w7jpw.jpg
    http://abload.de/image.php?img=img_0895r9kgd.jpg

    OC-mäßig gehen mit einer Thermaltake Water 2.0 Pro Wakü 1733MHz Basistakt, was dann 2100MHz Boost ergibt, der auch unter Dauerlast (z.B. Star Citizen bei höchsten Details in 2560x1440) gehalten wird - ab 2150MHz Boost wirds dann instabil (alles mit Standardspannung). Speicher macht aktuell nur +120MHz mit, reicht aber auch vollkommen. Bin voll und ganz zufrieden mit der Karte. Preis/Leistung ist unschlagbar unter den 1070ern.
    replies
  • positive rating
    Habe mit MSI Afterburner den Speicher um 400 Mhz und den Chip um 130Mhz geschraubt (bei 7% mehr TDP und 3% mehr Voltage).
    Afterburner verzeichnet währen des Zockens 4400Mhz Speicher- und 2000Mhz Chip-Takt.
    Das läuft bei Forza Horizon 3 (Direct X 12 Titel) durchgehend stabil.
    Habe die Lüfter-Kurve bei 70°C bei 100% und mit dieser Einstellung lässt mit dem Sound des Spiels entspannt zocken - mittlerweile bemerke ich den Lüfter nur noch wenn er nach beenden des Spiels runter fährt (oder beim Starten rauf^^)
    Auch wenn ich ab und zu lieber eine 6GB 980 TI mit ca 320GB/s fürs selbe Geld gekauft hätte - da das für die Spiele derzeit reicht - werde ich mit dieser Karte auch noch die nächsten Jahre vollendst zufrieden sein.
    replies
  • positive rating

    Kritisch!

    Overall rating: (4.00)
    Die Lüfter meiner Karte sind Schrott. Sonst wäre die Karte perfekt! Der Support ignoriert es. Inoffizielle Quellen bestätigen das Problem.
    replies
  • positive rating

    Top Karte.

    Overall rating: (5.00)
    Hab die Karte jetzt ein Monat, und kann nicht klagen. Preis ist super. Sie sieht gut aus. Schlichtes edles Design und net so übertrieben verspielt und bunt.
    Klar gibt es bessere 1070er Modelle. Aber die kosten auch einiges mehr. Und wozu unnötig mehr Geld für schnellere Modelle, wenn bei allen 1070er Karten nicht mehr als ich glaube 2006 MHz OC geht, ohne das die dann instabil läuft. Und die KFA2 schafft mit einem einfachen Klick im Toll vom Hersteller die 2000er MHz Marke problemlos.
    Sie hat zwar kein Schnick Schnack wie Lüfter die im Idle abschalten. Aber brauch die karte auch net. Im Idle dreht die so langsam das du die erst hörst, wenn du dein Ohr in den Lüfter rein drückst.
    Ich bereue den Kauf keines Falls.
    replies
  • positive rating

    6-pin + 8-pin Frage.

    Overall rating: (5.00)
    399€ ist ja mal ne echte Kampfansage, und nebenbei das erste mal das eine Karte in Deutschland für die Hersteller UVP von nVidia erhältlich ist (379$ = 336€, 336€ + 19%MwSt = 400€).

    Nur wozu braucht dieses Model sowohl einen 8-pin als auch einen 6-pin Stecker? Bei den stark übertakteten Varianten könnte ich es ja nachvollziehen, dieses hier liegt aber ja nur knapp über der Referenz.

    Vielleicht hat KFA2 ja einfach Entwicklungskosten gespart und nur 1 Platine entwickelt, die dann halt für alle Modelle verwendet wird? Weiß jemand mehr?
    replies
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG