Sigma lens AF 10-20mm 4.0-5.6 EX DC HSM for Nikon (201955)

Ratings and opinions for Sigma lens AF 10-20mm 4.0-5.6 EX DC HSM for Nikon (201955)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 73%
3.94 of 5
based on 35 ratings and 8 user reviews.
Product recommendations:
80.65% recommend this product.
Showing 8 user reviews
  • positive rating
    Best-Water on 01/04/2011, 12:24
    Da ich sehr viele Bewertungen, Tests, Foren usw. durchgelesen hatte u. auch viel negatives (Vignettierung, Randunschärfe etc.) über dieses Objektiv gelesen hatte, habe ich mich trotzdem für dieses Objektiv entschieden!
    Obwohl ich eine Nikon D90 (DX-Format) besitze (dieses Objektiv aber nur bis APS-Format ausgelegt ist)!!!
    Habe dieses Objektiv gestern erhalten u. bereits unzählige "Test"-Fotos gemacht (drinnen/draussen, mit/ohne Blitz, in sämtlichen Brennweiten) und bereue den Kauf keineswegs!
    Es gibt nur sehr minimale Randunschärfe, die mir aber überhaupt nichts ausmacht, ist eben ein Ultraweitwinkel!
    -Klare Kaufempfehlung (in dieser Preisklasse) für DX-Format Knipser!
    reply
  • positive rating
    zero555 on 01/18/2010, 12:52

    für Amateure bestens geeignet

    Overall rating: (4.67)
    wer keinen 100% ausdruck macht und ein bisschen nachschärft ist bestens bedient!

    Wichtig: kein AF/MF Umschalthebel bei Nikon am Objektiv (geht nur über Kamera) AF funktioniert aber auch bei D40 perfekt.
    reply
  • positive rating
    boisbleu on 09/10/2008, 23:45

    Ich bin begeistert!

    Overall rating: (1.00)
    Ich nutze das Objektiv jetzt seit knapp 800 Fotos an meiner D40 und bin immer wieder von neuem begeistert was alles möglich ist.

    Ich scheine ein sehr gutes und scharfes Exemplar erwischt zu haben, denn schon ab f5,6 sind auch die Ecken kaum mehr matschig - für ein UWW top.

    Ich hatte auch das (recht) neue Tokina 11-16 im Vergleich, das war zwar etwas schärfer, aber die Farbsäume waren eine kleine Katastrophe...
    reply
  • positive rating
    subcultura on 01/28/2008, 09:05

    gutes SWW

    Overall rating: (4.00)
    Gutes Superweitwinkel.
    Grundsätzlich scharf, mit leichtem Abfall & Verzerrungen zum Rand hin.
    Farben subjektiv kräftig.
    Zum Lieferumfang gehört eine stabile Tasche für das Objektiv.
    Der beigelegte Objektivdeckel lässt sich bei aufgesetzter Gegenlichblende nicht oder nur schwierig abnehmen oder aufsetzten, das scheint ein bisschen arm durchdacht.

    Ein sehr brauchbares Objektiv durch die 10mm Anfangsbrennweite.



    reply
  • positive rating
    Alpenländer on 10/08/2007, 15:52
    Das Ultra-WW ist absolut zu empfehlen.

    10mm Anfangsbrennweite sind top (werden dann an den Crop Kameras sowieso zu 15mm), gemeinsam mit dem HSM-AF auch für die neuen Einsteiger-Nikons ohne Kamera-AF-Motor zu gebrauchen.

    Verarbeitung ist auch tadellos. Das Zubehör ist allerdings verbesserungswürdig (die original Sigma Plastik-Bajonett-Abdeckung sollte sofort gegen das Nikon Original ausgetauscht werden, da das Sigma extrem fummelig beim Gebrauch ist).
    Dafür ist sogar eine Nylon-Objektivköcher im Lieferumfang enthalten.

    Mein Exemplar ist optisch tadellos und liefert sowohl bei offen Blende als auch abgeblendet (f/8) tadellose Ergebnisse.

    Rundherum eine Empfehlung wert, für all jene die den Einsatz eines UWW nicht täglich auf dem Programm stehen haben und somit das original Nikon zu teuer ist !

    Sers
    Alpenländer
    reply
  • positive rating
    Springdale on 05/25/2007, 20:07

    Weitwinkel und dann noch günstig

    Overall rating: (4.25)
    Das 10-20mm von Sigma bietet minimal mehr Weitwinkel als die Mitbewerber und ist günstiger.
    Die Verzeichnung hält sich in Grenzen, lediglich am Randbereich treten manchmal Verzerrungen auf, wenn sich dort gerade Objekte(Laternenpfähle) oder runde Objekte befinden, fällt es auf.
    Die Schärfe ist in der Bildmitte sehr gut, an den Rändern leicht abgeschwächt. Dies muß man bei einer Ultraweitwinkel-Linse eben akzeptieren, die zudem noch für digitale Kameras designt wurde.
    Die Vignettierung ist immer vorhanden, ist halt UWW und wie gesagt DC. Ab F8 fällt sie nicht mehr so stark auf. Mit EBV sowieso kein Problem. Schließlich sollte man mit diesem Objektiv schon wegen der Verzeichnungskompensierung lieber in RAW schießen als mit JPEG. Lichtstark ist es nicht gerade, aber das ist so gut wie kein UWW-Objektiv.
    Der Autofokus ist sehr schnell und zackig. Dank HSM leise und noch schneller.
    Die Verarbeitungsqualität ist ok, auffällig ist, daß zwischen 10 und 12mm der Zoomring leichter verstellbar ist, als ich es gerne hätte.
    Die Gegenlichtblende bockt leicht beim Aufschrauben.
    Den Objektiv-Deckel kann man aber gelinde gesagt in die Tonne kloppen. Warum Sigma an einem 10 Cent Teil spart, ist mir ein Rätsel. Das Ding hat keinen Griff und springt schnell ab.
    Praktisch dafür die kleine Tasche, die das Objektiv schon vor einigen Stürzen bewahrt hat.
    Wer die Perspektive erstmal gewohnt ist, will es so rasch nicht mehr hergeben!
    Ach ja, es sollte natürlich klar sein, daß dieses Objektiv an digitalen Kameras einen Zoombereich von 15-30mm abliefert. An analogen funktioniert es nicht richtig, man würde einen dunklen Rand sehen!
    reply
  • Springdale on 05/25/2007, 20:07

    Weitwinkel und dann noch günstig

    Overall rating: (4.25)
    Das 10-20mm von Sigma bietet minimal mehr Weitwinkel als die Mitbewerber und ist günstiger.
    Die Verzeichnung hält sich in Grenzen, lediglich am Randbereich treten manchmal Verzerrungen auf, wenn sich dort gerade Objekte(Laternenpfähle) oder runde Objekte befinden, fällt es auf.
    Die Schärfe ist in der Bildmitte sehr gut, an den Rändern leicht abgeschwächt. Dies muß man bei einer Ultraweitwinkel-Linse eben akzeptieren, die zudem noch für digitale Kameras designt wurde.
    Die Vignettierung ist immer vorhanden, ist halt UWW und wie gesagt DC. Ab F8 fällt sie nicht mehr so stark auf. Mit EBV sowieso kein Problem. Schließlich sollte man mit diesem Objektiv schon wegen der Verzeichnungskompensierung lieber in RAW schießen als mit JPEG. Lichtstark ist es nicht gerade, aber das ist so gut wie kein UWW-Objektiv.
    Der Autofokus ist sehr schnell und zackig. Dank HSM leise und noch schneller.
    Die Verarbeitungsqualität ist ok, auffällig ist, daß zwischen 10 und 12mm der Zoomring leichter verstellbar ist, als ich es gerne hätte.
    Die Gegenlichtblende bockt leicht beim Aufschrauben.
    Den Objektiv-Deckel kann man aber gelinde gesagt in die Tonne kloppen. Warum Sigma an einem 10 Cent Teil spart, ist mir ein Rätsel. Das Ding hat keinen Griff und springt schnell ab.
    Praktisch dafür die kleine Tasche, die das Objektiv schon vor einigen Stürzen bewahrt hat.
    Wer die Perspektive erstmal gewohnt ist, will es so rasch nicht mehr hergeben!
    Ach ja, es sollte natürlich klar sein, daß dieses Objektiv an digitalen Kameras einen Zoombereich von 15-30mm abliefert. An analogen funktioniert es nicht richtig, man würde einen dunklen Rand sehen!
    reply
  • positive rating
    falang on 05/24/2007, 12:48

    Super

    Overall rating: (4.25)
    Super Objektiv, ist nur zu empfehlen!
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG