Areca ARC-1120, PCI-X 133MHz

Ratings and opinions for Areca ARC-1120, PCI-X 133MHz

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 76%
4.06 of 5
based on 4 ratings and 1 user reviews.
Product recommendations:
100.00% recommend this product.
  • 5 stars
    0
  • 4 stars
    0
  • 3 stars
    0
  • 2 stars
    0
  • 1 star
    1
Showing 1 Nutzerkritik
  • Fly on 02/07/2007, 02:18
    Als erstes fällt die umfangreiche Unterstützung für Linux ins Auge, vorkompilierte Module für so ziemlich jede halbwegs aktuelle Distribution für RedHat, SuSE, CentOS und Debian ist vorhanden und funktionieren (getestet habe ich RedHat Fedora core4 und SuSE 10) absolut problemlos, ebenso der Quellcode. Ab Kernel 2.6.19 wird er auch direkt vom Standardkernel unterstützt, die Inkludierung der Quellcodes in frühere Kernel ist allerdings sehr unkompliziert.
    Ferner gibt es umfangreiche Unterstützung für Solaris 10, FreeBSD und natürlich Windows (32 und 64 bit). Die Qualität dieser Treiber habe ich nicht getestet.

    Die Lesegeschwindigkeiten (auf einem Intel core duo E6600 mit 7 WD Caviar SATA II Platten unter Raid 6) sind absolut erstaunlich und sorgen dafür, daß das ggf. vorhandene Gigabit-Netzwerk zum Bottleneck wird. Die Schreibgeschwindigkeit liegt (Raid-bedingt) niedriger, sind allerdings immer noch im Spitzenfeld aktueller Controller.

    Insgesamt ein High-End Controller, was sich eben auch leider im Preis niederschlägt, aber wenn hohe Performance und Datenverfügbarkeit das Ziel sind, ist es der Controller der Wahl.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG