Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS notebook PCMCIA (70SB053002006)

Ratings and opinions for Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS notebook PCMCIA (70SB053002006)

Facts/Features:
Price-performance ratio:
Quality:
support:
Overall rating: 80%
4.21 of 5
based on 20 ratings and 5 user reviews.
Product recommendations:
78.95% recommend this product.
Showing 5 user reviews
  • positive rating
    worstcase on 04/09/2008, 09:48

    Keine Alternative

    Overall rating: (3.50)
    Ich setze die Karte seit 2 Jahren als Karaoke DJ ein und bin damit vollauf zufrieden. Die integrierten Notebooklösungen bieten leider allesamt nur verwaschenen Sound, zumindest die, die ich kennen lernte. Hier ergibt sich ein klarer Vorteil für die Karte. Der Sound ist klarer und präziser.

    Da ich nichts vom Frequenzverbiegen halte nutze ich die EAX und sonstigen Funktionen nicht. Die Mikrofoneffekte funktionieren aber ganz gut, wenn man denn das Mikro übers Notebook betreiben will...

    Ein echter Nachteil ist, dass die Karte keinen echten 6 Kanäle bietet. Somit kann man sie nicht von DJ Playern so nutzen wie man sich das wünscht. Für den Kopfhörer muss somit die Notebooksoundlösung herhalten, der Mix geht über die Audigy raus.

    Fazit: Ich sehe z.Zt. keine Alternative für die Karte. Externe Lösungen waren für mich unbefriedigend, da instabil und unpraktischer Verkabelungsaufwand.

    Für neuere Notebooks gibt's ja dann die X-Fi PCI Express Card. Passt leider nicht in meines.
    reply
  • negative rating
    Karl-Heinz Peter on 11/20/2007, 23:36

    Rauscht und hat nervige Software

    Overall rating: (2.67)
    Ich wollte damit glücklich werden, aber es war mir nicht möglich. Habe sie zurückgeschickt.
    - Die DVD mit Audiosamples ist nicht (mehr) im Lieferumfang, obwohl sie auf der Produktseite bei Creative aufgeführt ist; ich ging davon aus, dass sie dabei ist.
    - Über Kopfhörer rauscht die Karte permanent in gut hörbarer Lautstärke (bei meinem Onboard-Chip hört man überhaupt kein Rauschen). Selbst mit Musik ist das Rauschen noch hörbar, ebenso, wenn der Ton komplett stummgeschaltet ist. Von den angepriesenen 104 dB Rauschabstand scheint die Karte weit entfernt zu sein. Zum Vergleich: Beim internen Tonchip (Realtek) des Laptops ist selbst bei voller Lautstärke kein Rauschen zu vernehmen, gleich, ob Musik läuft oder nicht.
    - Die Hochmischeinstellungen werden nicht separat für Lautsprecher- und Kopfhörerbetrieb gespeichert, sodass bei Einstecken der Kopfhörer weiterhin das Hochmischen auf 7.1 aktiv bleibt, das klingt total überladen (der Punkt ist dann über die Software zwar nicht mehr auswählbar, bleibt aber aktiv, wie deutlich zu hören ist).
    - Ist die Karte eingesteckt, ohne dass dort Lautsprecher oder Kopfhörer angeschlossen sind, werden die internen Lautsprecher des Laptops benutzt. Soweit in Ordnung, aber die Lautstärkeregelung über das Symbol im Systray oder über die dafür vorgesehenen Laptoptasten regelt die Lautstärke der Audigy (die leitet das dann an den internen Soundchip weiter), die ich eh immer auf 100 % hatte, sodass man nur in den Tiefen der Systemsteuerung an die Lautstärkeregelung der Lautsprecher (bzw. des internen Soundchips) kommt. Die Lautsprecher dort auf 100 % einstellen und dann die Audigy runtergegeln möchte ich nicht, da ich sicher irgendwann mal vergessen würde, die Lautsprecher wieder runterzudrehen und dann unterwegs, wo ich die Audigy nicht mitnehme oder wenn ich sie dann entnehme, unangenehm auffalle (da der interne Soundchip dann ja wieder direkt aktiv wäre, mit voller Lautstärke). Außerdem würde ich dann bei Verwendung externer Lautsprecher auch unnötig Rauschen mitverstärken, wenn ich den Signalpegel aus der Karte nicht so hoch wie möglich einstelle.
    - Beim Einstecken eines Kopfhörers an die Karte bleibt die Lautstärke noch kurz auf 100 %, was mir Sorgen sowohl hinsichtlich der Ohrhörer (das ist recht laut) als auch meines Gehörs (wenn ich die Ohrhörer schon drin hab) bereitet.
    - Die Aktualisierungsfunktion lädt einige MB „neue“ Software runter, nur um dann zu melden, dass eine Installation nicht nötig sei.
    - Man wird von der Software gebeten, sich zu registrieren. Nach Klick auf OK oder das Schließen-Kreuz startet die Produktsuche, die nichts findet. Man wird dann gefragt, ob man seine persönlichen Daten aktualisieren möchte. Klickt man auf Nein, geht das ganze von vorne los, die Erinnerung kommt wieder, die man wieder wegklicken kann, die Frage nach der Datenaktualisierung kommt wieder usw.
    - Zuletzt hab ich bei eingesteckter Karte überhaupt keinen Ton mehr aus dem Laptop selbst rausgekriegt, was anfangs durchaus funktionierte (ich wollte den Ausgang des Laptops nehmen, um das nervige Rauschen zu umgehen, während sich die Audigy um EAX kümmern sollte). Weder über am Laptop angeschlossene Kopfhörer noch über die eingebauten Lautsprecher. Weder das Rücksetzen der Mischereinstellungen noch das Diagnoseprogramm von Creative halfen, ebensowenig ein Neustart des Systems.
    reply
  • positive rating
    logitechfan on 10/06/2007, 14:23

    Mittelprächtig

    Overall rating: (3.50)
    Hab die Karte jetzt seit 6 Monaten, klanglich ist sie einwandfrei aber die Qualität....
    Auf der einen Seite der Soundkarte, bröckelt das Material ab, sodass man fast ins innere der Karte sieht. Sowas darf einfach nicht passieren, die Karte wird extrem vorsichtig gehandhabt und dann so was, sehr enttäuschend. Wenn sich klanglich etwas verändert, oder die Karte nicht mehr funktioniert, werde ich sie zurückschicken. Sonst empfehlenswert!
    reply
  • negative rating
    VC_Fan on 03/30/2006, 16:56
    Völlig enttäuscht.

    Der Klang ist extrem hart, sogar wenn man alle Effekte ausgeschaltet hat. Sogar in mehreren Notebooks eingebaute Lösung gibt einen weicheren Klang, besonders die Analog Devices (ADI) Codec.

    Passt wahrscheinlich sehr gut für agressiven Spielen aber vom Anhören der Musik kann man keinen Genuss bekommen.
    reply
  • positive rating
    Shen on 01/05/2005, 18:00
    Die PCMCIA-Karte ist super und hat die gleichen Leistungen wie die PCI-Karte.
    Nur schade finde ich, dass die Anschlussmöglichkeiten begrenzt sind, da mehrere (3) in einem zusammengefasst wurden. Da hätte man eine bessere Lösung finden können. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.
    reply




Copyright © 1997-2014 Preisvergleich Internet Services AG